Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Logo LV 1871
  • E-Mail

    Rund um die Uhr verfügbar








      Name*
      Vorname*
      E-Mail-Adresse*
      Telefonnummer
      Versicherungsnummer
      Straße*
      PLZ / Ort*
      Betreff
      Ihre Nachricht

      *Pflichtangaben

      Telefon

      Direkter Expertenkontakt

      Ihr direkter Draht zu uns

      Ihre Fragen beantworten wir gerne.
      Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr.

      089 / 551 67 – 11 11

      Lebensversicherung von 1871 a. G. München

      Hauptverwaltung

      Maximiliansplatz 5
      80333 München

      Telefon: 089 / 5 51 67 – 1111
      Telefax: 089 / 5 51 67 – 1212

      E-Mail: info@lv1871.de
      Web: www.lv1871.de

    Berufsunfähigkeitsversicherung

    Berufsunfähigkeits 
    gesetzliche 
    Regelungen-
    versicherung

    • Eine gesetzliche Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es seit 2011 nicht mehr
    • Regelung für Personen, die vor 1961 geboren sind
    • Regelung für Personen, die nach 1961 geboren sind

    Eine gesetzliche Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es nicht mehr

    Wer als Arbeitnehmer berufsunfähig wird, hat oft mit starken Einbußen zu rechnen. Bereits seit 2011 gibt es die staatliche Berufsunfähigkeitsrente beziehungsweise eine gesetzliche Berufsunfähigkeitsversicherung nicht mehr. Lediglich die Erwerbsminderungsrente wird in Einzelfällen ausgezahlt. Selbst diese Rente reicht meistens nicht aus, um damit gut leben zu können.

    Da die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) gesetzlich nicht das bietet, was benötigt wird, können Angestellte und Selbstständige mit einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung eine finanzielle Vorsorge treffen.

    Gesetzliche Regelung fällt unterschiedlich aus

    Welche finanzielle Unterstützung ein Arbeitnehmer erhält, hängt bei der gesetzlichen Versorgung von verschiedenen Faktoren ab. Dabei gibt es grundlegend zwei unterschiedliche Zielgruppen:

    • Personen, die vor 1961 geboren sind
    • Personen, die nach 1961 geboren sind

    Wer vor dem Jahr 1961 geboren ist, erhält vom Staat eine gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente. Diese ist geregelt, setzt jedoch ebenfalls bestimmte Voraussetzungen voraus.

    Für alle Personen, die nach dem Jahr 1961 geboren sind, wird eine Erwerbsminderungsrente geboten. Auch hier kommt es allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen zu einer Auszahlung. Sind Sie beispielsweise noch nicht fünf Jahre sozialversichert, dann fällt der Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente komplett aus.

    Gut zu wissen:

    Gut zu wissen:

    Obwohl in den letzten Jahren stets mehr Anträge auf Rentenzahlungen gestellt wurden, geht die Anzahl an Bewilligungen dagegen zurück.

    Berufsunfähigkeit in Deutschland weit verbreitet

    Infografik Gründe für eine BU

    In Deutschland wird jeder Vierte in seinem Berufsleben mindestens einmal berufsunfähig

    Nicht nur Menschen, die körperlich schwerer Arbeit nachgehen, können berufsunfähig werden. Auch in kaufmännischen Berufen, bei Ärzten, Lehrern, Musikern und vielen weiteren Arbeitsbereichen steigt die Anzahl an berufsunfähigen Personen. Vor allem psychische Erkrankungen spielen mehr und mehr eine Rolle bei der Berufsunfähigkeit.

    Die häufigsten Ursachen für die Berufsunfähigkeit sind:

     

    Jetzt Golden BU berechnen

    Gesetzliche Erwerbsminderungsrente für ab 1961 geborene Personen

    Ist eine Person berufstätig und nach dem 2. Februar 1961 geboren, so kann eventuell eine Erwerbsminderungsrente ausgezahlt werden. Es wird dabei nicht berücksichtigt (seit 1. Januar 2001), welche Ausbildung die Person hat oder welcher Tätigkeit ein Antragssteller vor dem Antrag nachgegangen ist. Durch ein ärztliches Gutachten wird seitens der Rentenversicherung lediglich festgestellt, welches allgemeine Restleistungsvermögen vorliegt.

    Die Höhe der Erwerbsminderungsrente hängt davon ab, ob ein Antragsteller die volle oder halbe Rente zugesprochen bekommt.

    • Keine gesetzliche Erwerbsminderungsrente: Wird beim Gutachten eine Leistungsfähigkeit für einfache Tätigkeiten über mindestens sechs Stunden täglich festgestellt, so erhält der Antragssteller keine gesetzliche Erwerbsminderungsrente.
    • Halbe gesetzliche Erwerbsminderungsrente: Die halbe Rente wird ausgezahlt, wenn ärztlich festgestellt wird, dass einfache Tätigkeiten zwischen drei und sechs Stunden lang pro Tag ausgeführt werden können.
    • Volle gesetzliche Erwerbsminderungsrente: Dieser gesetzliche Anspruch ist nur dann erfüllt, wenn die Leistungsfähigkeit für einfache Tätigkeiten bei unter drei Stunden liegt. In diesem Fall richtet sich die Rente u.a. nach dem letzten Gehalt und den Versicherungsjahren. Im Jahr 2018 lag sie im Durch­schnitt bei monatlich 795 Euro.
    Merke:

    Merke:

    Auch für die Erwerbsminderungsrente muss der Antragsteller berufstätig sein und bereits eine fünfjährige Wartezeit hinter sich gebracht haben. Wurden in diesen fünf Jahren insgesamt für drei Jahre Beiträge entrichtet, so kann ein Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt werden.

    Private Berufsunfähigkeitsversicherung zur Absicherung des Lebensstandards

    Da Berufsunfähigkeit jeden Menschen treffen kann, ist Vorsorge das A und O. Die gesetzliche Rente reicht meist nicht für den Erhalt des eigenen Lebensstandards aus. Berufsgruppen aller Art sollten daher mit einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung vorsorgen.

    So lässt sich im Falle der Berufsunfähigkeit finanzielle Sicherheit sicherstellen. Ausgezahlt wird die monatliche Berufsunfähigkeitsrente bereits ab einer Berufsunfähigkeit von mindestens sechs Monaten. Die Lebensversicherung von 1871 a.G. München bietet für diesen Zweck

    • eine klassische Berufsunfähigkeitsversicherung (Golden BU)
    • eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Personen unter 27 Jahren (Golden BU Start) – junge Menschen können alternativ auch die klassische Golden BU abschließen
    • eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit Fondssparen (Performer Golden BU)
    • und einen Vorsorgeschutz (Golden BU Vorsorgeschutz)

    Die Meinung der Experten

    Auszeichnung Wirtschafts Woche BU sehr gut

    Sehr gut

    Wirtschaftswoche

    Franke & Bornberg Siegel

    Hervorragend FFF+

    Franke & Bornberg

    Ausgezeichnet

    Morgen & Morgen

    Weitere Informationen zur Berufsunfähigkeitsversicherung

    Versicherungen

    Berufsunfähigkeitsversicherung

    Damit Sie nicht plötzlich aufgrund einer Erkrankung ganz ohne Einkommen dastehen, empfiehlt sich der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung.

    Versicherungen

    Klassische Berufsunfähigkeitsversicherung

    Unser Bestseller "Golden BU" mit individuellen Bausteinen

    Versicherungen

    Vorsorgeschutz – Vorsorgeverträge absichern

    Unser "Golden BU Vorsorgeschutz" für die Weiterzahlung Ihrer Versicherungsverträge trotz Berufsunfähigkeit

    Versicherungen

    Berufsunfähigkeitsversicherung Gesundheitsfragen

    Erfahren Sie hier welche Gesundheitsfragen bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung wirklich auf Sie zukommen!

    Versicherungen

    Berufsunfähigkeitsversicherung Fragen

    Häufige Fragen und ihre Antworten rund um das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung

    Magazin

    Angst vor Überarbeitung? So beugen Sie Burnout vor

    Hier sind die wichtigsten Tipps, wie Sie Prävention betreiben können und Harmonie in Alltag und Beruf bringen.

    Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

    Kindervorsorge

    Risikolebensversicherung

    Direktversicherung