Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Logo LV 1871
  • Sie sind Privatkunde und haben Fragen zu einem bestehenden Vertrag?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 11

    Sie sind Privatkunde und wünschen ein Angebot oder eine Beratung?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 46

    Online-Terminvereinbarung

    Sie sind Geschäftspartner?
    Bitte wenden Sie sich
    an Ihre Filialdirektion

    Oder wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 77








    • Name*
      Straße*
      Vorname*
      PLZ / Ort*
      E-Mail-Adresse*
      Betreff
      Telefonnummer
      Versicherungsnummer
      Ihre Nachricht

      *Pflichtangaben

      Quiz (bitte Lösung eintragen):

    Brauchen Hausfrauen eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

    FAQ Würfel in einer Hand

    Berufsunfähigkeitsversicherung für Hausfrauen und -männer?

    Hausfrauen und Hausmänner leisten viel: Sie kochen, waschen, putzen und organisieren den Alltag als Familienmanagerinnen und Familienmanager. Sind Kinder zu versorgen, übernehmen Hausfrauen und Hausmänner auch hier einen Großteil der Fürsorge, während der Partner oder die Partnerin außer Haus berufstätig ist.

    Hausaufgabenbetreuung, Fahrdienste, Elternabende, Besuche beim Kinderarzt und vieles mehr steht auf der To-do-Liste von Hausfrauen und Hausmännern. Dennoch wird ihre Leistung von der Gesellschaft oft wenig honoriert, – schließlich erwirtschaften sie kein Einkommen.

    Wie wertvoll ihre Arbeit tatsächlich ist, fällt häufig erst dann auf, wenn sie ihre Aufgaben im Haushalt nicht mehr erledigen können – etwa aufgrund eines Unfalls oder einer schweren Erkrankung. Dann muss der berufstätige Partner kürzertreten, um den Ausfall der Hausfrau bzw. des Hausmanns zu kompensieren. Oder es muss eine Haushaltshilfe engagiert werden, eventuell auch eine professionelle Betreuung für die Kinder. Für beide Dienstleistungen werden meist 1.500 Euro oder mehr pro Monat fällig. Dann hat die unbezahlte Arbeit der Hausfrau bzw. des Hausmanns auf einmal auch einen finanziellen Wert.

    Berufsunfähigkeitsversicherung Hausfrau: Schutz vor finanziellen Einbußen

    Da sie in der Regel nicht in die Sozialkassen einzahlen, erhalten Hausfrauen und Hausmänner normalerweise keinerlei staatliche Unterstützung, wenn sie ihre Tätigkeiten nicht mehr ausüben können. Umso wichtiger ist es, ihre Arbeitskraft durch eine private Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) zu schützen. Sie zahlt im Leistungsfall die vorab vereinbarte BU-Rente aus, welche beispielsweise für eine Haushaltshilfe und/ oder Kinderbetreuung verwendet werden kann.

    Die Voraussetzungen hierfür sind dieselben wie bei allen anderen Versicherungsnehmern: Die Berufsunfähigkeit muss ärztlich attestiert sein und mindestens 50 Prozent betragen. Außerdem muss die Hausfrau bzw. der Hausmann vor Vertragsabschluss alle Gesundheitsfragen wahrheitsgemäß beantwortet haben. Darüber hinaus gibt es bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für Hausfrauen und Hausmänner einige Besonderheiten zu beachten.

    Berufsunfähigkeitsversicherung Hausfrau: Höhe der BU-Rente

    Einige Versicherungsgesellschaften ordnen Hausfrauen und Hausmänner dem Berufsbild der Hauswirtschafterin bzw. des Hauswirtschafters zu. Deren Aufgabengebiet beschränkt sich allerdings auf Tätigkeiten wie Kochen, Putzen und Einkaufen, während Hausfrauen und Hausmänner in ihrem 24-Stunden-Job meist deutlich mehr leisten – und zum Beispiel die Kinderbetreuung übernehmen. Der BU-Vertrag sollte daher Infos darüber enthalten, ob die Versicherungsgesellschaft die Arbeit von Hausfrauen und Hausmännern voll anerkennt. Diese kann so lauten: „Berufe im Sinne dieser Bedingungen sind auch die Tätigkeiten von Hausfrauen und Hausmännern.“ Wichtig ist auch die gewählte Höhe der monatlichen Berufsunfähigkeitsrente: Mindestens 1.000 Euro sollten Hausfrauen und Hausmänner absichern, um im Leistungsfall die Kosten für eine Haushaltshilfe (zumindest anteilig) stemmen zu können und dadurch die Familienkasse zu entlasten.

    Viele Hausfrauen und Hausmänner standen vor ihrer Tätigkeit im Haushalt im Berufsleben, etwa in ihrem Ausbildungsberuf oder nach dem Studium. Es ist empfehlenswert, die Berufsunfähigkeitsversicherung bereits während der Berufstätigkeit und vor dem Wechsel ins Familienleben abzuschließen, da die Konditionen für kaufmännische und akademische Berufe oftmals günstiger sind. Denn viele Versicherungsanbieter bewerten die Arbeit von Hausfrauen und Hausmännern ähnlich risikoreich wie die eines Handwerkers – schließlich passieren die meisten Unfälle im Haushalt. Gut zu wissen: In der Regel bleibt der einmal ausgeübte Beruf auch dann durch die Berufsunfähigkeitsversicherung abgedeckt, wenn der Versicherungsnehmer Haushaltstätigkeiten aufnimmt.

    » Jetzt BU-Beitrag berechnen und vorsorgen «

    Die Berufsunfähigkeitsversicherung der LV 1871

    Versicherungen

    Berufsunfähigkeitsversicherung „Golden BU“

    Unsere "Golden BU" mit individuellen Bausteinen

    Vorsorgeschutz

    Versicherungen

    Vorsorgeschutz – Vorsorgeverträge absichern

    Wir übernehmen die Beiträge für Ihre Vorsorgeverträge, wenn Sie berufsunfähig werden.

    FAQ Würfel in einer Hand

    Versicherungen

    Berufsunfähigkeitsversicherung Fragen

    Häufige Fragen und ihre Antworten rund um das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung

    Wiki auf Tastatur

    Versicherungen

    Berufsunfähigkeitsversicherung Wiki

    Berufsunfähigkeitsversicherung Wiki - wichtige Begriffe verständlich erklärt

    Diese drei Fragen könnten Sie auch interessieren

    Berufsunfähigkeitsversicherung Krankenakte

    Berufsunfähigkeitsversicherung bei Übergewicht

    Beliebte Beiträge