Lebensversicherung von 1871 a. G. München - Ihr Spezialist für Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen

Kunst im Foyer

Mit wechselnden Ausstellungen in ihrem Foyer am Maximiliansplatz 5 bietet die LV 1871 dem kulturinteressierten Publikum öffentlich zugängliche Kunstausstellungen zentral im Münchener Stadtzentrum. Präsentiert werden die Werke renommierter Künstler und von Nachwuchskünstlern, die mit München durch Geburt, Studium oder Wirkungsstätte verbunden sind. Ihre Werke können käuflich erworben werden.

Götz George, Bildgeschichten und Mad-Kult von Frederic Dieter Stein

1.6. bis 15.9.2016, Mo bis Fr von 9 bis 18 Uhr 
Foyer der LV 1871 Hauptverwaltung
Maximiliansplatz 5, 80333 München

Tatort-Kommissar Schimanski ist eine der Symbolfiguren der 80er Jahre. Schauspieler Götz George hat ihn zum Kult gemacht. Ebenso kultig wie die Ermittlerfigur ist die Schimanski-Jacke. Beide lieferten originellen Satirestoff für das damalige deutsche Kultmagazin MAD, dessen Stammteam Frederic Dieter Stein zeitweise angehörte.

In der aktuellen Ausstellung zeigen wir Bildgeschichten und MAD-Kultur. Zu sehen sind neben Original-Illustrationen die Entstehung beispielhafter Beiträge mit Layouts, unterhaltsamer Korrespondenz und Skizzen, bzw. Vorzeichnungen. Die Ausstellung zeigt weiter Storyboards (gezeichnete Standbilder als Grundlage für Filmproduktionen) und großformatige Bildgeschichten aus dem Alltag.