Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Logo LV 1871
  • Sie sind Privatkunde und haben Fragen zu einem bestehenden Vertrag?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 1871

    Sie sind Privatkunde und wünschen ein Angebot oder eine Beratung?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 1871

    Online-Terminvereinbarung

    Sie sind Geschäftspartner?
    Bitte wenden Sie sich an
    Kontakt für Vertriebspartner

    Oder wählen Sie:
    089/ 55 167 – 1871








    • Name*

      Straße*

      Vorname*

      PLZ / Ort*

      E-Mail-Adresse*

      Betreff

      Telefonnummer

      Versicherungsnummer

      Ihre Nachricht

      *Pflichtangaben

    Sterbegeldversicherung für Eheleute und Paare

    • Finanzieller Schutz des Partners im Todesfall
    • Reduzierung der finanziellen Belastung durch Beerdigungskosten
    • Vorteile wie niedrige Beiträge, schnelle Auszahlung und keine zweckgebundene Verwendung
    Online abschließen

    Der Verlust eines geliebten Menschen ist eine der emotional schwierigsten Erfahrung, die ein Mensch machen kann. In dieser Zeit ist es wichtig, dass sich die Hinterbliebenen nicht auch noch um finanzielle Belastungen sorgen müssen. Hier kommt die Sterbegeldversicherung ins Spiel. Sie bietet die dringend benötigte finanzielle Unterstützung in einem Moment, in dem die Familie ohnehin schon genug zu bewältigen hat. Besonders Eheleute und Paare können von einer solchen Versicherung profitieren. Die Hinterbliebenen werden in einer schwierigen Zeit und bei der Planung und Umsetzung der Beerdigung entlastet. Erfahren Sie alles Wissenswerte über Sterbegeldversicherungen für Ehepaare und Partner, die Leistungen und worauf Sie beim Abschluss achten sollten.

    Im Video wird die Sterbegeldversicherung allgemein, einfach und verständlich erklärt.

    Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

    Was ist eine Sterbeversicherung für Ehepaare und Partner?

    Die Sterbegeldversicherung für Paare, oft auch als Sterbeversicherung, Bestattungsversicherung oder Beerdigungsversicherung bezeichnet, ist eine spezielle Form der Lebensversicherung. Ihr Hauptzweck besteht darin, die finanzielle Belastung der Partner im Todesfall zu minimieren. Vor allem da es keine staatliche Unterstützung mehr gibt. Im Jahr 2004 wurde das gesetzliche Anrecht auf Sterbegeld vom Staat gestrichen. Seither müssen alle Bürger – bis auf sehr wenige Ausnahmen wie Angehörige von Angestellten des öffentlichen Dienstes – selbst für den Todesfall vorsorgen.

    Für Eheleute und Paare bietet die Sterbegeldversicherung eine Möglichkeit, womit der hinterbliebene Partner einen würdevollen Abschied gestalten kann. Die Versicherungssumme wird im Todesfall an den überlebenden Partner oder die Hinterbliebenen ausgezahlt. Dieses Geld kann dann für Beerdigungskosten, offene Rechnungen oder andere finanzielle Verpflichtungen verwendet werden, die im Todesfall entstehen.

    Im Gegensatz zu anderen Arten von Lebensversicherungen sind die Beiträge für Sterbegeldversicherungen in der Regel niedriger, da die Versicherungssumme deutlich geringer ist. Dies macht sie besonders attraktiv für Eheleute und Paare, die sich gegenseitig für hohe Beerdigungskosten finanziell absichern möchten. Ob diese Art der Versicherung tatsächlich für Sie infrage kommt, entscheidet aber letztlich der Einzelfall und eine individuelle Beratung.

    Gut zu wissen

    Gut zu wissen

    Eine explizite Sterbegeldversicherung für Eheleute gibt es nicht. Im Normalfall unterzeichnen die Paare zwei Standard-Einzelverträge. Das bietet den Vorteil, dass die Verträge individuell gestaltet werden können. In seltenen Fällen werden Partnerangebote oder Familienrabatte angeboten, wenn Eheleute zwei oder mehrere Sterbegeldversicherungen abschließen.

    Leistung einer Sterbegeldversicherung für Eheleute und Partner

    Eheleute und Paare in eheähnlicher Gemeinschaft entscheiden meist gemeinsam, wie sie ihr Leben gestalten möchten. Dabei geht es unter anderem auch um die Bereiche Vorsorge und Finanzen. Wie kann bestmöglich füreinander vorgesorgt werden? Da im Falle des Ablebens eines Partners hohe finanzielle Aufwendungen anfallen können, bietet Sterbegeld für Eheleute verschiedene Leistungen und Vorteile, denn: Angehörige sind verpflichtet, die Beerdigungskosten zu tragen. Und die können hierzulande hoch ausfallen.

    Aus diesem Grund bietet die Sterbeversicherung für Paare eine finanzielle Absicherung im Todesfall. Die Versicherungssumme wird im Todesfall an den überlebenden Partner oder die Hinterbliebenen ausgezahlt. Ausschlaggebend ist, wer im Vertrag als Begünstigter eingetragen ist. Dieses Geld kann dann dazu verwendet werden, anfallende Bestattungskosten zu decken oder andere finanzielle Verpflichtungen zu erfüllen.

    Denn im Todesfall können offene Rechnungen und Verbindlichkeiten eine zusätzliche finanzielle Belastung darstellen. Hierzu gehören möglicherweise ausstehende Zahlungen wie Arzt- oder Stromrechnungen. Die Versicherungssumme der Sterbegeldversicherung kann auch dazu verwendet werden, um diese Verpflichtungen zu begleichen und sicherzustellen, dass der überlebende Partner oder die Partnerin nicht in finanzielle Schwierigkeiten gerät. Jedoch wird die Summe in der Regel nicht für größere Beträge wie die Bedienung von regelmäßigen Kreditraten oder Hypotheken ausreichen, da die Versicherungsleistung prinzipiell für die Deckung der ersten anfallenden Kosten nach dem Trauerfall gedacht ist.

    Wichtig ist also, dass die Leistung nur bei Tod der versicherten Person ausgezahlt wird und primär der Deckung der Beerdigungskosten dient. Wer zusätzlich die Existenz der Hinterbliebenen absichern möchte, sollte sich Gedanken über eine Risikolebensversicherung machen. Ob eine Sterbegeldversicherung oder eine Risikolebensversicherung oder beides die richtige Wahl ist, ist eine sehr individuelle Entscheidung.

    Kosten im Todesfall oft höher als erwartet

    Kosten im Todesfall oft höher als erwartet

    Bestattungen können teuer sein. Die Kosten für Sarg oder Urne, die Grabstelle inklusive Friedhofsgebühren, die Trauerfeier und andere damit verbundene Ausgaben können schnell in die Tausende gehen. Eine Sterbegeldversicherung zielt darauf ab diese Kosten abzudecken, sodass die Hinterbliebenen sie nicht aus eigener Tasche bezahlen müssen.

    Jetzt Beitrag berechnen

    Die Meinung der Experten:

    Testsieger

    SeguraLife

    Auszeichnung Fitch: A+ Stark

    A+ stark

    Fitch Ratings

    Platz 3

    AssCompact

    MÖCHTEN SIE KOMPETENT BERATEN WERDEN?

    Wir helfen Ihnen gerne:

    Markus Pohlschröder (Beratung und Verkauf)
    Abteilung Zentralvertrieb

    Maximiliansplatz 5
    80333 München

    Frank Kohrt
    (Beratung und Verkauf)
    Abteilung Zentralvertrieb

    Maximiliansplatz 5
    80333 München

    Tobias Lanzinger (Beratung und Verkauf)
    Abteilung Zentralvertrieb

    Maximiliansplatz 5
    80333 München

    Sterbeversicherung für Eheleute & Paare: Die Vorteile

    Niedrige Beiträge

    Da die Versicherungssumme in der Regel niedriger ist als bei Lebensversicherungen, sind auch die monatlichen Beiträge verhältnismäßig gering. Je nach Alter bei Versicherungsabschluss und Versicherungssumme können bei einer Sterbegeldversicherung für Eheleute Kosten zwischen 15 und 50 Euro pro Monat anfallen.

    Eintrittsalter

    Ab wann Sie eine Partner-Sterbegeldversicherung abschließen können, variiert je nach Versicherer. Im Falle der beiden Tarife Sterbegeld Basis und Sterbegeld Plus der LV 1871 liegt das Eintrittsalter in die Sterbegeldversicherung bei 40 bis 90 Jahren.

    Schnelle Auszahlung

    Im Todesfall erfolgt die Auszahlung der Sterbegeldversicherung in Form der gesamten Versicherungssumme in der Regel schnell, oft innerhalb weniger Tage. Damit können die Hinterbliebenen, die notwendigen finanziellen Schritte rasch in die Wege leiten.

    Keine zweckgebundene Verwendung

    Anders als bei vielen anderen Versicherungen gibt es bei Sterbegeldversicherungen keine Einschränkungen bei der Verwendung der Auszahlungssumme. Die Bezugsberechtigen können das Geld nach ihren Bedürfnissen einsetzen.

    Steuerliche Vorteile

    In einigen Ländern können die Beiträge zur Sterbegeldversicherung steuerlich absetzbar sein, was eine zusätzliche finanzielle Entlastung darstellen kann. In Deutschland gilt für alle Verträge, die nach dem 31.12.2004 abgeschlossen wurden, dass diese nicht mehr steuerlich absetzbar sind.

    Kosten einer Sterbeversicherung für Eheleute

    Die Höhe der Beiträge einer Sterbeversicherung für Paare variiert je nach Anbieter, Alter der Versicherten und der Höhe der Versicherungssumme. Bei der LV 1871 kann beispielsweise eine Versicherungssumme von 1.500 bis 12.500 Euro abgesichert werden. Man sollte sich also die Frage stellen, wie opulent die Beerdigung werden soll.

    Mit Hilfe unseres Sterbegeld-Rechners können Sie die Höhe einer Absicherung für Eheleute ermitteln.

    Was Eheleute beim Abschluss der Sterbeversicherung beachten sollten

    Wer über den Abschluss einer Sterbeversicherung für Paare nachdenkt, sollte vorab definieren, wie die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse aussehen. Dafür gibt es einige wichtige Faktoren, die Sie bei Ihren Entscheidungen und Überlegungen beachten sollten.

    Versicherungssumme

    Die Versicherungssumme sollte sorgfältig gewählt werden, damit sie die erwarteten Kosten im Todesfall vollständig deckt. Es ist ratsam, die Bestattungskosten und eventuelle offene Rechnungen und kleinere Verbindlichkeiten zu berücksichtigen. Eine Versicherungssumme von 5.000 bis 10.000 Euro ist in vielen Fällen ausreichend.

    Beiträge und Laufzeit

    Die monatlichen Beiträge für die Sterbegeldversicherung sollten zu ihrem Budget passen. Achten Sie darauf, dass Sie die Beiträge langfristig tragen können. Eine Sterbegeldversicherung ist schließlich eine lebenslang laufende Versicherung.

    Wartezeit & Gesundheitsprüfung

    Ein entscheidender Aspekt beim Abschluss einer Sterbegeldversicherung ist die Wartezeit. Je älter man wird, desto geringer ist die Chance, eine Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit zu erhalten. Tatsächlich ist es so, dass die meisten Versicherer ausschließlich Verträge mit Wartezeiten im Portfolio haben. Die Wartezeit beläuft sich dann häufig auf 6 bis 36 Monate, bevor die Versicherung im Todesfall volle Leistungen erbringt. Dies bedeutet, dass der volle Versicherungsschutz nicht sofort nach Vertragsabschluss gewährleistet ist. Jedoch müssen bei den Verträgen mit Wartezeit in der Regel keine Gesundheitsfragen beantwortet werden.

    Einige wenige Versicherer bieten eine Versicherung mit einer Gesundheitsprüfung an. In diesen Fällen muss der Antragsteller wahrheitsgemäß Gesundheitsfragen beantworten – und kann vom potenziellen Versicherer abgelehnt werden. Zudem kann sich der Beitrag erhöhen oder bestimmte Erkrankungen werden von der Versicherung ausgeschlossen.

    Bezugsrecht bei Auszahlung

    Beim Abschluss einer Sterbegeldversicherung sollten Eheleute und Paare auch darüber nachdenken, wer als Begünstigter oder Bezugsberechtigter im Todesfall eingetragen wird. Dies ist wichtig, da die Versicherungssumme an diese Person ausgezahlt wird. In den meisten Fällen ist der Partner oder die Partnerin der logische Begünstigte, aber es können auch andere Optionen in Betracht gezogen werden, wie etwa Kinder oder andere Familienmitglieder.

    Es ist ratsam, diese Entscheidung im Voraus zu treffen und die entsprechenden Angaben im Versicherungsvertrag korrekt festzuhalten, um eventuelle Missverständnisse oder rechtliche Probleme zu vermeiden.

    Sterbegeldversicherung für Eheleute: Testsieger

    Um die beste Sterbegeldversicherung für Eheleute und Paare zu finden, sollten Sie verschiedene Angebote vergleichen und die Testsieger prüfen. Testsieger werden oft von unabhängigen Verbraucherorganisationen oder Medien ermittelt und basieren auf verschiedenen Kriterien wie etwa Preis, Leistungsumfang und Kundenzufriedenheit.

    Der Vergleich verschiedener Sterbegeldversicherungstests kann Ihnen helfen, eine Versicherungsgesellschaft mit einer soliden Reputation und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden. Achten Sie jedoch darauf, dass die Versicherung auch Ihren individuellen Bedürfnissen und finanziellen Möglichkeiten entspricht.

    Für eine gute Übersicht hat zum Beispiel SeguraLife eine umfassende Marktanalyse gestartet und daraus die besten Versicherungen zusammengetragen. Hier ist die LV 1871 unter den Top drei der Testsieger für Sterbeversicherungen ohne Gesundheitsprüfung.

    Unsere Tarife zur Sterbegeldversicherung im Vergleich

    Sterbegeld Basis & Sterbegeld Plus

    Leistungen

    Sterbegeld Basis

    Tarif 1

    Sterbegeld Plus

    Tarif 2

    Unsere Empfehlung

    Eintrittsalter

    40 Jahre bis 90 Jahre

    40 Jahre bis 90 Jahre

    Beitragszahlung

    bis 85 Jahre

    bis 85 Jahre

    Lebenslange Absicherung

    Versicherungssumme

    1.500€ bis 12.500€

    1.500€ bis 12.500€

    Ohne Gesundheitsprüfung

    Volle Leistung ab

    24-36 Monaten

    12-36 Monaten

    Erbrechtsberatung

    Doppelte Leistung bei Unfalltod

    Optional: Digitaler Nachlassplaner

    Sichern Sie sich jetzt ein passendes Angebot

    Weitere Informationen zum Thema Sterbegeldversicherung

    Versicherungen

    Sterbegeldversicherung Rechner

    Vor Versicherungsabschluss kann man einen Sterbegeld-Rechner nutzen oder sich von einem Experten beraten lassen.

    Lachendes Senioren-Paar

    Versicherungen

    Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung

    Eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung wird von der LV 1871 in zwei Tarifen angeboten.

    Versicherungen

    Sterbegeldversicherung Test

    Es gibt am Markt eine Vielzahl unterschiedlicher Sterbegeldversicherungen mit und ohne Gesundheitsprüfung für Personen von 18 bis 90 Jahre. Da ist es nicht leicht, die passende Sterbegeldversicherung zu finden.

    Ältere Dame sitzt am Laptop und wird von Tochter umarmt

    Versicherungen

    Sterbegeldversicherung Beerdigungskosten

    Wer die Beerdigungskosten abgesichert haben möchte, sorgt mit einer Sterbegeldversicherung vor.

    Ältere Dame spielt mit ihrem Enkel

    Versicherungen

    Bestattungsvorsorge

    Bestattungsvorsorge: Sterbegeldversicherung oder Vorsorgevertrag? Welche Optionen gibt es?

    FAQ Würfel in einer Hand

    Versicherungen

    Sterbegeldversicherung Fragen

    Häufige Fragen und ihre Antworten rund um das Thema Sterbegeldversicherung