Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Logo LV 1871
  • E-Mail

    Rund um die Uhr verfügbar








      Name*
      Vorname*
      E-Mail-Adresse*
      Telefonnummer
      Betreff
      Ihre Nachricht

      *Pflichtangaben



      Telefon

      Direkter Expertenkontakt

      Ihr direkter Draht zu uns

      Ihre Fragen beantworten wir gerne.
      Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr.

      089 / 551 67 – 11 46

      Lebensversicherung von 1871 a. G. München
      Zentralvertrieb

      Maximiliansplatz 5
      80333 München

      Telefon: 089 / 5 51 67 – 11 46
      Telefax: 089 / 5 51 67 – 12 12

      E-Mail: zentralvertrieb@lv1871.de
      Web: www.lv1871.de

    Private Rentenversicherung

    Versorgungslücke

    • Begriffserklärung - Versorgungslücke
    • Versorgungslücke im Rentenalter berechnen
    • Ausgaben und Einnahmen im Alter kennen

    Versorgungslücke schließen mit privater Rentenversicherung

    Die gesetzliche Rente sorgt nur für einen Teil der späteren Altersvorsorge. Um dennoch keine Versorgungslücke entstehen zu lassen, ist eine private Rentenversicherung sinnvoll. Sie dient dazu, die finanzielle Lücke im Alter zu schließen und den eigenen Lebensstandard aufrechtzuerhalten.

    Versorgungslücke: Definition

    Versorgungslücke: Definition

    Um im Alter den eigenen Lebensstandard nicht aufgeben zu müssen, ist ein bestimmter Rentenbetrag nötig. Der Differenzbetrag zwischen Bedarf und tatsächlichem Einkommen wird Versorgungslücke genannt.

    Versorgungslücke im Alter frühzeitig erkennen

    Um die eigene Versorgungslücke im Rentenalter zu berechnen, stellt sich die Frage, wie viel eine Person überhaupt benötigt. Der Versorgungsbedarf im Alter fällt demzufolge variabel aus.

    In der Regel wird davon ausgegangen, dass das Bedarfseinkommen in der Rente unter dem letzten Einkommen liegt. Mit der Pensionierung fallen gewisse Kosten weg, unter anderem Beträge für die Altersvorsorge oder generelle, berufliche Kosten. In diesem Alter ist häufig auch die Finanzierung von Wohneigentum und Fahrzeugen abgeschlossen.

    Obwohl viele Kosten sinken, erhöht sich unter Umständen ein anderer Bedarf. Mehr Zeit bedeutet auch, Hobbys, Wünsche und Reisen zu realisieren. Möglich ist zudem, dass ein ehemaliger Arbeitgeber gewisse Kosten (beispielsweise Leasing für ein Fahrzeug) übernommen hat.

    Zusammenfassung: Ist das Bedarfseinkommen einer pensionierten Person größer als die Summe der Altersvorsorge, so entsteht eine Rentenlücke.

    Ausgaben und Einnahmen im Alter kennen

    Der Betrag, der in der eigenen Situation als Versorgungslücke bezeichnet wird, ist abhängig vom eigenen Lebensstandard sowie der Rentenzahlung. Zur Berechnung werden beide Werte benötigt.

    Berechnung der Ausgaben

    Rentner müssen ihre gesamten, laufenden Kosten kennen und als Versorgungsbedarf zusammenrechnen. Dazu zählen unter anderem

    • Miete
    • Nebenkosten
    • Versicherungen
    • Eventuelle Kreditraten
    • Sonstiges Haushaltsgeld

    Zusätzlich kommen Beträge hinzu, die den eigenen, persönlichen Lebensstandard definieren. Wer gerne reist oder kostspielige Hobbys hat, muss auch im Rentenalter mehr Geld einplanen.

    Wichtig: Zu beachten sind bei der Berechnung der Versorgungslücke auch einmalige Anschaffungen. Waschmaschine, Fahrzeug, Einrichtungsgegenstände – all diese Käufe bedürfen einer Rücklage.

    Experten empfehlen, für den eigenen Versorgungsbedarf etwa 90 Prozent des letzten Nettogehaltes anzusetzen.

    Berechnung der Einnahmen

    Den Ausgaben pro Monat stehen die Einnahmen des Rentners gegenüber. Dies sind alle Beträge, die monatlich zur Verfügung stehen.

    • Gesetzliche Rente: Der Rentenversicherungsträger informiert zukünftige Rentner über die voraussichtliche Rentenhöhe. So ist es möglich, jederzeit eine Auskunft zum Versicherungskonto zu erhalten. Zu beachten ist allerdings, dass während der Wartezeit bis zur Rente auch Risikofaktoren bedacht werden müssen. Dazu zählen die Inflation, Kürzungen der Rente, ein vorzeitiger Ruhestand oder Arbeitslosigkeit.
    • Betriebliche Altersversorgung: Der Arbeitgeber erteilt Auskunft zu den Ansprüchen aus der betrieblichen Altersversorgung.
    • Weitere Einnahmen: Als weitere Einnahmequellen dienen Beträge aus Kapitalvermögen, Vermietung sowie Verpachtung. Es ist zudem möglich, Vorsorgeverträge mit in die Berechnung einfließen zu lassen.

    Versorgungslücke berechnen

    Ist die Altersbilanz erstellt, lässt sich anhand dieser Beträge die Versorgungslücke ablesen. Diese gibt Auskunft darüber, inwiefern sich eine Person für die Zukunft zusätzlich absichern sollte. Das Ziel ist es, die Versorgungslücke durch eine private Rentenversicherung oder weitere Alternativen zu umgehen.

    Die Meinung der Experten

    Auszeichnung Fitch: A+ Stark

    A+ stark

    Fitch Ratings

    Auszeichnung Morgen und Morgen Belastungstest

    Ausgezeichnet

    Morgen & Morgen

    FocusMoney Kundenliebling

    Kundenliebling

    Focus Money

    Private Rentenversicherung - Produkte der LV 1871

    Versicherungen

    MeinPlan Basisrente

    Die staatlich geförderte Altersvorsorge MeinPlan Basisrente

    Versicherungen

    Riester-Rente

    Vorfreude auf später - steuerlich gefördert

    Versicherungen

    Fondsgebundene Rentenversicherung

    Die fondsgebundene Rentenversicherung

    Beispiel zur Berechnung der Versorgungslücke

    Nachfolgend ein einfaches Beispiel zur Berechnung einer eventuell vorhandenen Versorgungslücke. Dabei wird von einer Person ausgegangen, die derzeit 2.000 Euro netto pro Monat verdient und monatlich etwa 1.800 Euro ausgibt. Während der Arbeitszeit ist es demnach möglich, monatlich bis zu 200 Euro zu sparen. Finanziell eine gute Situation.

    Angenommen, es wird ein Versorgungsbedarf von 90 Prozent anvisiert. Der Rentner benötigt in diesem Fall 1.800 Euro. Dies könnte sich beispielsweise aus 1.300 Euro gesetzlicher Rente sowie 60 Euro Betriebsrente zusammensetzen. Gleichzeitig weist die Person Zinserträge in Höhe von 40 Euro auf. Zusammen entsteht dennoch eine Versorgungslücke in Höhe von 400 Euro.

    Wichtig ist zudem, dass die persönliche Versorgungslücke schnell weitaus größer ausfallen kann. Es ist sinnvoll, den eigenen Vorsorgebedarf regelmäßig zu überprüfen. Das gilt vor allem, wenn sich bestimmte Lebensumstände verändern, beispielsweise

    • Familienstand
    • Beruf
    • Ausgaben
    • Einnahmen
    • Krankheit
    Fazit

    Fazit

    Mit Eintritt in die Rente hat die Person des Beispiels zwei Optionen. Sie hat zuvor die Versorgungslücke durch eine private Rente abgesichert. Alternativ muss der Lebensstandard mit dem Eintritt in die Rente nach unten verändert werden.

    Versorgungslücke für Gutverdiener besonders groß

    Da die gesetzliche Rente maximal bis zur Beitragsbemessungsgrenze ermittelt wird, ist die Versorgungslücke für Personen mit höherem Einkommen besonders groß. Liegt das Einkommen über der Beitragsbemessungsgrenze, so wachsen die Rentenansprüche der gesetzlichen Rente nicht mit.

    Versorgungslücke mit privaten Rentenprodukten schließen

    Wurde eine Versorgungslücke bereits vor Eintritt ins Rentenalter ermittelt, ist ausreichend Zeit, um diese Lücke zu schließen. Zum Einsatz kommt unter anderem eine private Rentenversicherung. Diese bietet die LV 1871 in unterschiedlichen Varianten an, damit Sie genau die Versicherung abschließen, die zu Ihnen passt.

    Neben der klassischen Rentenversicherung bietet die LV 1871 die fondsgebundene Rentenversicherung wie Beispielweise MeinPlan an. Hierbei wird eine hohe Flexibilität mit attraktiven Renditechancen vereint. Sicherheit und eine ebenfalls höhere Rendite bietet die Rente Index Plus, bei der ein garantierter Rechnungszins sowie optionale Indexpartizipation zum Tragen kommen.

    Für Geschäftsführer, Gesellschafter, Selbstständige und Freiberufler ist die staatlich geförderte Rürup-Rente empfehlenswert, die die LV 1871 als MeinPlan Basisrente anbietet. Staatlich gefördert ist auch die Riester-Rente, die sich aufgrund der Steuervorteile vor allem auch für Gutverdiener eignet

    Rentenberater

    Finden Sie eine private Rentenversicherung, die zu Ihnen passt!

    Weitere Infos zur privaten Rentenversicherung

    Versicherungen

    Private Rentenversicherung Selbständige

    Derzeit haben Selbständige/Freiberufler mehrere Optionen für eine freiwillige Rentenversicherung.

    Versicherungen

    Private Rentenversicherung Rentenalter

    Das gesetzliche Rentensystem schreibt in Deutschland ein gesetzliches Rentenalter vor, mit dem eine gesetzlich versicherte Person in Rente gehen kann

    Versicherungen

    Basisrente Rechner

    Die Höhe hängt unter anderem von der Höhe der eingezahlten Beiträge, vom Versicherungsbeginn und dem Renteneintrittsalter ab.

    Versicherungen

    Riester-Rente Rechner

    Die Höhe der Riester-Rente ist individuell und hängt von unterschiedlichen Faktoren ab.

    Versicherungen

    Private Rentenversicherung Fragen

    Häufige Fragen und ihre Antworten rund um das Thema private Rentenversicherung

    Magazin

    Warum leben Frauen länger als Männer?

    Männer leben im Durchschnitt kürzer als Frauen. Aber warum genau ist das so

    Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

    Sterbegeldversicherung

    Berufsunfähigkeitsversicherung

    Risikolebensversicherung

    Beliebte Beiträge