Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Logo LV 1871
  • Sie sind Privatkunde und haben Fragen zu einem bestehenden Vertrag?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 11

    Sie sind Privatkunde und wünschen ein Angebot oder eine Beratung?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 46

    Online-Terminvereinbarung

    Sie sind Geschäftspartner?
    Bitte wenden Sie sich
    an Ihre Filialdirektion

    Oder wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 77








    • Name*
      Straße*
      Vorname*
      PLZ / Ort*
      E-Mail-Adresse*
      Betreff
      Telefonnummer
      Versicherungsnummer
      Ihre Nachricht

      *Pflichtangaben

      Quiz (bitte Lösung eintragen):

    Private Rentenversicherung

    Private Rentenversicherung für Frauen

    • Mit einer privaten Rentenversicherung der Altersarmut entgegenwirken
    • Absicherungsmöglichkeiten für Frauen
    • Tipps und Optionen für die individuelle Vorsorge
    zwei Frauen bei der Rentenversicherungsberatung

    Private Rentenversicherung für Frauen empfehlenswert

    Für beide Geschlechter ist die private Altersvorsorge essenziell. Frauen leiden allerdings verstärkt an Altersarmut. Sie haben oftmals keine oder nur geringe Vorsorgemaßnahmen getroffen. Eine private Rentenversicherung kann für Frauen daher umso bedeutsamer sein.

    Warum eine private Rentenversicherung für Frauen sinnvoll ist

    Die private Altersvorsorge für Frauen ist wichtig. Hierfür gibt es verschiedene Gründe.

    • Lebenserwartung: Frauen haben eine höhere Lebenserwartung. Sie leben laut statistischem Bundesamt etwa fünf Jahre länger als Männer (Stand 2019). Eine Rente für Frauen, die lebenslang ausgezahlt wird, ist daher besonders wichtig.
    • Kinder: Auch heute noch sind es Frauen, die sich nach der Geburt vorrangig um die Erziehung und Pflege kümmern. Sie arbeiten längere Zeit nicht oder nur in Teilzeit. In dieser Zeit zahlen sie weniger in die gesetzliche Rentenkasse ein. Die Kindererziehungszeiten können zwar angerechnet werden, dennoch wird die Versorgungslücke, die beim Renteneintritt für Frauen entsteht, größer.
    • Gehalt: Damit Frauen denselben Rentenanspruch wie Männer erwerben, müssten sie genauso gut verdienen. In der Realität ist es jedoch oft anders. Frauen verdienen weniger und werden für die gleiche Arbeit leider oftmals immer noch niedriger entlohnt. Häufig verstärkt das auch den Effekt, dass bei der Kindererziehung zumeist die Frauen zu Hause bleiben, da sie das geringere Gehalt erhalten. Auch dieser Umstand trägt erheblich zur späteren Versorgungslücke für Frauen bei.
    • Karriere: Häufig sind Frauen daher vom Gehalt ihres Partners abhängig. Im Jahr 2019 wurde allerdings circa jede dritte Ehe geschieden, sodass die Frau oftmals ohne Einkommen dasteht oder nur geringe Einkünfte bezieht. Die Altersabsicherung enthält demnach für das weibliche Geschlecht deutliche Lücken.

    Laut Angaben von Wallstreet Online haben Frauen nach einer Scheidung etwa 40 Prozent weniger Geld zur Verfügung. Bei Männern sind es nach einer Scheidung gerade einmal sieben Prozent. Weniger Geld bedeutet auch, sich weniger um die eigene Altersvorsorge kümmern zu können. Finanzielle Schwierigkeiten ergeben sich aber auch durch den Tod des Partners.

    Altersvorsorge für Frauen

    Im Hinblick auf die Möglichkeiten der Altersvorsorge, können Frauen die gleichen Angebote wie Männer in Anspruch nehmen. Die gesetzliche Altersvorsorge fällt häufig aufgrund von Fehlzeiten (beispielsweise durch die Kindererziehung) geringer aus. Die private Altersvorsorge ist daher besonders wichtig.

    • Gesetzliche Altersvorsorge für Frauen: Geht eine Frau einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nach, zahlt sie einen Teil ihres Gehaltes in die gesetzliche Rentenversicherung. Nicht selten sind Frauen jedoch benachteiligt. Laut Angaben des statistischen Bundesamtes verdienen sie im Durchschnitt leider immer noch deutlich weniger als Männer. Zudem ist Ihre generelle Lebensarbeitszeit oft deutlich kürzer, da sie sich meist mehr als ihr Partner um die Kindererziehung gekümmert haben.
    • Betriebliche Altersvorsorge für Frauen: Bei der betrieblichen Altersvorsorge wird ein Teil des Bruttolohns für die Altersvorsorge eingezahlt. Diese Entgeltumwandlung ist für Männer wie Frauen gleichermaßen sinnvoll.
    • Private Altersvorsorge für Frauen: Um die spätere Versorgungslücke so klein wie möglich ausfallen zu lassen, ist eine private Absicherung für Frauen wichtig. Dabei gibt es verschiedene Optionen für Frauen. Die staatlich geförderte Riester-Rente ist vor allem für Frauen mit Kindern empfehlenswert. Selbständige Frauen oder Beamtinnen profitieren dagegen von der ebenfalls staatlich geförderten Rürup-Rente. Als weitere Option bieten sich eine klassische oder fondsgebundene Rentenversicherung an.

    Die Meinung der Experten:

    Auszeichnung Fitch: A+ Stark

    A+ stark

    Fitch Ratings

    Ausgezeichnet

    Morgen & Morgen

    Siegel Focus Money - Kundenliebling 2021 Prädikat Silber

    Kundenliebling

    Focus Money

    Früh anfangen lohnt sich

    Um die Versorgungslücke im Alter möglichst nicht entstehen zu lassen, ist für Frauen eine private Altersvorsorge wichtig. Diese lässt sich durch eine private Rentenversicherung realisieren. Früh anfangen lohnt sich hierbei.

    Wer beispielsweise schon mit 25 Jahren beginnt, pro Monat 100 Euro einzuzahlen, hat mit 65 Jahren insgesamt 48.000 Euro eingezahlt. Würde die gleiche Person erst mit 45 Jahren beginnen, in eine private Altersvorsorge zu investieren, müsste sie für die 48.000 Euro mit 65 Jahren monatlich 200 Euro investieren.

    Rentenberater

    Finden Sie eine private Rentenversicherung, die zu Ihnen passt!

    Altersvorsorge-Optionen für Frauen abwägen

    Um privat für das Alter vorzusorgen, sollten auch Frauen die verschiedenen Optionen abwägen. Je nach eigener Situation sind unterschiedliche Modelle sinnvoll. Generell können Frauen mit der privaten Rentenversicherung steuerfrei für das Rentenalter vorsorgen. Auch während der Rentenzahlung ergeben sich steuerliche Vorteile.

    Mit Eintritt in das Rentenalter können versicherte Personen entscheiden, ob sie ihr Guthaben als monatliche Rentenzahlung in Anspruch nehmen. Die Alternative ist eine einmalige Kapitalauszahlung.

    Abgesehen von der klassischen Rentenversicherung bietet die LV 1871 fondsgebundene Rentenversicherungen. Hierbei handelt es sich um moderne Lösungen, die sich durch das Investment der Sparbeiträge in Fonds für besonders chancenorientierte Anleger eignen.

    Als Variante einer klassischen Rentenversicherung arbeitet die Rente Index Plus  der LV 1871 mit optionaler Indexpartizipation und damit erhöhter Renditechance. Sicherheit in Form eines garantierten Rechnungszinses und die Chance auf eine höhere Rendite durch die Indexpartizipation werden bei diesem Angebot kombiniert.

    Unsere Produkte im Überblick

    Eine Frau und ein Mann springen in die Höhe und freuen sich

    Versicherungen

    Fondsgebundene Rentenversicherung

    Die fondsgebundene Rentenversicherung der LV 1871

    Versicherungen

    MeinPlan Basisrente

    Die staatlich geförderte Altersvorsorge MeinPlan Basisrente

    Rente Index Plus

    Versicherungen

    Rente Index Plus

    Rentenversicherung mit Rendite

    Weitere Infos zur privaten Rentenversicherung

    Versicherungen

    Private Rentenversicherung Versorgungslücke

    Um keine Versorgungslücke entstehen zu lassen, ist eine private Rentenversicherung sinnvoll.

    Versicherungen

    Private Rentenversicherung Selbständige

    Derzeit haben Selbständige/Freiberufler mehrere Optionen für eine freiwillige Rentenversicherung.

    Versicherungen

    Private Rentenversicherung Rentenalter

    Das gesetzliche Rentensystem schreibt in Deutschland ein gesetzliches Rentenalter vor, mit dem eine gesetzlich versicherte Person in Rente gehen kann

    Versicherungen

    Private Rentenversicherung Dynamik

    Durch eine Beitragsdynamik kann man in der privaten Rentenversicherung der Inflation entgegenwirken

    FAQ Würfel in einer Hand

    Versicherungen

    Private Rentenversicherung Fragen

    Häufige Fragen und ihre Antworten rund um das Thema private Rentenversicherung

    Magazin

    FRAUEN UND KARRIERE – SO KLAPPT ES MIT DEM AUFSTIEG

    Trotz gesellschaftlichem Wandel sind Frauen in Unternehmen nach wie vor benachteiligt. Warum ist das so und was können junge Berufsanfängerinnen tun, um in der Arbeitswelt durchzustarten?

    Beliebte Beiträge