Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Logo LV 1871
  • Sie sind Privatkunde und haben Fragen zu einem bestehenden Vertrag?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 11

    Sie sind Privatkunde und wünschen ein Angebot oder eine Beratung?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 46

    Online-Terminvereinbarung

    Sie sind Geschäftspartner?
    Bitte wenden Sie sich
    an Ihre Filialdirektion

    Oder wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 77








    • Name*
      Straße*
      Vorname*
      PLZ / Ort*
      E-Mail-Adresse*
      Betreff
      Telefonnummer
      Versicherungsnummer
      Ihre Nachricht

      *Pflichtangaben

      Quiz (bitte Lösung eintragen):

    Was ist die Sofortrente?

    FAQ Würfel in einer Hand

    Sofortrente kurz erklärt

    Die Sofortrente ist eine besondere Form der privaten Altersvorsorge. Hierbei wird einmalig ein hoher Betrag eingezahlt, den die Versicherung unmittelbar in eine lebenslange Rente umwandelt. Die regelmäßige Auszahlung läuft ein Leben lang und ist damit an das Leben der versicherten Person gekoppelt. Sie wird deshalb auch als „Leibrente“ bezeichnet.

    So funktioniert die Sofortrente

    Einzahlung: Einmalzahlung in die Rentenversicherung

    Eine hohe Einmalzahlung ist die Basis für die in der Regel sofort beginnende Rente. Das Prinzip dahinter ist einfach erklärt:

    • Der Versicherte leistet die Einmalzahlung in die Rentenversicherung.
    • Die Versicherung verrentet den Einmalbeitrag unmittelbar.
    • Die erste Auszahlung der lebenslangen Rente erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

    Im Unterschied zur klassischen aufgeschobenen Rentenversicherung wird der eingezahlte Einmalbeitrag direkt in eine lebenslange Leistung umgerechnet und wird nicht über einen längeren Zeitraum hinweg angespart. Sowohl die aufgeschobene als auch die sofortbeginnende klassische Rentenversicherung bieten die gleiche Sicherheit in Form einer lebenslangen Rentenzahlung.

    Faktoren zur Berechnung der Sofortrente

    Um die regelmäßige Rentenzahlung zu berechnen, müssen verschiedene Faktoren beachtet werden. Dabei ist die Höhe der Rente abhängig von verschiedenen Faktoren:

    • der Höhe des Einmalbeitrags
    • der gewählten Rentenbezugsvariante (dynamisch, teildynamisch oder flexibel)
    • gewählten Zusatzleistungen (Hinterbliebenenrente, Rentengarantiezeit)
    • dem Alter bei Rentenbeginn (Rentenalter)
    • der Höhe der erwirtschafteten Überschüsse der Versicherungsgesellschaft
    • den Verwaltungs- und Vertriebskosten des Versicherers

    Auszahlung

    In der Regel startet die regelmäßige Auszahlung der Sofortrente unverzüglich nach Versicherungsbeginn bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt entsprechend den Versicherungsbedingungen. In manchen Fällen ist der Start auch zu einem festgelegten späteren Zeitpunkt möglich. Die Sofortrente wird, wie andere Rentenversicherungen auch, meistens monatlich ausgezahlt. Alternativ zur monatlichen Sofortrente kann jedoch auch eine jährliche, halbjährliche oder vierteljährliche Auszahlung gewählt werden.

    Zusätzlich wird die Auszahlung von der gewählten Rentenbezugsvariante bestimmt. Je nach Rentenbezugsvariante zahlt die Versicherung bei unveränderte Überschussbeteiligung entweder eine gleichbleibende Rente oder nach und nach steigende Rente. Folgende Rentenbezugsvarianten sind bei der Sofortrente möglich:

    • Dynamische Rente: Die Auszahlung beginnt mit einer relativ niedrigen Rente, die mit der Zeit relativ stark ansteigt.
    • Teildynamische Rente: Die Auszahlung startet mit einer etwas höheren Rente, die dafür nicht mehr so stark ansteigt.
    • Flexible Rente: Es wird die höchste Rente ausgezahlt. Die Höhe der Rente bleibt gleich, solange sich die Höhe der Überschussbeteiligung nicht verändert.

    Besteuerung

    Im Gegensatz zu Rürup-Rente (Basisrente), Riester-Rente oder betrieblichen Altersversorgung wird die Sofortrente bei der Einzahlung nicht staatlich gefördert. Bei der Auszahlung hingegen wird sie steuerlich begünstigt. Dabei wird die Rente gegen Einmalzahlung nicht vollständig versteuert, sondern nur der sogenannte Ertragsanteil. Das bedeutet, es wird nur ein relativ geringer Anteil als Einkommenssteuer abgeführt.

    Der Anteil, der Rentenzahlung der steuerpflichtig ist, wird hier also Ertragsanteil genannt. Dieser ist abhängig vom Alter der versicherten Person bei Rentenbeginn. Bei erstmaliger Auszahlung wird er einmalig festgelegt und gilt dann für den Rest des Lebens.

    Beispiel: Ist die versicherte Person zum Rentenbeginn 63 Jahre alt, sind 20% seiner Rente steuerpflichtig. Dieser Anteil wird mit dem persönlichen Steuersatz versteuert.

    Beispiele für den Ertragsanteil abhängig vom Alter

    Bei Beginn der Rente vollendetes Lebensjahr

    Ertragsanteil in %

    60

    22%

    63

    20%

    67

    17%

    Quelle und ausführliche Angaben zum Ertragsanteil abhängig vom Alter: §22 EStG

    Für wen ist die Sofortrente geeignet?

    Eine sofort beginnende Rente ist für alle interessant, die eine sichere Rente bis ans Lebensende gewährleisten und kein Risiko bei der Altersvorsorge eingehen möchten. Als Sonderform der klassischen Rentenversicherung geht auch die Sofortrente mit einer hohen Sicherheit einher. Versicherte können sich auf die garantierte Mindestverzinsung verlassen, während die Überschussbeteiligung ihrer Rente zugutekommen.

    Die sofortbeginnende Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag eignet sich beispielsweise für Personen, die kurz vor der Rente stehen, und ihre Altersvorsorge privat ergänzen oder ihre Rente aufstocken möchten. Oder für Personen, die einen größeren Geldbetrag zur Verfügung haben, wie zum Beispiel durch eine Erbschaft, einen Immobilienverkauf, eine ausbezahlte Lebensversicherung oder den Verkauf von Aktien, und diesen in eine lebenslange Rente umwandeln möchten.

    Private Rentenversicherung - Produkte der LV 1871

    Eine Frau und ein Mann springen in die Höhe und freuen sich

    Versicherungen

    Fondsgebundene Rentenversicherung

    Die fondsgebundene Rentenversicherung der LV 1871

    Versicherungen

    MeinPlan Basisrente

    Die staatlich geförderte Altersvorsorge MeinPlan Basisrente

    Rente Index Plus

    Versicherungen

    Rente Index Plus

    Rentenversicherung mit Rendite

    Diese drei Fragen könnten Sie auch interessieren

    Wann sollte ich mit einer Altersvorsorge beginnen?

    Wie viel Rente braucht man?

    Private Rentenversicherung und Todesfall?

    Weitere Informationen zur privaten Rentenversicherung

    Rentner gestaltet seinen Ruhestand sinnvoll und verbringt Zeit mit dem Enkel beim Gärtnern

    Versicherungen

    Rentenversicherung Ruhestand sinnvoll gestalten

    Der Renteneintritt bedeutet einen tiefen Einschnitt im Leben. Wir zeigen Möglichkeiten auf, wie man den Ruhestand sinnvoll gestalten kann.

    Rentnerin arbeitet am Küchentisch mit Laptop und Unterlagen

    Versicherungen

    Rentenversicherung Flexirente

    Der Renteneintritt bedeutet einen tiefen Einschnitt im Leben. Wir zeigen Möglichkeiten auf, wie man den Ruhestand sinnvoll gestalten kann.

    Senioren-Paar blickt am Meer in die Ferne

    Versicherungen

    Rentenversicherung Rente berechnen

    Unser Ratgeber zeigt, wie sich die Berechnung der gesetzlichen Rente zusammensetzt und welche Faktoren dabei entscheidend sind.

    Seniorenpaar blickt freudig auf Laptop

    Versicherungen

    Rentenversicherung Rentenpunkte

    Rentenpunkte sind ein wichtiger Faktor der Rentenformel. Wofür gibt es Rentenpunkte und welchen Wert haben sie?

    Senioren lassen Drachen auf einem Feld steigen

    Versicherungen

    Rentenversicherung Grundrente

    Die Grundrente ist ein individueller Zuschlag zur gesetzlichen Rente. Wir erklären die Voraussetzungen, anrechenbare Zeiten und die Berechnung.

    Rentnerin arbeitet am Küchentisch mit Laptop und Unterlagen

    Versicherungen

    Rentenversicherung Flexirente

    Der Renteneintritt bedeutet einen tiefen Einschnitt im Leben. Wir zeigen Möglichkeiten auf, wie man den Ruhestand sinnvoll gestalten kann.

    Beliebte Beiträge