Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Kontakt
Junge Frau mit Brille sitzt auf einem Sessel mit Laptop
5. Juni 2020

Nachhaltigkeit gewinnt für Unternehmen immer mehr an Bedeutung, aber auch in privaten Haushalten steigt das Bewusstsein für nachhaltiges Handeln. Mit der Strategie Nachhaltigkeit der LV 1871 haben Ihre Kunden nun die Möglichkeit, auch bei der Geldanlage mit gutem Beispiel voranzugehen.

Nachhaltige Fondsanlage mit der Strategie Nachhaltigkeit

Was bedeutet nachhaltige Geldanlage?

Bei Geldanlagen spielen Sicherheit, Rentabilität und Liquidität eine wichtige Rolle. Viele Anleger befassen sind aber auch mit ethischen und ökologischen Faktoren. Laut einer Umfrage der Verbraucherzentrale Bremen lehnen Anleger vor allem Investitionen in die Waffenindustrie oder Kinderarbeit ab.

Stattdessen legen immer mehr Anleger – vor allem aus den jüngeren Generationen – Wert auf nachhaltige Geldanlagen. Dabei wird in Fonds investiert, die Klima- und Umweltschutz sowie soziale Maßnahmen unterstützen. Beispiele hierfür sind Investitionen in Bildung, erneuerbare Energien oder ökologische Landwirtschaft.

Die neue Strategie Nachhaltigkeit

Mit der neuen Strategie Nachhaltigkeit bietet die LV 1871 ein Portfolio, das auf diese Wünsche eingeht. Mit dem Portfolio haben Ihre Kunden die Möglichkeit unter Berücksichtigung nachhaltiger Kriterien an der Wertentwicklung der globalen Aktien- und Rentenmärkte teilzunehmen.

Unsere Kapitalmarktexperten haben dafür ein Portfolio aus bis zu fünf Fonds zusammengestellt, die alle die strengen Nachhaltigkeitskriterien des FNG-Siegels erfüllen und zusätzlich in der Vergangenheit ein gutes Rendite-/ Risikoverhältnis vorweisen konnten.

Qualitätsstandards durch FNG-Siegel

Das FNG-Siegel gibt es seit 2015 und hat sich seither als eines der hochwertigsten Nachhaltigkeitssiegel für Investmentfonds im deutschsprachigen Raum etabliert. Das FNG (Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.) hat dieses Siegel in einem Multi-Stakeholder-Dialog entwickelt und eigens eine Tochtergesellschaft zur Qualitätssicherung (QNG) gegründet. Die Universität Hamburg fungiert als unabhängige Prüfinstanz. Zusätzlich sorgt ein beratendes und überwachendes Expertenkomitee für weitere Glaubwürdigkeit.

Für die Zertifizierung werden Mindeststandards erhoben. Jeder Fonds muss dabei verschiedene Transparenzkriterien erfüllen sowie Arbeits- und Menschenrecht, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung berücksichtigen. Zudem sind Investments in verschiedene Bereiche wie zum Beispiel Atomkraft, Kohlebergbau oder die Waffenherstellung verboten beziehungsweise stark eingeschränkt.

Aufbauend auf das Basissiegel werden die Fonds nach einem Stufenmodell bewertet. Jeder Fonds kann dabei bis zu drei Sterne erhalten. Dafür müssen sie sich bei Kriterien wie der institutionellen Glaubwürdigkeit, Produktstandards und Impact besonders hervortun. Hat ein Fonds das Potenzial mit seinem Verhalten einen echten positiven Einfluss zu bewirken, hat er in der Regel mehr Sterne. Investmentfonds müssen sich jährlich neu auf das Siegel bewerben und werden jedes Mal erneut geprüft. Dadurch kann die Qualität der zertifizierten Fonds sichergestellt werden.

Weitere Infos zur Strategie Nachhaltigkeit

Sie möchten mehr über die Strategie Nachhaltigkeit erfahren? Das Factsheet sowie die Kundeninfo finden Sie hier: https://www.lv1871.de/lv/fonds/strategie-nachhaltigkeit/

Neueste Beiträge aus anderen Rubriken

Das könnte auch interessant sein

Schüler High Five
Schüler BU: Wichtiger Schutz für die Zukunft

Der diesjährige Ausbildungsstart steht kurz bevor. Viele angehende Azubis befinden sich mitten in der Vorbereitungsphase. Mit dem Start ins Berufsleben wird für junge Leute eine Berufsunfähigkeitsversicherung interessant.

„Die bAV bleibt eine attraktive Form der Altersversorgung“

Niedrigzins und politische Diskussionen setzen auch die betriebliche Altersversorgung zunehmend unter Druck. Im Interview erklären bAV-Leiterin Silke Mallwitz, warum die bAV nach wie vor eine sinnvolle Form der Altersvorsorge ist.

Risikoleben: Flexible Tarifgestaltung ist ein wichtiges Argument für Kunden

Tobias Bierl und sein Team von der Finanzberatung Bierl in Kirchenrohrbach sind bei Kunden und Vermittlern für ihre Expertise in Sachen biometrische Absicherung bekannt. Im Interview erklärt er, warum er die seinen Kunden die neue Risikolebensversicherung der LV 1871 empfiehlt.

wir sind für sie da

IHR DIREKTER DRAHT ZU UNS

Sie haben allgemeine Fragen zu unseren Geschäftspartner-Services?

Dann wenden Sie sich an uns via E-Mail an

vertriebspartner@lv1871.de oder telefonisch an: 089 – 551 67 1177.

Sie möchten Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner aufnehmen?

Zu unseren Filialdirektionen