Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Logo LV 1871
  • Sie sind Privatkunde und haben Fragen zu einem bestehenden Vertrag?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 11

    Sie sind Privatkunde und wünschen ein Angebot oder eine Beratung?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 46

    Online-Terminvereinbarung

    Sie sind Geschäftspartner?
    Bitte wenden Sie sich
    an Ihre Filialdirektion

    Oder wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 77








    • Name*
      Straße*
      Vorname*
      PLZ / Ort*
      E-Mail-Adresse*
      Betreff
      Telefonnummer
      Versicherungsnummer
      Ihre Nachricht

      *Pflichtangaben

    SeguraLife:

    Sterbegeldversicherung Test

    • Die SeguraLife hat mehr als 30 Sterbegeldversicherungen am deutschen Markt getestet
    • Die LV 1871 schneidet als Testsieger ab
    • Durch die besonders kundenfreundliche Wartezeitregelung bietet die LV 1871 den besten Schutz
    Siegel SeguraLife Testsieger LV 1871 Sterbegeld
    Online abschließen

    So finden Sie die passende Sterbegeldversicherung

    Die Sterbegeldversicherung ist ein beliebtes und bewährtes Vorsorgeprodukt, das auf die finanzielle Entlastung der Angehörigen zielt – im Sterbefall sollen diese nicht auch noch die hohen Bestattungskosten zahlen müssen. Es gibt am Markt jedoch eine Vielzahl unterschiedlicher Sterbegeldversicherungen mit und ohne Gesundheitsprüfung für Personen von 18 bis 90 Jahre. Da ist es nicht leicht, die passende Sterbegeldversicherung zu finden.

    Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

    Sterbegeldversicherung auf einen Blick

    Mit der Sterbegeldversicherung steht den Angehörigen im Todesfall ein vorher vereinbarter Geldbetrag gezielt und unbürokratisch für die Kosten der Bestattung zur Verfügung.

    Der Versicherungsschutz besteht lebenslang und die Auszahlung erfolgt garantiert. Im Todesfall kann das Sterbegeld zügig an die Bezugsberechtigten ausgezahlt werden, sogar noch vor der Testamentseröffnung und unabhängig vom Erbe. So ist die Finanzierung der hohen Bestattungskosten in jedem Fall gesichert.

    Die Höhe der Vorsorgesumme ist frei wählbar und orientiert sich an den voraussichtlichen Bestattungskosten. Diese hängen von individuellen Wünschen und persönlichen Vorstellungen ab und können erheblich variieren: zwischen einer anonymen Feuerbestattung und einer traditionellen Erdbestattung mit großer Trauerfeier können viele tausend Euro liegen.

    Der Bestattungskostenkalkulator der LV 1871 gibt einen ersten Einblick, wie hoch die Beerdigungskosten je nach individuellen und persönlichen Wünschen sein werden. Oder Sie orientieren sich an deutschen Durchschnittswerten. Im Schnitt kostet eine Bestattung etwa 6.500€.

    Jetzt Beitrag berechnen

    Wartezeit & Gesundheitsprüfung

    Worauf es beim Sterbegeldvergleich besonders ankommt

    Auch wenn bei der Wahl des besten Tarifs oft zunächst der Monatsbeitrag im Vordergrund steht, sollte beim Vergleich verschiedener Anbieter besonders auf die Länge der Wartezeit geachtet werden. Während der Wartezeit besteht – mit Ausnahme von Unfalltod – kein Versicherungsschutz. Die Angehörigen bekommen im Sterbefall lediglich die bisherigen Beiträge erstattet. Gerade bei der Monatszahlung ist die Auszahlung dann meist nur sehr gering und die Hinterbliebenen stehen mit den Bestattungskosten allein da. Die Wartezeit sollte daher möglichst kurz sein.

    Sofortschutz ganz ohne Wartezeit erhält man nur mit einer Gesundheitsprüfung. Da die meisten Antragsteller beim Sterbegeld aufgrund des oft fortgeschrittenen Alters und der geringeren Versicherungssummen keine Gesundheitsfragen beantworten wollen, sind Tarife mit Gesundheitsprüfung am Markt die Ausnahme. Fast alle Angebote sind ohne Gesundheitsprüfung und mit Wartezeit.

    Trotz mehrheitlichem Verzicht auf Gesundheitsfragen im Antrag gelten bei manchen Versicherern auch im Tarif ohne Gesundheitsprüfung besondere Annahmekriterien: So versichern einige Anbieter unabhängig vom Tarif grundsätzlich keine pflegebedürftigen Personen, keine Antragsteller mit lebensbedrohlicher Krankheit und auch keine Patienten in aktueller, stationärer Behandlung.

    Der umfassende Sterbegeldvergleich zeigt, dass gerade bei der Wartezeit große Unterschiede bei den verschiedenen Anbietern bestehen: Während der Testsieger LV 1871 in ausgewählten Tarifen eine Wartezeit von nur 6 Monaten mit im Anschluss gestaffelter Leistung hat, ist die Wartezeit bei der Mehrzahl der Anbieter mit bis zu 3 Jahren aus Kundensicht viel zu lang.

    Ein weiteres wichtiges Kriterium neben der Länge der Wartezeit und dem Verzicht auf die Gesundheitsprüfung ist die Finanzkraft, Leistungsstärke und Sicherheit des Versicherers. Nicht alle Anbieter von Sterbegeld in Deutschland sind Deutsche Lebensversicherer. Aber nur diese sind zur Sicherung ihrer Kundengelder und garantierten Versicherungsleistungen Mitglied im gesetzlichen Sicherungsfonds Protektor. Bei Anbietern, die dem Fonds nicht angehören und in finanzielle Schwierigkeiten geraten, sind negative Auswirkungen auf die garantierte Prämienhöhe oder Todesfallleistung nicht ausgeschlossen.

    Darüber hinaus können finanzstarke und solide wirtschaftende Versicherer im Vergleich zu schwächeren Anbietern deutlich stärker ihre Prämien durch langjährige Beitragsrabatte (Sofortrabatt) senken oder die garantierte Ablaufleistung durch über die Laufzeit erwirtschaftete Überschüsse mit einer Bonuszahlung erhöhen.

    Anbieter und Produkte im Sterbegeld Test

    Welche Sterbegeldversicherung passt für wen?

    Es gibt nicht die eine Sterbeversicherung für alle. Welcher Schutz der Beste ist, hängt nicht nur von wichtigen Tarifkriterien wie Wartezeit, Gesundheitsprüfung und der Leistungsstärke des Versicherers ab, sondern auch von individuellen Faktoren wie dem Eintrittsalter oder ob man sich selbst oder einen Dritten versichern will. Um dem Einzelnen die Entscheidungsfindung zu erleichtern, werden Sterbegeldversicherungen daher häufig in Kategorien getestet.

    Im Test von SeguraLife mit mehr als 30 Sterbegeldversicherungen am deutschen Markt schneidet die LV 1871 insgesamt mit ihren beiden Tarifen Sterbegeld SV und VR0 in den meisten Kategorien als Testsieger ab.

    SeguraLife Testergebnis Sterbegeldversicherung der LV 1871

    Quelle: SeguraLife Sterbegeldversicherung. Den vollständigen Test finden Sie unter https://www.seguralife.de/sterbegeldversicherung/test

    Während der Standardtarif SV neben der doppelten Leistung bei Unfalltod zusätzlich eine kostenfreie Erbrechtsberatung enthält, ist der Kollektiv-Tarif VR0 über eine Mitgliedschaft im Münchener Begräbnisverein besonders günstig.

    Beide Tarifvarianten leisten bereits nach 6 Monaten Wartezeit gestaffelt je nach Eintrittsalter. Der Antrag erfolgt unabhängig vom Gesundheitszustand und kann sogar von Pflegebedürftigen und betreuten Personen gestellt werden. Und in den jährlichen Unternehmensrankings zur Leistungsfähigkeit deutscher Lebensversicherer von Rating-Agenturen wie zum Beispiel FitchRatings gehört die LV 1871 regelmäßig zu den Top-Versicherern.

    Wir haben das Thema kundenfreundliche Wartezeit intensiv beleuchtet. Es ist nicht der Zeitpunkt des vollen Versicherungsschutzes entscheidend, sondern ab wann und in welcher Progression gestaffelte Leistung im Fall eines frühen Todes gezahlt werden.

    Durch die im Vergleich zu Mitbewerbern bessere Progression (monatliche Steigerungen) haben die Tarife SV/ VR0 ab 50 Jahren die bessere Wartezeitregelung im Vergleich zu Mitbewerbern mit Sprungstaffelung oder Mitbewerbern ohne Staffelung, die bis 18 Monate gar keine Leistung erbringen. Für Kunden unter 50 Jahren gibt es hingegen tatsächlich noch bessere Staffelregelungen am Markt.

    Wie geschrieben, hat deshalb von 50 -90 Jahre die LV 1871 mit den Tarifen SV/ VR0 die beste Regelung.

    Unsere Tarife zur Sterbegeldversicherung im Vergleich

    Sterbegeld Basis & Sterbegeld Plus

    Leistungen

    Sterbegeld Basis

    Tarif 1

    Sterbegeld Plus

    Tarif 2

    Unsere Empfehlung

    Eintrittsalter

    40 Jahre bis 90 Jahre

    40 Jahre bis 90 Jahre

    Beitragszahlung

    bis 85 Jahre

    bis 85 Jahre

    Lebenslange Absicherung

    Versicherungssumme

    1.500€ bis 12.500€

    1.500€ bis 12.500€

    Ohne Gesundheitsprüfung

    Volle Leistung ab

    24-36 Monaten

    12-36 Monaten

    Erbrechtsberatung

    Doppelte Leistung bei Unfalltod

    Optional: Digitaler Nachlassplaner

    Sichern Sie sich jetzt ein passendes Angebot

    Sterbegeldversicherung mit Einmalzahlung

    Während die Sterbeversicherung meist auf Basis langjähriger geringer Monatsbeiträge abgeschlossen wird, ist die Einmalzahlung im Bereich der Sterbevorsorge eine oft unterschätzte Tarifvariante. Gerade bei den aktuell so niedrigen Zinsen kann es sinnvoll sein, einen Geldbetrag bis etwa 15.000 Euro vom Sparbuch oder auch aus einer fälligen Kapitallebensversicherung gezielt in die Bestattungsvorsorge mit Einmalbeitrag umzuschichten.

    Geld in Sterbegeldversicherungen gehört nach zahlreichen Gerichtsurteilen zum Schonvermögen, solange es zweckgebunden und angemessen ist. Der Einmalbeitrag verzinst sich in den besten Tarifen am Markt zudem deutlich besser als auf dem Bankkonto bei gleichzeitiger Sicherheit. Ein Antrag ist einfach, schnell und erfordert keine Gesundheitsfragen. Auf Wunsch kann oft günstig eine zusätzliche Unfallzusatzversicherung zur Verdopplung der Versicherungssumme hinzugenommen werden.

    Bei der Einmalzahlung ist vor allem darauf zu achten, dass die garantierte Versicherungsleistung in jedem Fall nicht niedriger als der eingezahlte Einmalbetrag ist, dann spielt auch die Wartezeit kaum eine Rolle. Nicht alle Anbieter am Markt garantieren eine positive Mindestverzinsung vor Berücksichtigung der Überschüsse. Auch bei der Sterbegeldversicherung mit Einmalzahlung hat die LV 1871 mit dem Tarif R0E im Hinblick auf Verzinsung und Kundenfreundlichkeit nach den Testergebnissen von SeguraLife aktuell das beste Angebot am Markt.

    Fazit

    Mit einer guten Sterbegeldversicherung kann die Bezahlung der Bestattungskosten frühzeitig und zuverlässig sichergestellt werden. Als beliebte Todesfallabsicherung entlastet sie die Hinterbliebenen und sichert eine würdevolle Bestattung auch ohne nahe Angehörige. Die Testergebnisse von SeguraLife zeigen, dass es große Unterschiede in den Tarifbedingungen gibt. Achten Sie bei der Tarifwahl vor allem auf die Länge der Wartezeit, die Kriterien zur Gesundheitsprüfung und auf die Leistungsstärke des Versicherers.

    Gastbeitrag von SeguraLife

    Gastbeitrag von SeguraLife

    Die SeguraLife ist Experte für Sterbegeld. Als unabhängiger Spezialist bietet sie objektive, fundierte Produkt­empfehlungen und eine umfassende Tarifauswahl auf Basis sorgfältiger Markt­analysen. Sie empfiehlt ausschließlich ausgewählte Versicherungs­produkte bewährter Versicherungs­unter­nehmen, die mit ihrer Erfahrung und Kompetenz für höchste Produkt- und Service­qualität stehen.

    Weitere Informationen zum Thema Sterbegeldversicherung

    Versicherungen

    Sterbegeldversicherung Rechner

    Vor Versicherungsabschluss kann man einen Sterbegeld-Rechner nutzen oder sich von einem Experten beraten lassen.

    Versicherungen

    Sterbegeldversicherung Senioren

    Manche Anbieter haben für den Abschluss ein Höchstalter bis zum 85. Lebensjahr festgelegt. Bei der LV 1871 liegt die Grenze beim 90. Lebensjahr.

    Versicherungen

    Sterbegeldversicherung Steuer

    Alle Infos zur steuerlichen Behandlung von Sterbegeldversicherungen.

    Ältere Dame sitzt am Laptop und wird von Tochter umarmt

    Versicherungen

    Sterbegeldversicherung Beerdigungskosten

    Wer die Beerdigungskosten abgesichert haben möchte, sorgt mit einer Sterbegeldversicherung vor.

    FAQ Würfel in einer Hand

    Versicherungen

    Sterbegeldversicherung Fragen

    Häufige Fragen und ihre Antworten rund um das Thema Sterbegeldversicherung

    Alte Hand unterschreibt eine Patientenverfügung

    Magazin

    Patientenverfügung

    Eine Patientenverfügung sorgt für Klarheit, wenn man selber entscheidungsunfähig ist.