Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Logo LV 1871
  • Sie sind Privatkunde und haben Fragen zu einem bestehenden Vertrag?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 11

    Sie sind Privatkunde und wünschen ein Angebot oder eine Beratung?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 46

    Online-Terminvereinbarung

    Sie sind Geschäftspartner?
    Bitte wenden Sie sich
    an Ihre Filialdirektion

    Oder wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 77








    • Name*
      Straße*
      Vorname*
      PLZ / Ort*
      E-Mail-Adresse*
      Betreff
      Telefonnummer
      Versicherungsnummer
      Ihre Nachricht

      *Pflichtangaben

      Quiz (bitte Lösung eintragen):

    Sterbegeldversicherung

    Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung

    • Wartezeit anstatt Gesundheitsprüfung
    • Ohne Gesundheitsfragen
    • Angehörige finanziell entlasten
    Lachendes Senioren-Paar
    Online abschließen

    Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung im Überblick

    Mit dem Abschluss einer Sterbegeldversicherung können die Kosten der Bestattung für Hinterbliebene gedeckt werden. Oft haben Sie die Wahl, ob Sie eine Versicherung mit oder ohne Gesundheitsfragen (Gesundheitsprüfung) abschließen wollen. Beantworten Sie Fragen über Ihren aktuellen Gesundheitszustand, könnte das die Wartezeit bis zur Leistung verkürzen. Gerade für ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen ist dagegen die Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung ratsamer. Hier sind keine ärztlichen Gutachten nötig und es erfolgt kein Ausschluss von Krankheiten

    Warum überhaupt eine Sterbegeldversicherung?

    Mit dem eigenen Tod beschäftigt sich niemand gerne. Dennoch ist es ratsam, bereits im Vorfeld zu definieren, wie Hinterbliebene die Bestattungskosten begleichen können. Eine Sterbegeldversicherung ist ein finanzieller Begleiter in dieser Situation. Je nach Region und Bestattungsform kann eine Beerdigung um die 2.000 bis 10.000 Euro kosten. Im Durchschnitt liegt eine Bestattung bei 6.500 Euro in Deutschland.

    Die Sterbegeldversicherung gilt als Kapitallebensversicherung. Sie bietet eine Versicherungssumme, die im Todesfall für die Hinterbliebenen zur Verfügung steht.

     

     

    Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

    Sterbegeldversicherung mit und ohne Wartezeit

    Unterteilt wird eine Sterbegeldversicherung in Tarife mit und ohne Wartezeit. Bei Tarifen mit Wartezeit wird meist auf eine Gesundheitsprüfung verzichtet. Bei einer Wartezeit handelt es sich um eine bestimmte Zeitspanne, in der die Versicherungsleistung nicht oder nur in Teilen in Anspruch genommen werden kann.

    • Start der Wartezeit: Vertraglich festgelegter Beginn der abgeschlossenen Sterbegeldversicherung.
    • Ende der Wartezeit: Der Zeitpunkt, ab dem der Versicherte einen Anspruch auf eine Leistung hat.

    Die Zeit zwischen Start und Ende ist die Wartezeit. Im Anschluss an die Wartezeit gibt es zusätzlich eine Staffelung. Diese wird oft bis zum dritten Versicherungsjahr angewendet und variiert je nach Eintrittsalter.

    Wartezeit bei der Sterbegeldversicherung der LV 1871

    Wartezeit bei der Sterbegeldversicherung der LV 1871

    Bei der Sterbegeldversicherung der LV 1871 beträgt die Wartezeit in der Regel mindestens sechs Monate. Bei einem Unfalltod kann sie unter bestimmten Voraussetzungen aber auch komplett entfallen.

    Höhe der Beiträge für eine Sterbegeldversicherung

    Mit dem Sterbegeld-Rechner der LV 1871 können Sie sich eine mögliche Beitragshöhe für eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung errechnen. Dabei hängt der Beitrag von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen zum Beispiel:

    • das Eintrittsalter
    • und die Leistungshöhe

    Im Gegensatz dazu beeinflusst bei einer Sterbegeldversicherung mit Gesundheitsprüfung auch die Beantwortung eventueller Gesundheitsfragen die Beitragshöhe.

      Tarife der Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung

      Sterbegeldversicherungen werden von der LV 1871 in verschiedenen Tarifen angeboten. Der Unterschied liegt vorrangig in der Wartezeit, die je nach Tarif zwölf, 24 oder 36 Monate beträgt.

      Sowohl im Tarif Sterbegeld Basis als auch im Tarif Sterbegeld Plus findet keine Gesundheitsprüfung statt. Es handelt sich also um eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen. Nach Vertragsschluss gibt es also (je nach Tarif) eine Wartezeit zwischen 12 und 36 Monaten.

      Leistungen bei Todesfall in der Wartezeit

      Leistungen bei Todesfall in der Wartezeit

      Selbst, wenn Sie sich für eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung und damit mit einer Wartezeit entscheiden, erhalten Hinterbliebene Geld bei Ihrem Tod. Beim Basisschutz sind es die bislang eingezahlten Beträge abzüglich 200 Euro (für die ersten drei Jahre). Beim Premium-Tarif sind es die eingezahlten Beiträge abzüglich 100 Euro (für die ersten sechs Monate). Kommt es während der Wartezeit im Premium-Tarif nach den ersten sechs Monaten zum Todesfall, leistet die LV 1871 dennoch einen Teil der Versicherungssumme.

      Unsere Tarife im Vergleich

      Sterbegeld Basis & Sterbegeld Plus

      Leistungen

      Sterbegeld Basis

      Tarif 1

      Sterbegeld Plus

      Tarif 2

      Unsere Empfehlung

      Eintrittsalter

      40 Jahre bis 90 Jahre

      40 Jahre bis 90 Jahre

      Beitragszahlung

      bis 85 Jahre

      bis 85 Jahre

      Lebenslange Absicherung

      Versicherungssumme

      1.500€ bis 12.500€

      1.500€ bis 12.500€

      Ohne Gesundheitsprüfung

      Volle Leistung ab

      24-36 Monaten

      12-36 Monaten

      Erbrechtsberatung

      Doppelte Leistung bei Unfalltod

      Optional: Digitaler Nachlassplaner

      Sichern Sie sich jetzt ein passendes Angebot

      Die Meinung der Experten:

      Siegel Focus Money - Kundenliebling 2021 Prädikat Silber

      Kundenliebling Prädikat Gold

      Focus Money

      Siegel SeguraLife Testsieger LV 1871 Sterbegeld

      Testsieger

      SeguraLife

      Auszeichnung Fitch: A+ Stark

      A+ stark

      Fitch Ratings

      Platz 2

      AssCompact

      MÖCHTEN SIE KOMPETENT BERATEN WERDEN?

      Wir helfen Ihnen gerne:

      Foto Christiane Ginkel

      Christiane Ginkel (Beratung und Verkauf)
      Abteilung Zentralvertrieb

      Maximiliansplatz 5
      80333 München

      Frank Kohrt
      (Beratung und Verkauf)
      Abteilung Zentralvertrieb

      Maximiliansplatz 5
      80333 München

      Tobias Lanzinger (Beratung und Verkauf)
      Abteilung Zentralvertrieb

      Maximiliansplatz 5
      80333 München

      Gesundheitsfragen der Sterbegeldversicherung

      Rentner und Arzt im BeratungsgesprächWenn Sie sich entscheiden, eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen abzuschließen, sind Sie dem Versicherer keine Rechenschaft schuldig. Die LV 1871 bietet beispielsweise ausschließlich Sterbegeldversicherungen ohne Gesundheitsprüfung an, weshalb hier keine Gesundheitsfragen gestellt werden.

      Zum Vergleich: Entscheiden Sie sich für eine Versicherung mit Gesundheitsfragen muss die Beantwortung wahrheitsgemäß erfolgen. Je nach Bereich und Diagnose werden die Risikofragen zum Teil zeitlich befristet gestellt. Für die Prüfung sind dann nur die letzten fünf bzw. zehn Jahre relevant.

      Abgefragt werden in der Regel folgende Bereiche:

      • Chronische Vorerkrankungen
      • Risikobehaftete Vorerkrankungen
      • Erkrankungen in bestimmten Zeiträumen Lebenswandel und Persönliches

      Als Beispiele können Herzerkrankungen, Schlaganfall und Krebserkrankungen genannt werden. Auch Diabetes, HIV, Aids, neurologische sowie psychische Erkrankungen und weitere Krankheiten sowie Alkohol- und Drogenmissbrauch müssen angegeben werden.

      Das Ziel der Gesundheitsfragen ist es, herauszufinden, ob eine oder mehrere Erkrankungen verschiedener Bereiche diagnostiziert wurden. Relevante Bereiche sind beispielsweise:

      • Zentrales Nervensystem
      • Bösartige Neubildungen
      • Herz-Kreislauf-System
      • Innere Organe
      • Stoffwechsel

      Natürlich bedeutet beispielsweise Übergewicht nicht sofort einen höheren Beitrag. Es geht stattdessen darum, einen umfassenden Eindruck über die Gesundheit des Befragten zu erhalten. Hierzu gehören viele Facetten des eigenen Lebens.

      Auswirkungen von Krankheiten in der Gesundheitsprüfung

      Wenn ein Versicherungsnehmer im Vorfeld bei der Prüfung schwerwiegende Krankheiten angibt, kann unter Umständen ein höherer Versicherungsbeitrag veranschlagt werden.

      Wenn eine Person allerdings gesundheitlich noch fit ist und sonst keine Probleme hatte, könnte eine Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit möglich sein. Generell sind jüngere Personen mit einer Gesundheitsprüfung besser beraten. Es wird allerdings in jedem Einzelfall eine Prüfung von der LV 1871 vorgenommen.

      Wichtig

      Wichtig

      Geben Sie Antworten zur Gesundheit stets lückenlos und gewissenhaft ab. Der Versicherungsschutz kann gefährdet sein, wenn Erkrankungen bewusst verschwiegen oder Fragen vorsätzlich falsch beantwortet werden.

      Weitere Informationen zum Thema Sterbegeldversicherung

      Versicherungen

      Sterbegeldversicherung Rechner

      Vor Versicherungsabschluss kann man einen Sterbegeld-Rechner nutzen oder sich von einem Experten beraten lassen.

      Versicherungen

      Sterbegeldversicherung Senioren

      Manche Anbieter haben für den Abschluss ein Höchstalter bis zum 85. Lebensjahr festgelegt. Bei der LV 1871 liegt die Grenze beim 90. Lebensjahr.

      Versicherungen

      Sterbegeldversicherung Steuer

      Alle Infos zur steuerlichen Behandlung von Sterbegeldversicherungen.

      Ältere Dame sitzt am Laptop und wird von Tochter umarmt

      Versicherungen

      Sterbegeldversicherung Beerdigungskosten

      Wer die Beerdigungskosten abgesichert haben möchte, sorgt mit einer Sterbegeldversicherung vor.

      Versicherungen

      Sterbegeldversicherung Test

      Es gibt am Markt eine Vielzahl unterschiedlicher Sterbegeldversicherungen mit und ohne Gesundheitsprüfung für Personen von 18 bis 90 Jahre. Da ist es nicht leicht, die passende Sterbegeldversicherung zu finden.

      FAQ Würfel in einer Hand

      Versicherungen

      Sterbegeldversicherung Fragen

      Häufige Fragen und ihre Antworten rund um das Thema Sterbegeldversicherung