Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Logo LV 1871
  • Sie sind Privatkunde und haben Fragen zu einem bestehenden Vertrag?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 11

    Sie sind Privatkunde und wünschen ein Angebot oder eine Beratung?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 46

    Online-Terminvereinbarung

    Sie sind Geschäftspartner?
    Bitte wenden Sie sich an
    Kontakt für Vertriebspartner

    Oder wählen Sie:
    089/ 55 167 – 18 71








    • Name*

      Straße*

      Vorname*

      PLZ / Ort*

      E-Mail-Adresse*

      Betreff

      Telefonnummer

      Versicherungsnummer

      Ihre Nachricht

      *Pflichtangaben

    LV 1871 bringt Berufsunfähigkeitsversicherung für Handwerker auf den Markt

    Montag, 18. Dezember 2023

    Schleifen mit der Flex, Sägen mit der Kreissäge oder Ziegel-Legen auf dem Dach: Handwerksberufe gelten aufgrund der körperlichen Arbeit mit potenziell gefährlichem Werkzeug zu den risikoreichsten Tätigkeiten. Trotz dieser Risiken sichern sich die wenigsten Handwerker finanziell mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ab, wie eine repräsentative Umfrage der LV 1871 in Kooperation mit Civey zeigt. Extra für die Zielgruppe hat die LV 1871 daher jetzt eine spezielle Berufsunfähigkeitsversicherung auf den Markt gebracht.

    Im Vergleich zu anderen Berufen ist das Risiko für Beschäftigte im Handwerk, einen arbeitsgefährdenden Unfall zu erleiden, deutlich höher: 30,7 Prozent aller meldepflichtigen Unfälle sind 2022 im Handwerk geschehen, wie aus einer Auswertung von Unfalldaten unterschiedlicher Berufsgruppen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) hervorgeht. Dennoch ergibt eine aktuelle Umfrage der LV 1871 in Kooperation mit Civey, dass sich nur 39,9 Prozent für das Worst-Case-Szenario eines Ausfalls im Berufsleben mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung abgesichert haben. Interessant auch: Nur jeder Dritte (28,8 Prozent) ledige Beschäftigte im Handwerk hat eine BU abgeschlossen, wohingegen 40,4 Prozent der verheirateten Handwerker sich für den Ernstfall abgesichert haben. Im Vergleich der Altersgruppen sind es die jungen Erwachsenen zwischen 18 und 29 Jahren, die mit 63,5 Prozent den größten Anteil an Handwerkern ohne eine entsprechende Absicherung darstellen. Dafür wurden vom 9. Oktober bis 4. November 2023 rund 1.000 Fachkräfte im Handwerk befragt.  

    Berufsunfähigkeitsversicherung speziell für Handwerker 

    Maklerinnen und Makler kennen die Herausforderung, die Arbeitskraft von Handwerkern ohne Kompromisse mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung abzusichern. Der Ansatz der LV 1871: „Wir wollen Berufsbilder mit ihren speziellen Anforderungen und unterschiedlichen Phasen auf dem Karriereweg gezielt abdecken. Diesen Schritt sind wir schon bei den MINT-Berufen erfolgreich gegangen – jetzt haben wir unsere Berufsunfähigkeitsversicherung speziell auf Handwerksberufe zugeschnitten“, sagt LV 1871 Vorstand Dr. Klaus Math. „Damit soll allen Erwerbstätigen im Handwerk eine finanzielle Absicherung angeboten werden, die das erhöhte Unfall- und Verletzungsrisiko durch die körperliche Arbeit im Verhältnis zum Einkommen einbezieht und weitere wichtige Meilensteine in der Karriere eines Handwerkers mit neuen Garantien und Nachversicherungsoptionen begleitet.“ 

     Passgenaue Leistungen für den Rundum-Schutz 

    Die Golden BU für Handwerker und industrielle Fachkräfte der LV 1871 bietet passgenaue Leistungen für den optimalen Rundum-Schutz. Das Besondere: die Meister- und Technikergarantie, die spezielle Gestaltungsmöglichkeiten für diese Zielgruppe ermöglicht. Für die Dauer einer Weiterqualifikation zum Techniker und Meister hat man eine erweiterte Stundungsmöglichkeit (max. 48 Monate) und kann im Fall eines Abschlusses der Weiterqualifikation ohne eine erneute Risikoprüfung eine Überprüfung der Berufseinstufung bzw. Obergrenze für die Nachversicherung ansetzen. Diese Möglichkeit besteht auch bei einem sich verändernden Arbeitsalltag, beispielsweise dann, wenn mehr Bürotätigkeiten oder das Anleiten festangestellter Mitarbeiter eine größere Rolle spielen. Neben der Überprüfung der Berufseinstufung kann auch die BU-Rente angepasst werden durch zahlreiche Nachversicherungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel bei Gründung eines Handwerkbetriebs.  

    Wagt man anschließend den Schritt in die Selbstständigkeit und ist die Obergrenze der Nachversicherung erreicht, kann nach mindestens 6 Jahren Selbstständigkeit und dem Vorliegen einer stabilen Gewinnsteigerung die Karrieregarantie für Selbstständige angewendet werden. Diese ermöglicht es den BU-Schutz bis zur doppelten Obergrenze der Nachversicherung zu erhöhen. Liegen die Voraussetzungen entsprechend vor, kann die BU-Rente um maximal 10 Prozent erhöht werden.  

    Verbindliches Votum für Handwerker am Point-of-Sale 

    Abgeschlossen werden kann die Golden BU für Handwerker bequem und einfach in der Angebotssoftware der LV 1871. Sogar die für eine BU-Versicherung zugehörige Risikoprüfung kann direkt vor Ort oder auch online mit dem Kunden durchgeführt werden. Dafür müssen Geschäftspartner nur gemeinsam mit ihren Kunden die vorgegebenen Risikofragen in der Software beantworten. In den meisten Fällen kann dann ein verbindliches Votum über Zusage, Ausschlüsse oder Risikozuschläge auf Basis der Angaben zu den Risikofragen direkt eingesehen werden und der Antrag auf Wunsch auch elektronisch abgeschlossen werden. 

    Download für Medienvertreter:
    Infografik (png): Lücke des Monats

    schließen

    Pressekontakt

    Julia Hauptmann

    Pressesprecherin
    089 / 55167 – 468
    julia.hauptmann@lv1871.de

    Icon schließen
    Über die LV 1871

    Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) ist Spezialist und Top 10 Anbieter für innovative Berufsunfähigkeitsversicherungen sowie für Lebens- und Rentenversicherungen. Rund 500 Mitarbeiter arbeiten im Herzen Münchens für den ebenso modernen wie traditionsreichen Versicherungsverein, der seine Marktposition seit mehr als 150 Jahren kontinuierlich ausbaut. Die LV 1871 basiert auf dem Prinzip der Gegenseitigkeit und verpflichtet sich den Interessen ihrer Kunden. Dafür arbeitet das Unternehmen mit unabhängigen Versicherungsvermittlern zusammen. Renommierte Ratingagenturen bewerten die Produkte und Lösungen seit Jahren mit Höchstnoten. Mit einer Solvenzquote von über 400 Prozent gehört die LV 1871 zu den finanzstärksten und sichersten Lebensversicherungsunternehmen Deutschlands.