Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

  • E-Mail

    Rund um die Uhr verfügbar







    Name*
    Vorname*
    E-Mail-Adresse *
    Telefonnummer
    Versicherungsnummer
    Straße *
    PLZ / Ort *

    Betreff
    Ihre Nachricht

    Telefon

    Direkter Expertenkontakt

    Ihr direkter Draht zu uns

    Ihre Fragen beantworten wir gerne.
    Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr.

    089 / 551 67 – 11 11

    Lebensversicherung von 1871 a. G. München

    Hauptverwaltung

    Maximiliansplatz 5
    80333 München

    Telefon: 089 / 5 51 67 – 1111
    Telefax: 089 / 5 51 67 – 1212

    E-Mail: info@lv1871.de
    Web: www.lv1871.de

Datenschutz

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung auf www.lv1871.de

1. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf www.lv1871.de ist die
Lebensversicherung von 1871 a.G. München
Maximiliansplatz 5
80333 München

Telefon: 089/55167-1150
Fax: 089/55167-1212
Email: info@lv1871.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o.g. Adresse mit dem Zusatz – Datenschutzbeauftragter – oder per E-Mail unter: datenschutz@lv1871.de.

2. Betroffenenrechte

Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen (Art. 15 EU-DSGVO). Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung (Art. 16 EU-DSGVO) oder die Löschung (Art. 17 EU-DSGVO) Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 EU-DSGVO) sowie ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Art. 20 EU-DSGVO) zustehen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 EU-DSGVO)

Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen.

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

3. Beschwerderecht

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27
91522 Ansbach
Deutschland

4. Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten sobald sie für den Zweck zu dem sie erhoben wurden nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden oder gesetzliche Nachweis- oder Aufbewahrungspflichten (z.B. aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz) bestehen.

5. Datenübermittlung in ein Drittland

Sollten wir personenbezogene Daten an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z. B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind. Sollten wir personenbezogene Daten an solche Dienstleister übermitteln, finden Sie detaillierte Informationen hierzu in diesen Datenschutzhinweisen. Sie können die Informationen auch unter den oben genannten Kontaktinformationen anfordern.

Unser Umgang mit personenbezogenen Daten im Internet

Wenn Sie unsere Website im allgemein zugänglichen Bereich besuchen, benötigen wir keine Daten von Ihnen. Wir erfassen lediglich den Namen Ihres Internet Service Providers, die Website, von der aus Sie kommen sowie die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Die hierbei gewonnenen Informationen werden anonym ausgewertet und dienen ausschließlich zu Statistikzwecken. Wir beabsichtigen mit dieser Auswertung, unseren Internetauftritt den sich verändernden Bedürfnissen anzupassen.

Sollten Sie unseren Online-Service zur Berechnung von Angeboten oder Änderung von Bank- bzw. Adressdaten nutzen wollen, so erfolgt die Datenübertragung zu Ihrem Schutz verschlüsselt. Bedenken Sie jedoch bitte auch, dass bei unverschlüsselter Zusendung von E-Mails die Gefahr besteht, dass deren Inhalt im Internet nicht gegen unbefugte Kenntnisnahme, Verfälschung, Verlust usw. geschützt ist. Wenn Sie uns Daten mit sicherer SSL-Verbindung zusenden wollen, können Sie hierfür unser Kontaktformular verwenden.

Das Netzwerk und die Rechner unseres Unternehmens sind durch Sicherheitssysteme vor unberechtigten Zugriffen geschützt. Alle Zugriffe und Zugriffsversuche werden zur vorbeugenden Sicherheit protokolliert. Mitarbeiter unseres Unternehmens sind auf den Datenschutz, insbesondere auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verpflichtet. Die Anwendungen unseres Unternehmens sind nur mittels Zugangsberechtigung nutzbar. Innerhalb der Anwendungen sind die Benutzerrechte nach Aufgabengebiet und geschäftlichem Bedarf weiter über entsprechende Berechtigungssysteme eingeschränkt.

Wir berichtigen und vervollständigen gespeicherte Daten jeweils, sobald uns eine Veränderung bekannt wird.

In unserem geschlossenen Bereich (Vermittlernet), d. h. dem Bereich, für den eine spezielle Zugriffsberechtigung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten nur mit Ihrem Einverständnis erhoben, genutzt und verarbeitet, sofern unser Produktangebot in Anspruch genommen wird. Die Versicherungsanträge in unserer Tarifsoftware enthalten detaillierte Hinweise zur Datenverarbeitung. Vor Ihrer handschriftlichen Unterzeichnung haben Sie die Möglichkeit von diesen Hinweisen Kenntnis zu nehmen. Bei den online ausfüllbaren PDF-Anträgen werden die eingegebenen Daten verschlüsselt übertragen, um sie gegen missbräuchliche Nutzung durch Dritte zu schützen.

Code of Conduct - Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat im Einvernehmen mit seinen Mitgliedsunternehmen Verhaltensregeln für die Datenverarbeitung in der Versicherungsbranche entwickelt. An der Entwicklung der Verhaltensregeln waren von Anfang an Vertreter der deutschen Datenschutzbehörden und des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) beteiligt. Die Verhaltensregeln wurden vom Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit genehmigt. Als erste Branche schafft die Versicherungswirtschaft mit diesem Code of Conduct weitestgehend einheitliche Standards und fördert die Einhaltung von datenschutzrechtlichen Regelungen. Die LV 1871 ist diesen Verhaltensregeln bereits im Februar 2013 beigetreten und verpflichtet sich damit zu deren Einhaltung. Der Code of Conduct ist ab 1. August 2018 in seiner überarbeiteten 2. Fassung gültig. Den Text des Code of Conduct finden Sie » hier.

Schweigepflichtentbindungs- und Einwilligungserklärung

Ende 2012 haben wir eine neue Schweigepflichtentbindungs- und Einwilligungserklärung eingeführt. Das mit der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde abgestimmte Dokument finden Sie » hier. Es ist möglich, dass die Erklärung in Ihrem Versicherungsvertrag von der hier hinterlegten Erklärung abweicht. Der Grund dafür: Für Verträge, für die wir weniger Daten benötigen, sind teilweise kürzere Erklärungen ausreichend. Für Ihren Versicherungsvertrag gilt die Regelung, die Sie mit Ihrem Antrag abgeben. In der Erklärung verpflichten wir uns, immer eine aktuelle Liste aller externen Dienstleister bereitzuhalten. Sie finden diese Liste » hier.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Nähere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie im Footer bei Klick auf „Cookie Einstellungen ändern“.

Bestimmte Cookies sind für die Funktionalität unserer Seite zwingend erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden (sog. notwendige Cookies). Die Verarbeitung notwendiger Cookies erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit f der EU-DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO ist die Ermöglichung unseres Webauftritts.

Die Verarbeitung der übrigen Cookies erfolgt aufgrund der von Ihnen abgegebenen Einwilligung (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit a) der EU-DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit im Footer unter „Cookie Einstellungen ändern“ widerrufen.

Ihre Einwilligung trifft auf die folgenden Domains zu: www.lv1871.de

Die Nutzerdaten werden regelmäßig für die Dauer von 14 Monaten aufbewahrt.

 

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Empfänger der erhobenen Daten ist Google. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:  Klicken Sie hier, um von der Erfassung über Google Analytics ausgeschlossen zu werden.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit f der EU-DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 14 Monaten aufbewahrt.

Google Adwords Conversion Tracking

Wir nutzen als AdWords-Kunde das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Dabei wird von Google Adwords ein temporäres Cookie auf Ihrem Computer oder mobilem Endgerät gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 7 – 90 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Adwords-Kunde erhält ein individuelles Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statisti ken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – zum Beispiel per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Ebenfalls können Sie Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter:  https://policies.google.com/privacy?gl=de

Anonymisierte Daten

Bei jeder Anforderung einer Datei aus unserem Download-Angebot werden Zugriffsdaten gespeichert. Dabei handelt es sich um nicht personenbezogene Daten. Jeder Datensatz besteht aus der IP-Adresse der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde, dem Namen der Datei, Datum und Uhrzeit der Anforderung, der Größe der übertragenen Datenmenge, dem Zugriffsstatus (z.B. „Datei übertragen“) sowie einer Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers. Die gespeicherten Daten werden anonymisiert und ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Ansprechpartner zum Datenschutz

Ihr Ansprechpartner in Sachen Datenschutz bei der LV 1871 ist der betriebliche Datenschutzbeauftragte. Sie erreichen diesen per Email unter datenschutz@lv1871.de bzw. postalisch unter folgender Adresse:

Lebensversicherung von 1871 a.G. München
Herr Benjamin Zölls
Datenschutzbeauftragter
Maximiliansplatz 5
80333 München

Facebook- Pixel (Besucheraktions-Pixel)

Wir nutzen Facebook-Tracking-Pixel des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“). Mit Hilfe von Facebook-Tracking-Pixel kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Die Daten die wir generieren, sind Zahlen zur Menge der Einblendungen der Anzeigen und der Klicks auf dieselben. Außerdem ermitteln wir, wie viele User eine Conversion auslösen. Diese Daten beziehungsweise Zahlen bieten uns keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook- Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Zudem ermöglicht das Tracking Verfahren die anonyme Identifizierung des Users über weitere Webseiten hinweg, was Facebook dazu nutzt, ein datenbasiertes Interessensprofil zu erstellen. Es findet kein „erweiterter Abgleich“ statt, das heißt wenn auf der Webseite Daten wie der Name oder die Telefonnummer eingegeben werden, werden diese nicht an Facebook weitergegeben.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Der Einsatz von Facebook-Tracking-Pixel sowie die damit verbundene Datenverarbeitung auf lv1871.de. erfolgen aufgrund der von Ihnen abgegebenen Einwilligung (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit a) der EU-DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit im Footer unter „Cookie Einstellungen ändern“ widerrufen.

Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 30 Tagen aufbewahrt.

 

Online-Terminvereinbarung Terminland.de

1. Wofür benötigen wir Deine Daten?

Die als Pflichtangaben erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen dieser Online-Terminbuchung sind Grundlage für das Zustandekommen der Beratung bei der LV 1871 und für die Nutzung des Dienstes unerlässlich. 

2. Optionale Kalenderfunktion

Du kannst den gebuchten Termin in Deinen elektronischen Kalender herunterladen. Zu diesem Zweck werden Deine angegebenen Daten in einer Termineinladung zum Download zur Verfügung gestellt.

3. Welche Daten werden erhoben?

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die wir über Dich speichern. Dazu gehören sowohl solche wie Dein Geburtsdatum oder Deine Adresse, aber auch Texte, die einen Rückschluss auf Dich als Person zulassen. Im Detail erheben wir folgende Daten:

Personenstammdaten: Vor- und Nachname

Kommunikationsdaten: E-Mail-Adresse

4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Dir erforderlich sind, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind (wie die Terminvereinbarung im Vorfeld der Beratung).

5. Datenverarbeitung

Technisch wird die Terminvergabe von Terminland im Rahmen einer Auftragsverarbeitung umgesetzt. Terminland ist ein kommerzielles Angebot der Firma Schulz & Löw Consulting GmbH, Wiesbaden. Der Terminplaner läuft über eine SSL-Verschlüsselung. Damit werden Deine persönlichen Daten verschlüsselt und während der Übertragung sicher über das Internet übertragen.

6. Datenspeicherung und Datenweitergabe

Deine Daten werden für den Zweck der Terminvergabe von Terminland auf Servern in Deutschland gespeichert. Die Terminland-Server befinden sich in einem Hochleistungsrechenzentrum, das 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche sicherheitsüberwacht wird. Eine Übermittlung Deiner Daten an Dritte zu Werbezwecken erfolgt nicht.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für den Zeitraum von zwei Monaten nach dem Stattfinden des Termins werden die Daten im Rahmen der Vertragserfüllung zur Überprüfung und Zuordnung Deiner Rückfragen und Beschwerden zu Deinem Termin weiterhin benötigt und zu diesem Zweck so lange auch auf dem oben genannten Server gespeichert.

7. Spezielle Datenverarbeitungen im Rahmen der Terminvereinbarung

Speicherung der IP-Adresse

Um eine missbräuchliche Nutzung unserer Dienstleistung zu verhindern, werden wir Deine IP-Adresse für einen Zeitraum von maximal 90 Tagen ab der Terminvereinbarung speichern. Die Daten werden in den Logfiles der Terminland-Anwendung gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Der Schutz vor missbräuchlicher Nutzung stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Cookies

Der Terminplaner verwendet Cookies. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Ein Cookie wird in Deinem Browser abgelegt, entsprechende Daten lokal auf Deinem Computer gespeichert.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Du sollst hierdurch einfacher einen erneuten Termin anfragen oder einen bestehenden Termin ändern oder stornieren können. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Dies stellt ein berechtigtes Interesse dar und die entsprechende Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Cookies ergibt sich damit auch hier aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an den Terminplaner übermittelt. Daher hast Du als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Deinem Internetbrowser kannst Du die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

8. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Deine personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.