Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Logo LV 1871
  • Sie sind Privatkunde und haben Fragen zu einem bestehenden Vertrag?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 11

    Sie sind Privatkunde und wünschen ein Angebot oder eine Beratung?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 46

    Online-Terminvereinbarung

    Sie sind Geschäftspartner?
    Bitte wenden Sie sich
    an Ihre Filialdirektion

    Oder wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 77








    • Name*
      Straße*
      Vorname*
      PLZ / Ort*
      E-Mail-Adresse*
      Betreff
      Telefonnummer
      Versicherungsnummer
      Ihre Nachricht

      *Pflichtangaben

      Quiz (bitte Lösung eintragen):

    Datenschutz

    Wir freuen uns über Ihr Interesse an der LV 1871-Gruppe, an unseren Webseiten und unseren Präsenzen in den sozialen Medien. Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen zur Datenverarbeitung durch die LV 1871-Gruppe, durch die LV 1871 als verantwortliche und mitverantwortliche Stelle.

    Bitte beachten Sie, dass hier auch Dienste aufgeführt sind, die nicht auf jeder Webseite eingebunden sind oder die gesondert auf einer bestimmten Webseite aktiviert werden müssen. Welche Dienste auf der von Ihnen konkret besuchten Webseite eingebunden sind, können Sie dem jeweiligen Cookie-Banner entnehmen. Dieses erscheint automatisch beim ersten Seitenaufruf, kann aber auch jederzeit wieder über den Link in der Fußzeile der jeweiligen Webseite aufgerufen werden.

    Allgemeine Datenschutzhinweise / Informationen zur Datenverarbeitung

    1. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

    Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf www.lv1871.de und www.vorsorgeweitblick.de ist die
    Lebensversicherung von 1871 a.G. München
    Maximiliansplatz 5
    80333 München

    Telefon: 089/55167-1111
    Fax: 089/55167-1212
    Email: info@lv1871.de

    Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o.g. Adresse mit dem Zusatz – Datenschutzbeauftragter – oder per E-Mail unter: datenschutz@lv1871.de.

    2. Betroffenenrechte

    Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen (Art. 15 EU-DSGVO). Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung (Art. 16 EU-DSGVO) oder die Löschung (Art. 17 EU-DSGVO) Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 EU-DSGVO) sowie ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Art. 20 EU-DSGVO) zustehen.

    Für den Fall, dass im Rahmen einer automatisierten Einzelfallentscheidung eine für Sie negative Entscheidung getroffen wird, können Sie jederzeit eine Überprüfung durch einen unserer Mitarbeiter verlangen, Ihren eigenen Standpunkt darlegen oder eine Anfechtung erklären.

    Widerspruchsrecht (Art. 21 EU-DSGVO)

    Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen.  

    Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

    Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung anderer berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    3. Beschwerderecht

    Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

    Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
    Promenade 27
    91522 Ansbach
    Deutschland

    4. Dauer der Datenspeicherung

    Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten sobald sie für den Zweck zu dem sie erhoben wurden nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden oder gesetzliche Nachweis- oder Aufbewahrungspflichten (z.B. aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz) bestehen.

    5. Datenübermittlung in ein Drittland

    Sollten wir personenbezogene Daten an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z. B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind. Sollten wir personenbezogene Daten an solche Dienstleister übermitteln, finden Sie detaillierte Informationen hierzu in diesen Datenschutzhinweisen. Sie können die Informationen auch unter den oben genannten Kontaktinformationen anfordern.

    Newsletter

    Im Rahmen der Anmeldung für die Bestellung eines Newsletters verwenden wir das sogenannte Double Opt-In Verfahren, d.h. Sie müssen uns vor Versand des Newsletters ausdrücklich bestätigen, dass wir Sie für den Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Hierfür erhalten Sie von uns eine Aktivierungs-E-Mail, mit der wir Sie bitten, den in dieser E-Mail enthaltenen Link anzuklicken und damit zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten. Sofern Sie die Bestellung des Newsletters bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzte IP-Adresse so lange, bis Sie die Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen die Newsletter zuzusenden und Ihre Anmeldung nachweisen zu können.

    Die Zusendung des Newsletters ist eine kostenfreie Leistung der LV 1871. Diese kann nur erfolgen, wenn Sie uns eine Einwilligung erteilen, dass wir im Rahmen der Zusendung des Newsletters marktübliche Technologien verwenden können, mit denen die Interaktionen im Zusammenhang mit dem Newsletter gemessen werden (Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Wir wollen dadurch unsere Inhalte und Kundenkommunikation optimieren und weiterentwickeln. Wenn Sie die Messung dieser Interaktionen (Tracking) im Zusammenhang mit dem Newsletter nicht wünschen, können Sie den Newsletter abbestellen.

    Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitungen ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Diese Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Einwilligung für den Bezug des Newsletters sowie Ihre Einwilligung für das Tracking  jederzeit ohne Angaben von Gründen für die Zukunft widerrufen und somit den Bezug des Newsletters und das Tracking beenden. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine telefonische oder schriftliche Mitteilung an die in unserem Impressum oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend.

    Datenschutzhinweise/Information über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten aus Kontaktanfragen

    Wir verarbeiten Ihre Daten unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

    Wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten (z.B. Name, Adresse, Email-Adresse, Telefonnummer) postalisch, per Telefon, Email, Fax oder über unser Kontaktformular überlassen, verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten sowie die hiermit überlassenen Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotos oder Videos) im Rahmen von vertraglichen oder vorvertraglichen Beziehungen zum Zwecke der Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten oder zur Beantwortung Ihrer (vor)vertraglichen Anfragen und im Übrigen auf Grundlage der berechtigten Interessen an der Beantwortung der Anfrage.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für vorvertragliche oder vertragliche Zwecke ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO, für unsere berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f. DSGVO.

    Überlassen Sie uns in Ihrer Kontaktanfrage besondere Kategorien personenbezogener Daten, wie beispielsweise Gesundheitsdaten, ist für diese Verarbeitung Ihre Einwilligung erforderlich. Folglich können wir von Ihnen überlassene Gesundheitsdaten nur verarbeiten, soweit uns Ihre Einwilligung hierzu vorliegt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten ist Art. 9 Abs. 2 a iVm. Art. 7 DSGVO. Diese Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angaben von Gründen für die Zukunft widerrufen. Eine telefonische oder schriftliche Mitteilung an die in unserem Impressum ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend.

    Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die konkrete Kontaktanfrage verwendet. Falls keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen, werden die Daten nach Bearbeitung der Kontaktanfrage gelöscht.

    Alle weiteren Informationen wie Verantwortliche Stelle, Betroffenenrechte, Widerspruchsrecht sowie Beschwerderecht finden Sie auf unserer Website in unseren Allgemeinen Datenschutzhinweisen/Information zur Datenverarbeitung.

    Unser Umgang mit personenbezogenen Daten im Internet

    Wenn Sie unsere Website im allgemein zugänglichen Bereich besuchen, benötigen wir keine Daten von Ihnen. Wir erfassen lediglich den Namen Ihres Internet Service Providers, die Website, von der aus Sie kommen sowie die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Die hierbei gewonnenen Informationen werden anonym ausgewertet und dienen ausschließlich zu Statistikzwecken. Wir beabsichtigen mit dieser Auswertung, unseren Internetauftritt den sich verändernden Bedürfnissen anzupassen.

    Sollten Sie unseren Online-Service zur Berechnung von Angeboten oder Änderung von Bank- bzw. Adressdaten nutzen wollen, so erfolgt die Datenübertragung zu Ihrem Schutz verschlüsselt. Bedenken Sie jedoch bitte auch, dass bei unverschlüsselter Zusendung von E-Mails die Gefahr besteht, dass deren Inhalt im Internet nicht gegen unbefugte Kenntnisnahme, Verfälschung, Verlust usw. geschützt ist. Wenn Sie uns Daten mit sicherer SSL-Verbindung zusenden wollen, können Sie hierfür unser Kontaktformular verwenden.

    Das Netzwerk und die Rechner unseres Unternehmens sind durch Sicherheitssysteme vor unberechtigten Zugriffen geschützt. Alle Zugriffe und Zugriffsversuche werden zur vorbeugenden Sicherheit protokolliert. Mitarbeiter unseres Unternehmens sind auf den Datenschutz, insbesondere auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verpflichtet. Die Anwendungen unseres Unternehmens sind nur mittels Zugangsberechtigung nutzbar. Innerhalb der Anwendungen sind die Benutzerrechte nach Aufgabengebiet und geschäftlichem Bedarf weiter über entsprechende Berechtigungssysteme eingeschränkt.

    Wir berichtigen und vervollständigen gespeicherte Daten jeweils, sobald uns eine Veränderung bekannt wird.

    In unserem geschlossenen Bereich (Vermittlernet), d. h. dem Bereich, für den eine spezielle Zugriffsberechtigung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten nur mit Ihrem Einverständnis erhoben, genutzt und verarbeitet, sofern unser Produktangebot in Anspruch genommen wird. Die Versicherungsanträge in unserer Tarifsoftware enthalten detaillierte Hinweise zur Datenverarbeitung. Vor Ihrer handschriftlichen Unterzeichnung haben Sie die Möglichkeit von diesen Hinweisen Kenntnis zu nehmen. Bei den online ausfüllbaren PDF-Anträgen werden die eingegebenen Daten verschlüsselt übertragen, um sie gegen missbräuchliche Nutzung durch Dritte zu schützen.

    Code of Conduct - Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)

    Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat im Einvernehmen mit seinen Mitgliedsunternehmen Verhaltensregeln für die Datenverarbeitung in der Versicherungsbranche entwickelt. An der Entwicklung der Verhaltensregeln waren von Anfang an Vertreter der deutschen Datenschutzbehörden und des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) beteiligt. Die Verhaltensregeln wurden vom Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit genehmigt. Als erste Branche schafft die Versicherungswirtschaft mit diesem Code of Conduct weitestgehend einheitliche Standards und fördert die Einhaltung von datenschutzrechtlichen Regelungen. Die LV 1871 ist diesen Verhaltensregeln bereits im Februar 2013 beigetreten und verpflichtet sich damit zu deren Einhaltung. Der Code of Conduct ist ab 1. August 2018 in seiner überarbeiteten 2. Fassung gültig. Den Text des Code of Conduct finden Sie » hier.

    Schweigepflichtentbindungs- und Einwilligungserklärung

    Hier finden Sie unsere aktuellen Schweigepflichtentbindungs- und Einwilligungserklärungen. Für Ihren Versicherungsvertrag gilt diejenige Schweigepflichtentbindungs- und Einwilligungserklärung, die Sie mit Ihrem Antrag abgeben.

    Kurze SEE für Anträge ohne Gesundheitsdaten (PDF)

    Lange SEE für Anträge mit Gesundheitsdaten (PDF)

    Cookies

    Unsere Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Nähere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie im Footer bei Klick auf „Cookie Einstellungen ändern“.

    Bestimmte Cookies sind für die Funktionalität unserer Seite zwingend erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden (sog. notwendige Cookies). Die Verarbeitung notwendiger Cookies erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit f der EU-DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO ist die Ermöglichung unseres Webauftritts.

    Die Verarbeitung der übrigen Cookies erfolgt aufgrund der von Ihnen abgegebenen Einwilligung (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit a) der EU-DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit im Footer unter „Cookie Einstellungen ändern“ widerrufen.

    Ihre Einwilligung trifft auf die folgenden Domains zu: www.lv1871.de

    Die Nutzerdaten werden regelmäßig für die Dauer von 14 Monaten aufbewahrt.

     

    Google Analytics

    Art | Zweck der Verarbeitung

    Wir verwenden auf unserer Webseite das Tool Google Analytics, ein Webanalysedienst des Unternehmens Google. Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der (von uns aktivierten) Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

    Wir verwenden die erhobenen Daten, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten und um Reports über die Aktivitäten auf unserer Webseite zu erstellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports verwenden wir zur Analyse des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen und zur Analyse der Leistung unserer Webseite.

    Die Details zu den Cookies entnehmen Sie bitte dem Punkt „Cookies|Speicherdauer“.

    Rechtsgrundlage | Übermittlung der Daten in Drittländer

    Wenn Sie Google Analytics in unserem Cookie-Banner auswählen, erklären Sie damit folgendes:

    • Ihre Einwilligung zum Einsatz von Google Analytics nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
    • Ihre Einwilligung zum Speichern der hier beschriebenen Cookies auf Ihrem Endgerät nach § 25 Abs. 1 TTDSG.
    • Ihre Einwilligung zum Transfer der erhobenen Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika nach Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen. Wir setzen Google Analytics daher nur mit Ihrer expliziten Einwilligung ein.

    Empfänger der Daten

    Die erhobenen Daten werden vom Anbieter des Tools verarbeitet. Hierbei handelt es sich um die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Weiterhin werden die Daten von der Muttergesellschaft von Google verarbeitet. Hierbei handelt es sich um die Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich.

    Allgemeine Hinweise wie Google Analytics mit Ihren Daten umgeht erhalten Sie hier: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/

    Cookies | Speicherdauer

     

    Cookie

    Zweck

    Speicherdauer

    _ga

    Enthält eine zufallsgenerierte User-ID. Anhand dieser ID kann Google Analytics wiederkehrende User auf dieser Webseite wiedererkennen und die Daten von früheren Besuchen zusammenführen.

    2 Jahre

    _gid

    Enthält eine zufallsgenerierte User-ID. Anhand dieser ID kann Google Analytics wiederkehrende User auf dieser Webseite wiedererkennen und die Daten von früheren Besuchen zusammenführen.

    24 Stunden

    _gat

    Bestimmte Daten werden nur maximal einmal pro Minute an Google Analytics gesendet. Das Cookie hat eine Lebensdauer von einer Minute. Solange es gesetzt ist, werden bestimmte Datenübertragungen unterbunden.

    1 Minute

    _dc_gtm_xxx

    Bestimmte Daten werden nur maximal einmal pro Minute an Google Analytics gesendet. Das Cookie hat eine Lebensdauer von einer Minute. Solange es gesetzt ist, werden bestimmte Datenübertragungen unterbunden.

    1 Minute

    _gat_gtag_xxx

    Bestimmte Daten werden nur maximal einmal pro Minute an Google Analytics gesendet. Das Cookie hat eine Lebensdauer von einer Minute. Solange es gesetzt ist, werden bestimmte Datenübertragungen unterbunden.

    1 Minute

    _gac_xxx

    Dieses Cookie wird gesetzt, wenn ein User über einen Klick auf eine Google Werbeanzeige auf die Webseite gelangt. Es enthält Informationen darüber, welche Werbeanzeige geklickt wurde, sodass erzielte Erfolge wie z.B. Bestellungen oder Kontaktanfragen der Anzeige zugewiesen werden können.

    90 Tage

    IDE

    Enthält eine zufallsgenerierte User-ID. Anhand dieser ID kann Google den User über verschiedene Webseites domainübergreifend wiedererkennen und personalisierte Werbung ausspielen.

    1 Jahr

     

    Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 14 Monaten aufbewahrt.

    Hinweis auf Widerruf

    Sie können Ihre erteilten Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.  Klicken Sie hierzu auf den Link „Cookie Einstellungen ändern“ im Footer der Webseite. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

    Zusätzlich können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google Analytics verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link veranlassen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

    Hierdurch wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Webseite verhindert.

    Google Adwords Conversion Tracking

    Wir nutzen als AdWords-Kunde das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Dabei wird von Google Adwords ein temporäres Cookie auf Ihrem Computer oder mobilem Endgerät gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 7 – 90 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Adwords-Kunde erhält ein individuelles Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statisti ken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

    Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – zum Beispiel per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Ebenfalls können Sie Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter:  https://policies.google.com/privacy?gl=de

    Google Optimize

    Art | Zweck der Verarbeitung

    Wir verwenden auf unserer Webseite das Tool Google Optimize. Dieses basiert auf dem Tool Google Analytics und wird von uns zur Durchführung von A/B- und Multivariantentest eingesetzt. Dies bedeutet, dass wir den Besuchern unserer Webseite verschiedene Varianten präsentieren, die sich z.B. in Design oder Funktionalität unterscheiden können. Google Optimize analysiert die Nutzung der verschiedenen Varianten, so dass wir in der Lage sind die Benutzerfreundlichkeit passend zu dem Verhalten der Webseitennutzer anzupassen. Zu diesem Zweck wird Ihre IP-Adresse von Google verarbeitet. Die so empfangene IP-Adresse wird umgehend nach Verarbeitung anonymisiert. In Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verschlüsselt. Die übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google Optimize setzt zur korrekten Funktion Cookies auf Ihrem Endgerät, welche auch an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

    Die Details zu den Cookies entnehmen Sie bitte dem Punkt „Cookies | Speicherdauer“.

    Rechtsgrundlage | Übermittlung der Daten in Drittländer

    Wenn Sie Google Optimize in unserem Cookie-Banner auswählen, erklären Sie damit folgendes:

    • Ihre Einwilligung zum Einsatz von Google Optimize nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
    • Ihre Einwilligung zum Speichern der hier beschriebenen Cookies auf Ihrem Endgerät nach § 25 Abs. 1 TTDSG.
    • Ihre Einwilligung zum Transfer der erhobenen Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika nach Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen. Wir setzen Google Optimize daher nur mit Ihrer expliziten Einwilligung ein.

     

    Empfänger der Daten

    Die erhobenen Daten werden vom Anbieter des Tools verarbeitet. Hierbei handelt es sich um die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Weiterhin werden die Daten von der Muttergesellschaft von Google verarbeitet. Hierbei handelt es sich um die Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich.

    Allgemeine Hinweise wie Google mit Ihren Daten umgeht erhalten Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=en-US.

     Cookies | Speicherdauer

    Cookie

    Zweck

    Speicherdauer

    _gaexp

    Wird testweise gesetzt, um zu prüfen, ob und wie der Browser das Setzen von Cookies erlaubt. Enthält keine Identifikationsmerkmale.

    90 Tage

    _opt_utmc

    Dieses Cookie speichert Informationen darüber, über welche Marketing-Kampagne ein User zuletzt auf die Webseite gekommen ist.

    24 Stunden

    _opt_awcid

    Enthält eine zufallsgenerierte User-ID. Anhand dieser ID kann Google den User domainübergreifend wiedererkennen und personalisierte Werbung ausspielen.

    24 Stunden

    _opt_awmid

    Dieses Cookie wird gesetzt, wenn ein User über einen Klick auf eine Google Werbeanzeige auf die Webseite gelangt. Es enthält Informationen darüber, aus wessen Kundenkonto die angeklickte Werbeanzeige geschalten wurde.

    24 Stunden

    _opt_awgid

    Dieses Cookie wird gesetzt, wenn ein User über einen Klick auf eine Google Werbeanzeige auf die Webseite gelangt. Es enthält Informationen darüber, zu welcher Werbekampagne die angeklickte Werbeanzeige gehört.

    24 Stunden

    _opt_awkid

    Dieses Cookie wird gesetzt, wenn ein User über einen Klick auf eine Google Werbeanzeige auf die Webseite gelangt. Es enthält Informationen darüber, aufgrund welcher Auswahlkriterien die Anzeige geschalten wurde, beispielsweise welches Keyword bei Google eingebucht wurde.

    24 St

     

     

    Hinweis auf Widerruf

    Sie können Ihre erteilten Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.  Klicken Sie hierzu auf den Link „Cookie Einstellungen ändern“ im Footer der Webseite. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

    Google Remarketing

    Diese Website setzt die Remarketing Technologie der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, ein. Durch diese Technologie werden Besucher unserer Webseiten durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies, also von kleinen Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Mit Hilfe dieser Textdateien kann das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden.

    Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Remarketing ist die Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO). Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Wenn Sie keine interessenbasierte Werbung erhalten möchten, können Sie die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem Sie die Seite https://www.google.de/settings/ads aufrufen. Alternativ können Nutzer die Verwendung von Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

    Bitte beachten Sie, dass Google eigene Datenschutz-Hinweise hat, die von unseren unabhängig sind. Hier finden Sie die diesbezüglichen Datenschutzbestimmungen von Google Inc.: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

    Facebook Pixel

    Auf unserer Webseite ist der Facebook Pixel implementiert. Über diese Funktion werden nur dann personenbezogene und gerätebezogene Daten erhoben und verarbeitet, wenn Sie vorab über unser Cookie-Banner eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

    Wenn Sie dem zugestimmt haben, erhebt Facebook die personenbezogenen Daten der Besucherinnen und Besucher der Webseite und verarbeitet diese entsprechend der Datenrichtlinie von Facebook. Hierzu gehören insbesondere Interaktionen mit der Webseite als auch Angaben zum Gerät der Nutzer (nachfolgend „Besucherdaten“). Weitere Informationen zu den verarbeiteten Besucherdaten können Sie den Informationen zu Seiten-Insights-Daten von Facebook entnehmen.

    Die Besucherdaten können insbesondere eingesetzt werden, um Nutzern der Webseite Inhalte oder Werbeanzeigen entsprechend deren Interesse an bestimmten Beiträgen der Webseiten oder deren Interaktionen mit deren Inhalten, anzuzeigen.

    Zu den vorgenannten Zwecken werden auf den Geräten der Nutzer unserer Webseite sog. Cookies gespeichert, also kleine Dateien, die o.g. Informationen pseudonym (d.h. ohne Klardaten, wie z.B. Namen oder E-Mailadressen) gespeichert werden. Details zu den Cookies sowie den Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Nutzer in der Cookie-Richtlinie von Facebook.

    Die Besucherdaten werden von Facebook in den USA verarbeitet, wobei mit Facebook EU-Standardvertragsklauseln vereinbart wurden und Facebook hierdurch zusichert, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

    Die LV 1871 ist für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ihrer Webseite, die durch das Facebook Pixel erhoben werden, gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO mit Facebook gemeinsam verantwortlich und hat zu diesem Zweck eine spezielle Vereinbarung gem. Art. 26 Abs. 1 S. 2 mit Facebook abgeschlossen.

    In dieser Vereinbarung wird insbesondere festgelegt, dass Facebook für die Datenverarbeitung primär verantwortlich ist und die LV 1871 keinen Zugang zu den einzelnen Daten der Besucherinnen und Besucher hat (sondern nur aggregierte Statistiken, z.B. betreffend die Geschlechter- oder Altersverteilung abrufen kann). Ferner verpflichtet sich Facebook die Betroffenenrechte zu beachten und z.B. Auskunfts-, Widerspruchs- oder Löschungsanfragen zu beantworten.

    Wir bitten Besucherinnen und Besucher der Webseite, sich im Hinblick auf die Geltendmachung deren Betroffenenrechte bezüglich der Verarbeitung ihrer Daten durch Facebook, direkt an Facebook zu richten. Die LV 1871 könnte z.B. Auskunftsanfragen ebenfalls nur an Facebook weiterleiten.

     

    Social-Media-Buttons mit Datenschutz (Shariff)

    Diese Website verwendet nicht die üblichen Social- Media- Buttons, sondern die Shariff Methode für Social Plugins.

    Die üblichen Social-Media- Buttons übertragen die Userdaten bei jedem Seitenaufruf an Facebook & Co. und geben den sozialen Netzwerken genaue Auskunft über Ihr Surfverhalten (User Tracking). Dazu müssen Sie weder eingeloggt noch Mitglied des Sozialen  Netzwerkes sein.

    Das C´t Projekt Shariff ersetzt die üblichen Share-Buttons der Social Networks. Dennoch können Sie mit einem Klick auf den Button Informationen mit anderen teilen. Der Shariff-Button stellt den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt. Statt der IP-Adresse wird lediglich Ihre Server-Adresse an Facebook & Co. übertragen. Mehr Informationen dazu erhalten Sie » hier.

    Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Internetangebots

    Bei jedem Aufruf einer unserer Seiten oder der Nutzung eines Download-Angebots werden Zugriffsdaten erfasst und gespeichert. Jeder Datensatz besteht aus der IP-Adresse der Seite, dem Namen der Seite/Datei, Datum und Uhrzeit der Anforderung, der Größe der übertragenen Datenmenge, dem Zugriffsstatus (z.B. „Datei übertragen“) sowie einer Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers. Eventuell wird darüber hinaus erfasst, von welcher Webseite Sie zu unserem IT-Angebot gelangt sind.

    Diese Daten dienen vorrangig dem Schutz der IT-Infrastruktur der LV 1871 vor Angriffen und der Erkenntnis von Schwachstellen. Hierfür werden die erhobenen Daten für einen Zeitraum von einem Jahr aufbewahrt. Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse der LV 1871 an der Kontrolle und Verbesserung ihrer IT-Sicherheit. Bitte beachten Sie, dass Ihnen ein Widerspruchsrecht zusteht. Nähere Informationen hierzu finden sie in der Rubrik „Allgemeine Datenschutzhinweise“.

    Außerdem werden die Daten zu statistischen Zwecken genutzt. Hierzu werden sie aber zuvor anonymisiert, so dass kein Bezug zu Ihrer Person mehr hergestellt werden kann.

    Ansprechpartner zum Datenschutz

    Ihr Ansprechpartner in Sachen Datenschutz bei der LV 1871 ist der betriebliche Datenschutzbeauftragte. Sie erreichen diesen per Email unter datenschutz@lv1871.de bzw. postalisch unter folgender Adresse:

    Lebensversicherung von 1871 a.G. München
    Herr Benjamin Zölls
    Datenschutzbeauftragter
    Maximiliansplatz 5
    80333 München

    Datenschutz Facebook

    I. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

    Die Lebensversicherung von 1871 a.G. München (im Folgenden: LV 1871) ist auf der Social-Media-Plattform Facebook präsent. Auf die datenschutzrechtlichen Einstellungen dieser Drittplattform hat die Lebensversicherung von 1871 a.G. München keinen Einfluss.

    Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen des Einsatzes und der Nutzung von Facebook-Produkten durch die LV 1871 eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit Meta Platforms Ireland Limited besteht. Diese beschränkt sich auf die Erhebung der in den Nutzungsbedingungen von Facebook genannten Daten, sowie um deren Übertragung an Facebook. Die weitere Verarbeitung der Daten durch Facebook ist nicht mehr Gegenstand der gemeinsamen Verantwortlichkeit.

    Die LV 1871 hat mit Meta Platforms Ireland Limited eine Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortlichkeit abgeschlossen, um die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Erfüllung der Verpflichtungen gemäß DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verarbeitung festzulegen. Die LV 1871 erfüllt mit dieser Datenschutzerklärung ihre Pflicht, Sie über das Bestehen der gemeinsamen Verantwortlichkeit, die abgeschlossene Vereinbarung und die wesentlichen Inhalte zu informieren.

    Die Datenschutzhinweise der LV 1871 ergänzen die Datenschutzhinweise von Facebook, soweit es sich um Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit der Facebook-Präsenz der LV 1871 handelt.

    Die gemäß Artikel 13 Abs. 1 lit. a) und b) DSGVO erforderlichen Informationen sind in der Datenrichtlinie von Facebook Irland unter https://www.facebook.com/about/privacy zu finden.

    1. Mitverantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

    Lebensversicherung von 1871 a.G. München
    Maximiliansplatz 5
    80333 München

    Telefon: 089/55167-1150
    Fax: 089/55167-1212
    Email: info@lv1871.de

    Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o.g. Adresse mit dem Zusatz – Datenschutzbeauftragter – oder per E-Mail unter: datenschutz@lv1871.de.

    1. Betroffenenrechte

    Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen (Art. 15 EU-DSGVO). Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung (Art. 16 EU-DSGVO) oder die Löschung (Art. 17 EU-DSGVO) Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 EU-DSGVO), ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Art. 20 EU-DSGVO) sowie ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art.21 DSGVO zustehen.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Facebook Irland für die Erfüllung der Rechte betroffener Personen gemäß Artikel 15-20 der DSGVO hinsichtlich der von Facebook Irland nach der gemeinsamen Verarbeitung gespeicherten personenbezogenen Daten verantwortlich ist. Sie können diese Ansprüche aber selbstverständlich auch gegenüber der LV 1871 geltend machen.

    1. Beschwerderecht

    Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde Ihrer Wahl zu wenden.

    Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

    Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
    Promenade 27
    91522 Ansbach
    Deutschland

    II. Art und Zweck der Datenverarbeitung; Rechtsgrundlage

    Wir unterhalten unsere Facebook-Onlinepräsenz, um uns mit Kunden, Interessenten und Nutzern auszutauschen und um sie über unsere Leistungen sowie über aktuelle Themen und Aktionen informieren zu können.

    Die LV 1871 erhält von Facebook eine anonymisierte Auswertung, die sog. Seiten-Insights. Dabei handelt es sich um zusammengefasste Daten, die Aufschluss darüber geben sollen, wie die Besucher mit der jeweiligen Facebook-Präsenz interagieren.

    Diese Daten werden für die Durchführung von Datenanalysen, die Erstellung von Statistiken sowie zur Auswertung öffentlicher Interaktionen (Kommentare, Likes etc.) verwendet.

    Bei den betreffenden Daten handelt es sich um Folgende:

    • Demografische Daten: Alter, Wohnort (Land und Stadt oder Region), Geschlecht, Sprache
    • Statistische Daten zur Nutzung und Interaktion – zum Beispiel: Interaktion mit Beiträgen (Likes, Kommentare, Reaktionen, Klickrate, Seitenaufrufe, Seitenvorschauen, Empfehlungen/Teilen), Dauer der Videonutzung, Herkunft der Seitenabonnements, (Benutzte Geräte, Betriebssysteme, Software), Nutzungsverlauf, Interessen/Themen, Tageszeiten der Nutzung

    Soweit die LV 1871 selbst personenbezogene Daten verarbeitet, basiert dies in aller Regel auf der von Ihnen im Rahmen der Anmeldung bei Facebook gegenüber Facebook erteilten Einwilligungen (Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO). Sofern keine Einwilligung Ihrerseits vorliegt, erfolgt die Verarbeitung der von Facebook mit uns geteilten Insight-Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Optimierung unserer Facebook-Präsenz, der Ermittlung der Interessen unserer Seitenbesucher, der Erfolgsmessung unserer Beiträge und Konzepte sowie der Sicherstellung, dass unsere Social-Media-Strategie zu den Wünschen und Anforderungen unserer Adressaten passt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).  

    Weitere Informationen dazu, wie Facebook Irland personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die Facebook Irland sich stützt, und die Möglichkeiten zur Wahrnehmung der Rechte betroffener Personen gegenüber Facebook Irland, sind ebenfalls in der Datenrichtlinie von Facebook Irland unter https://www.facebook.com/about/privacy zu finden.

     

    III. Empfänger der Daten, Übermittlungen in Drittland

    1.
    Weitere Informationen zu Datenempfängern und zum Ort der Datenverarbeitung in der Datenrichtlinie von Facebook Irland unter https://www.facebook.com/about/privacy zu finden.

    2.
    Die LV 1871 nutzt zur Kommunikation mit Kunden und Nutzern auf Social Media Plattformen die Software Swat.io.

    Das Social-Media-Managementtool scannt die Facebookseite nach Kommentaren und Beiträgen von Nutzern von Facebook und ermöglicht uns in der Folge eine direkte Kommunikation. Hierzu werden folgende Daten importiert und verarbeitet:

    Benutzer-Namen, Vor- und Nachname, Benutzer-IDs verschiedener Social Media Plattformen, Autorisierungs-Token verschiedener Social Media Plattformen, Passwörter von Benutzer-Accounts, Profil-URLs, Profilbilder, WebsiteURLs, Telefonnummer, Email-Adressen, verschiedene Inhalte die auf Social-Media-Plattformen gespeichert und publiziert wurden (Zeitstempel, Post-IDs, Post-Texte, Bilder, Videos, Links, Kommentare, Bewertungen, Privatnachrichten), sonstige Anhänge und Metadaten von Social Media Inhalten.

    Swat.io wird von „Die Socialisten“ Social Software Development GmbH in Wien, Österreich betrieben. Deren Datenschutzhinweise finden Sie hier. https://die.socialisten.at/privacy/

    IV. Dauer der Datenspeicherung

    Die uns von Facebook bereitgestellten anonymisierten Daten werden von dort täglich aktualisiert und für einen Auswertungszeitraum zur Verfügung gestellt.

    Die über die o.g. Software swat.io verarbeiteten, personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, längsten nach zwölf Monaten.

    Bezüglich der auf unserer Facebook-Fanpage eingestellten Daten verweisen wir auf die Datenrichtlinie von Facebook Irland unter https://www.facebook.com/about/privacy.

    8th Wall

    Im Rahmen unseres Internetangebots haben Sie auch die Möglichkeit, eine sogenannte Augmented Reality Experience zu erleben. Zur Darstellung der dafür benötigten Grafiken greifen wir auf die Dienste der Firma 8th Wall zurück.

    8th Wall sammelt von den Webseitenbesuchern Informationen über das Gerät und die Anwendung, die sie für den Zugriff auf die Inhalte verwenden, wie z.B. die IP-Adresse, ihr Betriebssystem, ihren Browser-Benutzer-Agenten und Informationen in Bezug auf Ihre Nutzung der Website, einschließlich der auf der Website verbrachten Zeit und einer anonymisierten Sitzungskennung, die nicht verwendet werden kann, um Benutzer über verschiedene Inhalte von Drittanbietern oder Erstanbietern zu verfolgen. IP-Adressen werden nur in rohen Standard-Webserverprotokollen für System-/Gesundheitsüberwachungszwecke gesammelt und nur für 60 Tage aufbewahrt.

    8th Wall wird die gesammelten Geräte- und Anwendungsinformationen eventuell auch zur Verbesserung ihrer Dienste verwenden.

    Durch den Einsatz von 8th Wall werden die oben genannten Daten in die USA übermittelt. Dazu wurden eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung unter Einschluss der Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen (Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO).  

    Rechtsgrundlage für den Einsatz von 8th Wall ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, in dem Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern und/oder Ihre Einstellungen in unserem Cookie-Bot verändern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Augmented Reality Angebote auf dieser Webseite nicht werden nutzen können.

    Matomo

    Wir nutzen das Webanalyse-Tool Matomo. In der von uns verwendeten Variante arbeitet Matomo mit einer Anonymisierung von IP-Adressen. Dabei werden die IP-Adressen vor einer etwaigen Nutzung für die Analyse des Nutzungsverhaltens um die letzten beiden Oktetten gekürzt.

    Damit ist ein Personenbezug aus der IP-Adresse nicht mehr herstellbar. Deine IP-Adresse wird auch nur in der verkürzten Form zur Durchführung einer groben Geolokalisierung genutzt. Hier wird Dein Herkunftsland und auch Dein Access-Provider („Internetzugangsprovider“) ermittelt und gespeichert.

    Matomo funktioniert durch das Setzen eines Cookies, der über das Ende Deines Besuches hinaus als sog. „Persistent Cookie“ als kleine Textdatei auf Deinem Endgerät gespeichert wird. Der Cookie hat eine Laufzeit von 30 Tagen und ermöglicht nicht nur das Wiedererkennen von Besuchern, die schon einmal auf der Website gewesen sind, sondern auch die nichtpersonenbezogene Analyse des Nutzerverhaltens auf der Website. Rechtsgrundlage für die Speicherung des Cookies Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung).

    Wenn Du die Verarbeitung zu Analysezwecken verhindern möchtest, kannst Du dieser jederzeit im Footer unter „Cookie Einstellungen ändern“ widersprechen. erhebt.

    Microsoft Advertising (Bing Ads)

    Art | Zweck der Verarbeitung

    Wir verwenden auf unserer Webseite das Tool Microsoft Adverstising (früher auch als Bing Ads bekannt). Hierbei handelt es sich um einen Online-Marketingdienst, der uns dabei unterstützt Werbeanzeigen gezielt auszuspielen. Microsoft Advertising sammelt Daten, mit denen wir Zielgruppen mittels Remarketing-Listen nachverfolgen können. Hierzu wird beim Besuch unserer Webseite ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Durch die Verwendung dieses Tools kann erkannt werden, dass unsere Webseite besucht wurde und bei einer späteren Nutzung von Microsoft Bing oder Yahoo eine Werbeanzeige ausgespielt werden. Die Informationen dienen außerdem dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen, d.h. zu erfassen, wie viele Nutzer nach Anklicken einer Anzeige auf eine unsere Webseite gelangt sind. Wir erfahren hierdurch die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu unserer Webseite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

    Die Details zu den Cookies entnehmen Sie bitte dem Punkt „Cookies|Speicherdauer“.

    Rechtsgrundlage | Übermittlung der Daten in Drittländer

    Wenn Sie Microsoft Advertising in unserem Cookie-Banner auswählen, erklären Sie damit folgendes:

    • Ihre Einwilligung zum Einsatz von Microsoft Advertising nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
    • Ihre Einwilligung zum Speichern der hier beschriebenen Cookies auf Ihrem Endgerät nach § 25 Abs. 1 TTDSG.
    • Ihre Einwilligung zum Transfer der erhobenen Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika nach Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen. Wir setzen Microsoft Advertising daher nur mit Ihrer expliziten Einwilligung ein.

    Empfänger der Daten

    Die erhobenen Daten werden vom Anbieter des Tools verarbeitet. Hierbei handelt es sich um die Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA.

    Allgemeine Hinweise wie Microsoft mit Ihren Daten umgeht erhalten Sie hier: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

    Cookies | Speicherdauer

     

    Cookie

    Zweck

    Speicherdauer

    _uetsid

    Enthält eine zufallsgenerierte Session-ID. Anhand dieser ID kann Microsoft mehrere Einzelaktionen (Seitenaufrufe, Klicks, Bestellungen, …) als zusammenhängende Sitzung (ein einzelner Webseite-Besuch) erfassen. 

    24 Stunden

    _uetvid

    Enthält eine zufallsgenerierte User-ID. Anhand dieser ID kann Microsoft wiederkehrende User auf dieser Webseite wiedererkennen und die Daten von früheren Besuchen zusammenführen.

    4 Wochen

    _uetmsclkid

    Dieses Cookie wird gesetzt, wenn ein User über einen Klick auf eine Microsoft Bing Werbeanzeige auf die Webseite gelangt. Es enthält Informationen darüber, aufgrund welcher Auswahlkriterien die Anzeige geschalten wurde, beispielsweise welcher Suchbegriff bei Bing für die Werbeschaltung eingebucht wurde. Dadurch können erzielte Werbeerfolge konkreten Bing-Kampagnen zugeordnet werden. 

    3 Monate

     

    Hinweis auf Widerruf

    Sie können Ihre erteilten Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.  Klicken Sie hierzu auf den Link „Cookie Einstellungen ändern“ im Footer der Webseite. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

    Zusätzlich können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link veranlassen: https://account.microsoft.com/privacy/ad-settings/signedout?lang=de-DE