Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Logo LV 1871
  • Sie sind Privatkunde und haben Fragen zu einem bestehenden Vertrag?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 11

    Sie sind Privatkunde und wünschen ein Angebot oder eine Beratung?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 46

    Online-Terminvereinbarung

    Sie sind Geschäftspartner?
    Bitte wenden Sie sich
    an Ihre Filialdirektion

    Oder wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 77








    • Name*
      Straße*
      Vorname*
      PLZ / Ort*
      E-Mail-Adresse*
      Betreff
      Telefonnummer
      Versicherungsnummer
      Ihre Nachricht

      *Pflichtangaben

    Basisrente (Rürup Rente) für Beamte

    • Basisrente: auch für Beamte attraktiv
    • Steuerliche Ansetzbarkeit im Überblick
    • Geringe Mindestbeiträge
    Zwei Beamte unterhalten sich über ein Projekt
    Anfrage stellen

    Basisrente: Sinnvolle Altersvorsorge auch für Beamte

    Beamte sollten sich wie alle anderen Arbeitnehmer auch frühzeitig Gedanken über ihre Altersvorsorge machen. Sonst drohen finanzielle Einbußen im Ruhestand. Was viele nicht wissen: Die Basisrente für Beamte, auch Rürup-Rente genannt, ist für Staatsdiener ähnlich attraktiv wie für Selbstständige oder gutverdienende Geschäftsführer. Der Grund dafür liegt in den spürbaren Steuervorteilen, welche die Rürup-Rente vielen Beamten bietet.

    Es sind mehrere Besonderheiten, die den Abschluss der Rürup-Rente für Beamte sinnvoll erscheinen lässt. Sie ist an die gesetzliche Rentenversicherung angelehnt und zählt zur ersten Säule der staatlichen Altersvorsorge. Ursprünglich wurde sie für gutverdienende Selbstständige entwickelt, die weder in ein berufsständisches Versorgungswerk noch in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen. Abschließen und von ihren Steuervorteilen profitieren darf sie aber jeder.

    Rürup für Beamte ist kein Widerspruch, sondern eine attraktive Option für die Basisversorgung, um auch im Alter finanziell aus dem Vollen schöpfen zu können. Schließlich erhalten Beamte im Ruhestand nur noch 71,75 Prozent der zuletzt erzielten Dienstbezüge. Und niemand kann heute vorhersagen, ob der Gesetzgeber und Dienstherr in den nächsten Jahren nicht weitere Kürzungen und Deckelungen vornimmt, um seine Milliardenverpflichtungen, für die er kaum Rücklagen gebildet hat, in Zukunft zu reduzieren.

    Tipp

    Tipp

    Was Sie beim Thema Rürup-Rente für Beamte unbedingt wissen sollten: Anders als die privaten Rentenversicherungen, die vom Staat nicht gefördert werden, darf der Versicherer das angesparte Kapital zu Rentenbeginn nicht in einer Summe auszahlen. Weil es ausdrücklich für die private Altersvorsorge gedacht ist, wird die Rürup-Rente Beamten immer als lebenslange Rente überwiesen.

    Basisrente für Beamte: Minderung der persönlichen Steuerlast

    Beamte in einem MeetingWas die Rürup-Rente für Beamte über das Schließen der Rentenlücke hinaus sinnvoll macht, sind die steuerlichen Vorteile in der Ansparphase, da ein Teil der eingezahlten Beiträge als Sonderausgabe steuerlich geltend gemacht werden kann. Die persönliche Steuerlast lässt sich deutlich reduzieren, da die Basisrente nicht aus dem Nettogehalt bespart wird, wie die übrigen privaten Rentenversicherungen, sondern die Höhe des zu versteuernden Einkommens mindert.

    Das macht die Basisrente für Beamte, von denen viele überdurchschnittlich gut verdienen, so attraktiv und stellt einen weiteren Anreiz dar, die Basisrente zusätzlich zur staatlich garantierten Pension bei einem privaten Anbieter abzuschließen. Darüber hinaus winken auch während des Rentenbezugs steuerliche Vergünstigungen. Denn bis 2040 sind die ausgezahlten Leistungen zum Teil steuerbefreit.

    Die Höhe des steuerpflichtigen Anteils hängt von dem Jahr ab in dem Sie in Rente gehen. Die Höhe der Befreiung sinkt von Jahr zu Jahr um ein Prozent: Geht der Beamte 2021 in Ruhestand, sind es noch 19 Prozent, 2025 nur noch 15 Prozent. Im Jahr 2040 müssen Beamte und alle anderen, die eine solche Basis Rente abgeschlossen haben, die Rentenzahlung komplett versteuern.

    Steuervorteil: Ab 2025 können die gesamten Beiträge angesetzt werden

    Beamte in einem BeratungsgesprächDer Staat lässt sich die Förderung der Basis- oder Rürup-Rente einiges kosten. Bei Rürup für Beamte kann ein Teil der Beiträge als steuerliche Sonderausgabe geltend gemacht werden. 2021 können einzelveranlagte Beamte bis zu 92 Prozent ihrer Aufwendungen für die Altersvorsorge als Sonderausgabe ansetzen.

    Bei Alleinstehenden oder einzelveranlagten Versicherungsnehmern ist das bis zu einem Höchstbetrag von 25.787 Euro möglich, maximal sind das 23.724,04 Euro. Bei zusammen veranlagten Ehepartnern oder eingetragenen Lebenspartnern sind ebenfalls bis zu 92 Prozent möglich – das sind bei einem erlaubten Höchstbetrag von 51.574 Euro 47.488,08 Euro.

    Eine weitere gute Nachricht ist, dass die ansetzbaren Höchstbeiträge jedes Jahr um zwei Prozent steigen, sodass der Höchstbetrag im Jahr 2025 zu 100 Prozent vom zu versteuernden Einkommen abgezogen werden kann.

    Rürup-Rente: Beamte können sie mit weiteren Bausteinen verbinden

    Die Basisrente für Beamte und andere Versicherungsnehmer kann unterschiedlich ausgestaltet und mit verschiedenen Zusatzbausteinen kombiniert werden.

    • Klassische Ausgestaltung: mit garantierter Rente: Die Rendite entspricht in etwa der staatlichen Rente.
    • Mit und ohne Hinterbliebenenschutz: Im Rahmen des bestehenden Vertrags können Hinterbliebene durch Zusatzvereinbarungen abgesichert werden. Das heißt: Wenn der Versicherungsnehmer stirbt, wird an die Hinterbliebenen eine Leistung bezahlt, deren Höhe bei Vertragsschluss festgelegt werden kann und über die Beiträge finanziert wird.
    • Sofortrente: Diese Variante ist für Versicherungsnehmer gedacht, die kurz vor der Rente stehen. Sie können eine hohe Einmalzahlung leisten, aus der eine lebenslange Rente finanziert wird.
    • Wer bei seiner Altersvorsorge von den Wachstumsraten des Kapitalmarkts profitieren möchte, kann die Basis-Rente mit einem höheren Aktien-Anteil abschließen. Das Vermögen wird ausschließlich in Aktienfonds angelegt.
      Bei der MeinPlan Basisrente der LV 1871 können verschiedene Fonds- und ETF-Portfolios ausgewählt oder individuelle Portfolios selbst zusammengestellt werden. Dabei muss auf einen individuellen Beitragserhalt zwischen 0 und 100 Prozent nicht verzichtet werden.

    Wer sich für eine vollständige Investition in Investmentfonds entscheidet, kann je nach Börsenlage, die Auszahlungsphase weiter nach hinten verschieben, da der Rentenbeginn (und die damit verbundene Auszahlung) individuell zwischen 62 und 85 Jahren wählbar ist.

    Zusatzoptionen zur Basisrente bei der LV 1871

    Zusatzoptionen zur Basisrente bei der LV 1871

    Die LV 1871 bietet ihren Kunden, Beamte eingeschlossen, viele unterschiedliche Zusatzoptionen an:

    • eXtra-Renten-Option: Im Fall einer schweren Krankheit wird eine höhere Rente ausgezahlt;
    • Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung (BUZ): Leistet im Fall einer Berufsunfähigkeit eine Berufsunfähigkeitsrente sowie eine Beitragsbefreiung;
    • BUZ 3000: Übernimmt bis zu 3.000 Euro Gesamtjahresbeitrag und sichert so die Altersvorsorge bei Berufsunfähigkeit;
    • Pflegeschutz-Option: Bei Pflegebedürftigkeit verdoppelt sich die Rente;

    Besonderheiten beim Abschluss

    Besonderheiten beim Abschluss

    Wer sich als Beamter mit dem Abschluss einer Rürup Rente beschäftigt, sollte weitere Besonderheiten im Blick behalten:

    • Bei einer vorzeitigen Kündigung – ganz oder teilweise – zahlt die Versicherungsgesellschaft keinen Rückkaufswert aus, sondern wandelt den Vertrag ganz oder teilweise in eine beitragsfreie Versicherung um. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Zahlungen auf einen Mindestbeitrag im Monat zu reduzieren, der bei der LV 1871 derzeit 25 Euro beträgt.
    • Anders als bei Riester hat der Gesetzgeber bei Rürup den Wechsel zu einem anderen Anbieter nicht geregelt. Der Vertragswechsel hängt von den Konditionen des jeweiligen Anbieters ab. Bei einer Weigerung bleiben nur die Beitragsfreistellung und der Abschluss eines neuen Vertrags. Für diesen fallen allerdings die obligatorischen Abschlusskosten an, was die spätere Rendite deutlich schmälert.

    Die Meinung der Experten

    Sehr gut

    Wirtschaftswoche

    Testsieger Fondspolicen

    €uro

    Beste fondsgebundene Garantiepolicen

    stern

    Gesamtsieger Investmentqualität

    SAM (2020/2021)

    Gut (top3)

    Finanztest

    Hervorragend

    Franke & Bornberg

    Gesamtsieger Nachhaltigkeit

    SAM (2020/2021)

    Jetzt unverbindliche Anfrage zur Basisrente stellen








      Name*
      Vorname*
      E-Mail-Adresse*
      Telefonnummer
      Betreff
      Ihre Nachricht

      *Pflichtangaben



      Weitere Informationen

      Versicherungen

      MeinPlan Basisrente

      Die staatlich geförderte Altersvorsorge MeinPlan Basisrente

      erfolgreicher Selbständiger mit Tablet

      Versicherungen

      Basisrente für Selbständige

      Die Basisrente (Rürup Rente) als Altersvorsorge für Selbständige

      Mann im Café informiert sich am Laptop zu Rentenversicherung

      Versicherungen

      Fondsgebundene Basisrente

      Fondsgebundene Basisrente (Rürup-Rente) als ideale Altersvorsorge, nicht nur für Selbständige. Mit einer fondsgebundenen Basisrente von den Chancen des Kapitalmarktes profitieren.

      Ältere Damen mit Graue Kurzhaarfrisur

      Versicherungen

      Basisrente Rechner

      Die Höhe hängt unter anderem von der Höhe der eingezahlten Beiträge, vom Versicherungsbeginn und dem Renteneintrittsalter ab.

      FAQ Würfel in einer Hand

      Versicherungen

      Basisrente Fragen

      Häufige Fragen und ihre Antworten rund um das Thema Basisrente (Rürup-Rente)

      Magazin

      5 TIPPS ZUM SPAREN FÜR DIE ALTERSVORSORGE

      Die private Altersvorsorge wird immer wichtiger. Doch was sollte man dabei beachten? Wir haben 5 Tipps zum Sparen fürs Alter für Sie zusammengefasst.

      Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

      Berufsunfähigkeitsversicherung

      Private Rentenversicherung

      Risikolebensversicherung