Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Logo LV 1871
  • Sie sind Privatkunde und haben Fragen zu einem bestehenden Vertrag?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 11

    Sie sind Privatkunde und wünschen ein Angebot oder eine Beratung?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 46

    Online-Terminvereinbarung

    Sie sind Geschäftspartner?
    Bitte wenden Sie sich
    an Ihre Filialdirektion

    Oder wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 77








    • Name*
      Straße*
      Vorname*
      PLZ / Ort*
      E-Mail-Adresse*
      Betreff
      Telefonnummer
      Versicherungsnummer
      Ihre Nachricht

      *Pflichtangaben

      Quiz (bitte Lösung eintragen):

    • Home
    • Newsroom
    • Lücke des Monats

    Lücke des Monats

    Dienstag, 24. Mai 2022
    Lücke des Monats: Bundesbürger vergessen bAV und verschenken Potenzial bei der Altersvorsorge

    Die betriebliche Altersvorsorge (bAV) ist eine tragende Säule im deutschen Rentensystem und gerade in Krisenzeiten eine sichere Form der Absicherung. Doch die meisten Menschen hierzulande scheinen dies für ihre Altersvorsorge noch nicht auf dem Schirm zu haben: Nur 28 Prozent der Bundesbürger sehen den Arbeitgeber bei der Absicherung im Alter mit in der Verantwortung. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage von Civey im Auftrag der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) hervor. Um die bAV stärker in den Fokus zu rücken, lädt die LV 1871 am 25. Mai Maklerinnen und Makler bundesweit zum bAV-Day ein.

    Mehr lesen
    Montag, 24. Januar 2022
    Lücke des Monats: Finanzielle Unabhängigkeit ohne Plan?

    Neues Jahr – neue Vorsätze: Traditionell nehmen viele Menschen den Jahresbeginn zum Anlass für gute Vorsätze. Gerade die eigenen Finanzen bieten dafür vielfältiges Potenzial. Doch anscheinend beschäftigen sich die meisten Menschen hierzulande lieber nicht mit dem Thema: Nur 17 Prozent der Bundesbürger haben einen persönlichen Finanzplan für das laufende Jahr aufgestellt. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage von Civey im Auftrag der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) hervor.

    Mehr lesen
    Montag, 25. Oktober 2021
    Lücke des Monats: Teure Wissenslücken bei der Berufsunfähigkeitsversicherung

    Gerade sind rund 10 Millionen Schülerinnen und Schüler in ihre Schulen zurückgekehrt, schon starten rund drei Millionen Studierende Mitte Oktober ins Wintersemester. Für den Fall der Berufsunfähigkeit dürften nur die wenigsten abgesichert sein. Eine repräsentative Umfrage der LV 1871 in Kooperation mit Civey zeigt nämlich: Von der Möglichkeit eines BU-Abschlusses noch vor dem Berufseinstieg wissen nur wenige. Dabei wird im Schnitt jeder Vierte mindestens einmal in seinem Arbeitsleben berufsunfähig.

    Mehr lesen
    Donnerstag, 29. Juli 2021
    Lücke des Monats: Rente mit 69? Die Bundesbürger wollen eher früh als spät in den Ruhestand

    Der demographische Wandel und die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise belasten die Staatskasse. Führende Wirtschaftsinstitute fordern deshalb eine Erhöhung des Renteneintrittsalters auf 69 Jahre. Die Bevölkerung hierzulande sieht das anders: 70 Prozent der Bundesbürger wollen bis zum 60. Lebensjahr in den Ruhestand gehen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) in Kooperation mit Civey hervor.

    Mehr lesen
    Infografik Zahlen für Versicherungsvermittler
    Freitag, 26. März 2021
    Versicherungen sind zu kompliziert? So punkten Makler mit Zahlen, Daten und Fakten

    Corona zeigt gerade weltweit, wie wichtig Daten sind. Daten geben in einer sonst unübersichtlichen Situation Orientierung und sind eine wichtige Basis für Entscheidungen. In der Versicherungswelt ist das genauso – Makler können mit einigen wenigen, aber wesentlichen Zahlen punkten.

    Mehr lesen
    Freitag, 29. Januar 2021
    Lücke des Monats: Deutsche lassen sich Chancen durch Soli-Wegfall entgehen

    Der Soli ist weg. 89 Prozent der Deutschen vertun die Chance, den frei gewordenen Soli gewinnbringend anzulegen. Nur 11 Prozent nutzen den Wegfall des Solidaritätszuschlags für Investitionen in die Altersvorsorge. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) in Kooperation mit Civey hervor.

    Mehr lesen
    Donnerstag, 29. Oktober 2020
    Lücke des Monats: So versparen sich die Deutschen (zum Weltspartag am 30. Oktober)

    27 Prozent der Deutschen setzen laut einer Umfrage der Lebensversicherung von 1871 a.G. München (LV 1871) in Kooperation mit YouGov bei der Altersvorsorge auf persönliche Rücklagen wie das Sparbuch. Eine verlustreiche Wahl: Auf diese Weise verlieren die Deutschen pro Person 404 Euro pro Jahr, wie eine Berechnung der DeKa Bank (Makro-Research 2019) zeigt.

    Mehr lesen
    Infographik Risikolebensversicherung LV 1871
    Mittwoch, 23. September 2020
    Lücke des Monats: Schützen, was wichtig ist

    Was passiert mit der Familie, dem Partner oder der Partnerin nach dem eigenen Tod? Eine Frage, mit der sich niemand gerne beschäftigt. Doch so abstrakt und beängstigend das Thema auch sein mag – es ist wichtig für Hinterbliebene, vor allem finanziell. Hier ist der Vermittler gefragt, als neutraler Berater ein ernstes Thema anzusprechen. Das Potenzial ist groß, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.

    Mehr lesen
    Infografik Präventionsangebote
    Donnerstag, 20. August 2020
    Lücke des Monats: Präventionsangebote im Rahmen der Arbeitskraftabsicherung nutzen

    August 2020 – Isolation im Homeoffice, Einschränkungen in der Freizeitgestaltung oder die Herausforderungen des Home-Schoolings: Die Folgen der Corona-Pandemie stellen die Work-Life-Balance gerade bei Arbeitnehmern hart auf die Probe. Gesundheitsprogramme bei Krankenkassen boomen. Wenn es um die Absicherung der Arbeitskraft geht, steht beim Kunden aber noch immer das Preis-Leistungs-Verhältnis im Vordergrund.

    Mehr lesen
    bAV und Corona
    Dienstag, 30. Juni 2020
    Lücke des Monats: Verunsicherung bei der bAV in Corona-Zeiten?

    Die betriebliche Altersversorgung (bAV) ist eine tragende Säule im deutschen Rentensystem. Entsprechend groß war die Unsicherheit, als bei Unternehmen wie zum Beispiel Galeria Karstadt Kaufhof, Lufthansa oder Opel mitten in der Corona-Krise Diskussionen um die Betriebsrente laut wurden. Anlass für die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) nachzufragen: Wie groß ist das Vertrauen der Deutschen in die bAV in diesen Zeiten?

    Mehr lesen
    Weiter »