Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Kontakt
Strand mit Steinen im Sand
18. Oktober 2016

Ein neues Onlinemagazin beantwortet Verbraucherfragen zu Themen wie Erbschaft, Tod und Bestattung.

Vorsorgeweitblick: Neues Verbraucherportal klärt auf

Themen wie Erbschaft, Tod und Bestattung will ein neues Portal der LV 1871 bei Kunden und Vermittler stärker ins Blickfeld rücken. Unter www.vorsorgeweitblick.de gibt es wöchentlich Antworten auf Verbraucherfragen.

Wenn das Wetter im Herbst schlechter wird und die Bäume ihre Blätter verlieren, beginnt für viele Menschen eine Zeit des Nachdenkens – auch über den eigenen Tod. Wenn wir uns damit beschäftigen, denken wir zwangsläufig an die Menschen, die uns besonders am Herzen liegen. Wie geht es wohl für sie weiter, wenn ich selbst nicht mehr da bin? Was wird aus meinem Hab und Gut? Wie sind meine Hinterbliebenen versorgt? Das Reden über den Tod ist in vielen Familien allerdings tabu. Auch im Gespräch mit ihrem Makler oder Vermittler tun sich viele Menschen schwer, solche Fragen anzusprechen.

Vorsorgeweitblick bereitet ernste Themen unterhaltsam auf

Dabei ist es wichtig, über Themen wie Erbschaft, Bestattung oder Tod zu sprechen. Vorsorgeweitblick.de, das neue Onlinemagazin der LV 1871, will Vermittler und Kunden dabei unterstützen, offen über diese Themen zu sprechen. Auf dem Portal werden ernste Themen ganz unbefangen und durchaus unterhaltsam aufgearbeitet. Dabei helfen Infografiken, Bilder und Videos.

So präsentiert ein Beitrag skurrile Todesanzeigen. Im Interview erklärt eine Expertin, wie man sich vor Erbschulden schützen kann. Anschaulich zeigt das Magazin, welche Kosten mit einer Bestattung auf die Hinterbliebenen zukommen. Jede Woche werden neue Beiträge veröffentlicht.

Zusätzlich bietet das Portal einen animierten Bestattungskostenkalkulator. Nutzer können damit die Kosten ihrer Bestattung schätzen. Dafür fallen schnell 5.000 bis 10.000 Euro an, die man frühzeitig absichern sollte, zum Beispiel mit einer Sterbegeldversicherung. Sie kann aus zwei Gründen sinnvoll sein. Sie schafft zu Lebzeiten die finanziellen Voraussetzungen, um die eigenen Vorstellungen vom letzten Weg zu verwirklichen. Vor allem aber entlastet sie die Hinterbliebenen moralisch und finanziell. Mögliche Unstimmigkeiten und Streitigkeiten lassen sich auf diese Weise vermeiden.

Bestattungskosten mit Sterbegeld absichern

Der Markt der Sterbegeldanbieter ist groß. Entsprechend unterschiedlich sind die Konditionen. Auch darum geht es auf www.vorsorgeweitblick.de. Bei renommierten Anbietern wie der LV 1871 findet keine Gesundheitsprüfung statt, es werden keine ärztlichen Gutachten eingeholt, keine Krankheit wird ausgeschlossen. Die Wartezeit beträgt nur sechs Monate. Die Staffelung der Versicherungsleistung im Todesfall ist abhängig vom Eintrittsalter. Nach spätestens drei Jahren besteht voller Versicherungsschutz. Bei Unfalltod entfallen Wartezeit und Staffelung ganz. Die Leistung wird wahlweise an die Hinterbliebenen oder an den ausgewählten Bestatter ausgezahlt.

Mehr Infos gibt es unter www.vorsorgeweitblick.de und unter Sterbegeldversicherung.

Neueste Beiträge aus anderen Rubriken

Das könnte auch interessant sein

Schüler High Five
Schüler BU: Wichtiger Schutz für die Zukunft

Der diesjährige Ausbildungsstart steht kurz bevor. Viele angehende Azubis befinden sich mitten in der Vorbereitungsphase. Mit dem Start ins Berufsleben wird für junge Leute eine Berufsunfähigkeitsversicherung interessant.

„Die bAV bleibt eine attraktive Form der Altersversorgung“

Niedrigzins und politische Diskussionen setzen auch die betriebliche Altersversorgung zunehmend unter Druck. Im Interview erklären bAV-Leiterin Silke Mallwitz, warum die bAV nach wie vor eine sinnvolle Form der Altersvorsorge ist.

Risikoleben: Flexible Tarifgestaltung ist ein wichtiges Argument für Kunden

Tobias Bierl und sein Team von der Finanzberatung Bierl in Kirchenrohrbach sind bei Kunden und Vermittlern für ihre Expertise in Sachen biometrische Absicherung bekannt. Im Interview erklärt er, warum er die seinen Kunden die neue Risikolebensversicherung der LV 1871 empfiehlt.

wir sind für sie da

IHR DIREKTER DRAHT ZU UNS

Sie haben allgemeine Fragen zu unseren Geschäftspartner-Services?

Dann wenden Sie sich an uns via E-Mail an

vertriebspartner@lv1871.de oder telefonisch an: 089 – 551 67 1177.

Sie möchten Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner aufnehmen?

Zu unseren Filialdirektionen