Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Kontakt
18. Januar 2021

Unsere Filialdirektion Berlin startet 2021 unter neuer Leitung ins Jahr: Jean-Pierre Gevert ist neuer Leiter unserer Geschäftsstelle in Berlin, die Ansprechpartner ist für Makler aus dem Osten von Deutschland. Zusammen mit seinem Team steht er Geschäftspartnern vor Ort unterstützend zur Seite. Jean-Pierre Gevert hat einiges vor – zunächst stellt er sich hier aber kurz unseren Interviewfragen.

Vor Ort für Makler aus dem Osten Deutschlands

Jean-Pierre, was hat Dich an deinem neuen Job gereizt?

Jean-Pierre: Die LV 1871 ist für mich ein traditionsreiches Unternehmen, das mitten im Umbruch steckt und alles hinterfragt – eine sehr spannende Zeit, in so einem Umfeld zu arbeiten. Für mich steht im Vordergrund dieser Position, die Geschäftsstelle weiterzuentwickeln und fit für die Zukunft zu machen.

Was war Deine erste Amtshandlung?

Jean-Pierre: Alle meine Mitarbeiter kennenlernen und alle internen Abläufe verstehen.

Gibt es schon Pläne für die Geschäftsstelle in Berlin?  

Jean-Pierre: Kurzfristig haben wir die Aufgabe, als fast komplett neue Mannschaft schnell zusammen zu wachsen. Von insgesamt sieben Kollegen im Innen- und Außendienst sind fünf neu, darunter auch die Innendienst-Kolleginnen und -Kollegen Christel Anders, Katja Radonic und Kristopher Roglin. Alle zusammen wollen wir jetzt vor allem unsere Geschäftspartner kennenlernen. Langfristig liegt die strategische Ausrichtung darin, dass wir uns als starker Maklervertrieb mit klarer B2B-Fokussierung und marktgerechten Service-Levels von Berlin aus im Osten Deutschlands positionieren wollen.

Welche berufliche Tätigkeit hat Dich am meisten geprägt?

Jean-Pierre: In meinen 13 Jahren in der Assekuranz hatten alle Jobs etwas Gemeinsames – den Vertrieb. Ich habe als Kundenbetreuer angefangen und war zuletzt als Geschäftsführer tätig. Jeder Job für sich hat Erfahrungen mitgebracht, die mir heute für die Funktion des Filialdirektors helfen.  

Was sind Deine beruflichen und privaten Vorsätze für 2021?

Jean-Pierre: Gesund durchs Jahr kommen. Und: Auf die guten Ergebnisse aus 2020 aufsatteln und eine Schippe obendrauf legen.

Wo trifft man Dich in Deiner Freizeit?

Jean-Pierre: Beim Golfen, Wandern und Rad fahren.

 

Wie schon in Stuttgart wird die LV 1871 perspektivisch auch in Berlin in diesem Jahr einen Media Hub für Vermittler eröffnen. Der Hub beinhaltet unter anderem ein professionell ausgestattetes Studio für Video- und Podcast-Aufnahmen und ist Teil des Konzepts zur Filialdirektion der Zukunft, mit dem der Versicherer auf digitale Services für Geschäftspartner setzt.

Neueste Beiträge aus anderen Rubriken

Das könnte auch interessant sein

Policierung zum Jahreswechsel

Auch 2022 unterstützt die LV 1871 ihre Geschäftspartner im Jahreswechsel und bearbeitet eingehende Anträge durchgehend bis zum Jahresende. Die wichtigsten Fristen und Unterlagen auf einen Blick zusammengefasst.

Finanzielle Leistungsfähigkeit überprüfen: Groß oder klein?

In den bisherigen Beiträgen haben wir hinterfragt, was hinter den Kennzahlen steckt, die Ratings für die Bewertung von Lebensversicherungsunternehmen heranziehen. Zum Abschluss werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile der Unternehmensgröße. Denn auch sie spielt in Ratings häufig eine Rolle.

Finanzielle Leistungsfähigkeit beurteilen: Kostenquoten

Welcher Aussagewert haben Kennzahlen wie Überschussbeteiligung und verschiedene Kostenquoten, etwa der Abschlusskostenquote oder Stornoquote? Diese Frage beantwortet unser Experte im 3. Teil unserer Serie zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit von Lebensversicherungsunternehmen.

wir sind für sie da

IHR DIREKTER DRAHT ZU UNS

Sie haben allgemeine Fragen zu unseren Geschäftspartner-Services?

Dann wenden Sie sich an uns via E-Mail an

vertriebspartner@lv1871.de oder telefonisch an: 089 – 551 67 1177.

Sie möchten Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner aufnehmen?

Zu unseren Filialdirektionen