Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Kontakt
LV1871 Gebäude blendend
11. Dezember 2019

Die LV 1871 hält ihre Überschussbeteiligung stabil. Die Gesamtverzinsung beträgt somit inklusive Bewertungsreserven bis zu 3,35 Prozent und ist damit eine der höchsten im Markt.

LV 1871 hält die Überschussbeteiligung stabil

Die laufende Verzinsung liegt im kommenden Jahr unverändert bei 2,40 Prozent (0,9 Prozent Rechnungszins plus 1,5 Prozent Zinsdividende). Auch die Leistungen aus Schlussüberschussanteilen und Bewertungsreserven bleiben unverändert bei bis zu 0,95 Prozent für Verträge gegen laufende Beitragszahlung beziehungsweise 0,65 Prozent für Verträge gegen Einmalbeitrag.

Solide Kapitalanlage

Erst im Herbst hat die Ratingagentur Fitch Ratings das A+ Finanzstärkerating mit stabilem Ausblick bestätigt. Ermöglicht wird dies neben der starken Stellung unter den Top-10-Anbietern bei Berufsunfähigkeitslösungen vor allem durch eine solide Kapitalanlage, die 2019 mehrfach ausgezeichnet wurde. So profitieren unsere Kunden und Mitglieder von unseren hohen Bewertungsreserven insbesondere auf Immobilien durch diese attraktive Überschussbeteiligung über die gesetzlich geforderte Beteiligung hinaus. Mit einer Solvenzquote von über 400 Prozent ist die LV 1871 im deutschen Lebensversicherungsmarkt ausgezeichnet positioniert und für Sie ein starker Partner.

Neueste Beiträge aus anderen Rubriken

Das könnte auch interessant sein

Finanzielle Leistungsfähigkeit überprüfen: Groß oder klein?

In den bisherigen Beiträgen haben wir hinterfragt, was hinter den Kennzahlen steckt, die Ratings für die Bewertung von Lebensversicherungsunternehmen heranziehen. Zum Abschluss werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile der Unternehmensgröße. Denn auch sie spielt in Ratings häufig eine Rolle.

Finanzielle Leistungsfähigkeit beurteilen: Kostenquoten

Welcher Aussagewert haben Kennzahlen wie Überschussbeteiligung und verschiedene Kostenquoten, etwa der Abschlusskostenquote oder Stornoquote? Diese Frage beantwortet unser Experte im 3. Teil unserer Serie zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit von Lebensversicherungsunternehmen.

Finanzielle Leistungsfähigkeit: Kapitalanlage als Hebel

Im ersten Teil unserer Serie haben wir uns angesehen, welche Kriterien hinter den Leistungskennzahlen von Versicherungsunternehmen stecken. Im diesem Teil widmen wir uns der Frage: "Welche Kennzahlen sind relevant, um die Leistungsfähigkeit eines Lebensversicherers zu beurteilen?" Und wir klären, warum die LV 1871 einen Fokus auf die Performance der Kapitalanlagen legt.

wir sind für sie da

IHR DIREKTER DRAHT ZU UNS

Sie haben allgemeine Fragen zu unseren Geschäftspartner-Services?

Dann wenden Sie sich an uns via E-Mail an

vertriebspartner@lv1871.de oder telefonisch an: 089 – 551 67 1177.

Sie möchten Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner aufnehmen?

Zu unseren Filialdirektionen