Lebensversicherung von 1871 a. G. München - Ihr Spezialist für Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen

Kölner Pensionskasse

  • Sichere staatlich geförderte Altersversorgung mit attraktiver Rendite
  • Hohes Garantielevel im Rahmen der Kooperation mit der Kölner Pensionskasse VVaG 
  • Bei Eintritt ins Rentenalter wahlweise Einmalzahlung oder laufende monatliche Rente 
  • Ersparnis an Steuern und Sozialabgaben für Arbeitgeber und Arbeitnehmer in der Ansparphase

Ihr direkter Draht zu uns

Ihre Fragen beantworten wir gerne. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr.

089 / 551 67 - 11 11

Deutsches Festnetz

Unser Kundenservice im Chat

Chatten Sie mit einem unserer Mitarbeiter.

Zum Chat

Montag - Freitag 08-18 Uhr

E-Mail Anfrage - einfach und schnell

Kontaktieren Sie uns via E-Mail.

Zum Kontaktformular

Lebensversicherung von 1871 a. G. München

Maximiliansplatz 5 · 80333 München

Telefon:089 / 5 51 67 - 1111

Telefax:089 / 5 51 67 - 1212

Mehr zur Kölner Pensionskasse

Mit einem leistungsstarken Kooperationspartner steueroptimiert vorsorgen

Die LV 1871 bietet Ihnen eine sichere Altersversorgung mit attraktiver Rendite in Kooperation mit der Kölner Pensionskasse VVaG. Beide Seiten sind Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit – damit ist die Pensionskasse genau wie wir unseren Kunden in höchstem Maße verpflichtet. Das spüren Sie täglich bei allen Leistungen und beim Service.

Sicherheit für Familienangehörige und Verwandte

In der Pensionskasse kann optional ein Hinterbliebenenschutz vereinbart werden. Damit erhält Ihre Familie im Fall Ihres Todes die vereinbarte Rentenzahlung.

Ratings zeichnen Produkte und Service bei der LV 1871 aus

Die betriebliche Altersversorgung (bAV) der LV 1871 setzt Maßstäbe – das bestätigen unabhängige Ratings. Nicht umsonst wurden wir für unsere soliden und verlässlichen Produkte ausgezeichnet. Gleichzeitig profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung, von ausführlicher Beratung und von umfassenden Services. Dafür haben wir ebenfalls Bestnoten von renommierten Instituten erhalten. Bei allen Fragen stehen Ihnen persönliche Ansprechpartner aus unserem Kundenservice zur Verfügung, der auf bAV spezialisiert ist.

Infos zur Pensionskasse

Flexible Altersversorgung mit garantierten Leistungen bei der Pensionskasse

Die Pensionskasse ist einer der fünf Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung. Sie bietet eine flexible und sichere Form der Altersversorgung. Sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber profitieren von einer unkomplizierten Lösung und von staatlicher Förderung. Der Abschluss des Vertrags erfolgt durch das Unternehmen. Viele Firmen bieten eine arbeitgeberfinanzierte Pensionskasse an. Dabei zahlen sie monatlich einen festen Betrag an die Pensionskasse. Bei der Entgeltumwandlung werden Teile des Bruttogehalts oder Sonderzahlungen durch den Angestellten in die Altersversorgung investiert. Ebenso gibt es die Option einer Mischfinanzierung. Besonders attraktiv ist diese Form der Vorsorge fürs Rentenalter aufgrund der staatlichen Förderung. So dürfen sich Arbeitnehmer über niedrigere Steuern und Sozialabgaben und Arbeitgeber über geringere Lohnnebenkosten freuen. 

Steuervorteile und geringere Lohnnebenkosten für beide Seiten

Die gute Nachricht vorweg: Bei der Pensionskasse belohnt der Staat Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Erstere profitieren von einer beträchtlichen Steuerersparnis. Sie können in der Ansparphase jährlich bis zu vier Prozent der Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung steuerfrei einzahlen  plus 1.800 Euro. Das sind im Jahr 2016 insgesamt bis zu 4.776 Euro. Damit ist diese Form der Altersversorgung häufig attraktiver als eine private Rentenversicherung.

Vorteil mit Pensionskasse

In unserem fiktiven Beispiel liegt der Beitragssatz zur Sozialversicherung bei 20 Prozent, der Steuersatz bei 30 Prozent. Das rentenversicherungspflichtige Einkommen verringert sich um den Beitrag zur Pensionskasse. Im Beispiel zahlt der Arbeitgeber die Sozialversicherungsersparnis in Höhe von 10 Euro als Arbeitgeberzuschuss in die Pensionskasse ein. Dabei handelt es sich um eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers.

Bitte beachten Sie, dass die Leistungen, die aus steuerfreien Beiträgen resultieren, zu 100 Prozent steuerpflichtig und gegebenenfalls krankenversicherungspflichtig sind.

Auch Unternehmer profitieren mit der Pensionskasse: Sie können die Beiträge zu einer Pensionskasse als Betriebsausgaben geltend machen.

Außerdem sind bis zu vier Prozent der Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber sozialversicherungsfrei.

Das gilt auch, wenn Sie selbst keine Zahlungen leisten, sondern Ihr Mitarbeiter diese übernimmt.

Flexibilität und einfache Verwaltung

Sie als Arbeitnehmer bestimmen, wie Sie den Vertrag ausgestalten. Es können zum Beispiel Leistungen für die Altersrente oder einen Hinterbliebenenschutz vereinbart werden. Flexibel sind Sie auch bei der Beitragshöhe für die Altersversorgung. Auf Wunsch können Sie mit etwas niedrigeren Beiträgen starten und sie im weiteren Verlauf anpassen.

So profitieren Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Eine betriebliche Altersversorgung über eine Pensionskasse bietet Ihnen unter anderem die folgenden Vorteile:

Vorteile für Arbeitnehmer

  • Sie bauen eine zusätzliche Altersversorgung auf. 
  • Die Betriebsrente mit der Pensionskasse wird staatlich gefördert. 
  • In der Ansparphase profitieren Sie durch eine deutliche Ersparnis bei Steuern und Sozialabgaben. 
  • Bei einem Wechsel des Arbeitsplatzes können Sie Ihre Altersversorgung mitnehmen. 
  • Ebenso besteht die Möglichkeit, den Vertrag privat fortzuführen. 
  • Ihre Versorgung ist selbst bei einer Insolvenz des Arbeitgebers vollumfänglich garantiert. 
  • Sie können fürs Alter vorsorgen und Ihren Hinterbliebenen finanzielle Sicherheit geben.

Vorteile für Arbeitgeber

  • Sie bieten Mitarbeitern eine attraktive bAV mit flexibler Beitragszahlung.
  • Ihre Beiträge können Sie als Betriebsausgaben absetzen.
  • Eine bAV in Form der Pensionskasse reduziert die Lohnnebenkosten für Sie. Das gilt unabhängig davon, ob Sie oder Ihre Mitarbeiter für die Beiträge aufkommen.
  • Die Unternehmensbilanz bleibt von Versorgungszusagen unberührt.
  • Die Abwicklung ist unkompliziert und flexibel.
  • Sie haben in der Regel keine Kosten für Insolvenzsicherung.
  • Scheidet ein Mitarbeiter aus, können Sie den Vertrag problemlos an ihn übertragen.