Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Kontakt
LV 1871 Blog

bAV

Policierung zum Jahreswechsel

Auch 2022 unterstützt die LV 1871 ihre Geschäftspartner im Jahreswechsel und bearbeitet eingehende Anträge durchgehend bis zum Jahresende. Die wichtigsten Fristen und Unterlagen auf einen Blick zusammengefasst.

Policierung zum Jahreswechsel

Auch 2022 unterstützt die LV 1871 ihre Geschäftspartner im Jahreswechsel und bearbeitet eingehende Anträge durchgehend bis zum Jahresende. Die wichtigsten Fristen und Unterlagen auf einen Blick zusammengefasst.

„Die bAV bleibt eine attraktive Form der Altersversorgung“

Niedrigzins und politische Diskussionen setzen auch die betriebliche Altersversorgung zunehmend unter Druck. Im Interview erklären bAV-Leiterin Silke Mallwitz, warum die bAV nach wie vor eine sinnvolle Form der Altersvorsorge ist.

Onlineberatung für die bAV: Wie geht das?

Onlineberatung funktioniert auch in der betrieblichen Altersvorsorgung (bAV). Unsere externe bAV-Vertriebsexpertin Cordula Vis-Paulus erklärt, worauf es ankommt und wie die LV 1871 in Zukunft unterstützen wird.

Ausblick 2021: BAV im Fokus

Zum Start ins neue Jahr haben wir unsere Vertriebsexpertinnen und -experten nach ihren Plänen für 2021 gefragt. Ganz klar im Fokus: die betriebliche Altersversorgung (bAV).

Neuerungen in der Geringverdienerförderung

In wenigen Wochen tritt mit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt eine Novellierung des § 100 EStG (sog. Geringverdienerförderung) in Kraft, die im Rahmen der Gesetzgebung zur Grundrente nebenbei beschlossen wurde.

Geballte Fäuste

bAV-Studie: Vermittler bescheinigen der LV 1871 Topleistung

Die LV 1871 gehört zu den Topanbietern von bAV-Direktversicherungen. In der aktuellen AssCompactStudie landet die LV 1871 auf dem 3. Platz.

Mann mit Bart und Brille

Kurzarbeit und Direktversicherung – Unterstützung von der LV 1871

Die LV 1871 unterstützt auch von Kurzarbeit betroffene Unternehmen im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung.

Älterer Mann mit Bart und Brille

Direktversicherung für ältere Arbeitnehmer?

Bei der Altersversorgung zahlen sich lange Laufzeiten aus, deshalb sollten man damit möglichst früh starten. Doch was bedeutet das für Arbeitnehmer, die bereits in ihren 50ern sind? Daniel Wintrich, Spezialist für betriebliche Altersversorgung bei der LV 1871, hat sich mit dieser Frage auseinandergesetzt. Im Interview hat er uns einige Fragen dazu beantwortet.

Formular wird ausgefüllt

Die neuen Heubeck-Richttafeln in der Praxis

Anfang Oktober 2018 wurden neue Heubeck-Richttafeln veröffentlicht. Welche Auswirkungen hat das für Arbeitgeber in der bAV? Wir geben einen Überblick.

Geschäftsleute

Neu seit Januar: Verpflichtender Arbeitgeberzuschuss in der betrieblichen Altersversorgung

Der Start ins neue Jahr bringt in der betrieblichen Altersversorgung einige Änderungen mit sich. Die LV 1871 beantwortet die wichtigsten Fragen.

Neueste Beiträge aus anderen Rubriken

Das könnte auch interessant sein

Policierung zum Jahreswechsel

Auch 2022 unterstützt die LV 1871 ihre Geschäftspartner im Jahreswechsel und bearbeitet eingehende Anträge durchgehend bis zum Jahresende. Die wichtigsten Fristen und Unterlagen auf einen Blick zusammengefasst.

Schüler High Five
Schüler BU: Wichtiger Schutz für die Zukunft

Der diesjährige Ausbildungsstart steht kurz bevor. Viele angehende Azubis befinden sich mitten in der Vorbereitungsphase. Mit dem Start ins Berufsleben wird für junge Leute eine Berufsunfähigkeitsversicherung interessant.

„Die bAV bleibt eine attraktive Form der Altersversorgung“

Niedrigzins und politische Diskussionen setzen auch die betriebliche Altersversorgung zunehmend unter Druck. Im Interview erklären bAV-Leiterin Silke Mallwitz, warum die bAV nach wie vor eine sinnvolle Form der Altersvorsorge ist.

wir sind für sie da

IHR DIREKTER DRAHT ZU UNS

Sie haben allgemeine Fragen zu unseren Geschäftspartner-Services?

Dann wenden Sie sich an uns via E-Mail an

vertriebspartner@lv1871.de oder telefonisch an: 089 – 551 67 1177.

Sie möchten Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner aufnehmen?

Zu unseren Filialdirektionen