Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Kontakt
13. Februar 2023

Mit seinem Unternehmen buXperts GmbH informiert  und berät Marco Niedermaier Menschen online über Arbeitskraftabsicherung, Berufsunfähigkeitsversicherungen und sinnvolle Alternativen. Wir sprachen mit ihm darüber, wie er die neue LV 1871 Angebotssoftware in seine Beratung integriert.

Anträge fallabschließend bearbeiten

Über deine Kanäle auf Youtube und in eurem Blog erreichst du regelmäßig mehrere tausend Menschen deutschlandweit. Was erwarten deine Kunden von einer Beratung?

Für mich und meine Kunden steht die digitale Beratung im Vordergrund. Inzwischen ist das ja auch fast überall Standard. Auch für meine Verwaltung nutze ich eine eigene App.

Wie bindest du die neue Angebotssoftware in deinen Beratungsprozess ein?

Übergreifenden Vergleichsrechner nutze ich maximal für einen ersten Überblick, insbesondere bei Konstellationen, die ich noch nicht richtig einschätzen kann. In den meisten Fällen nutze ich den hauseigenen Rechner der Gesellschaften, wie zum Beispiel die LV 1871 Angebotssoftware. Dort gibt es mehr Einstellungen und Möglichkeiten zu Optionen als in der Vergleichssoftware, etwa besondere Konditionen für Kinder oder verheiratete Paare.

Wo hilft dir die neue Angebotssoftware am meisten konkret weiter bei deinen Beratungsprozessen?

Die neue Angebotssoftware erleichtert den Antragsprozess. Das System spielt automatisch alle relevanten Fragen ein und informiert auf einen Blick, welche für eine Policierung notwendig sind. Ich muss also keine pdf-Dokumente mehr umständlich ausfüllen. Auch die Nachbearbeitung ist sehr transparent möglich. Ich kann sehen, wann ein Sachbearbeiter die Unterlagen zuletzt bearbeitet hat.

Warum würdest du die Nutzung der neuen LV 1871 Angebotssoftware anderen Maklern und Vermittlern empfehlen?

Die Frage geht für mich über die Angebotssoftware hinaus. Die LV 1871 ist einer meiner Favoriten unter den BU-Anbieter am Markt. Die Golden BU ist ein sehr gutes Produkt und ich schätze dabei besonders das Know-how in diesem Bereich.

Welche Funktionen der neuen LV 1871 Angebotssoftware findest du für deine Arbeit besonders hilfreich?

Was natürlich sofort positiv auffällt, ist die moderne, schlanke Optik und das neue, frische Design. Für die Arbeit besonders hilfreich ist natürlich die integrierte Risikoprüfung. Die werden passend zum Vorschlag an der jeweiligen Stelle eingeblendet. So kann man sich sicher sein, es kommen genau die Fragen, die ich auch wirklich brauche.

Die neue Angebotssoftware weist automatisch darauf hin, wann eine vereinfachte Risikoprüfung möglich ist. Ich gebe einfach Beruf und Rentenhöhe ein und wenn möglich, spielt mir das System automatisch die vereinfachten Fragen zu. Ich muss also eure Voraussetzungen nicht mehr zu 100 Prozent wissen. Denn die LV 1871 bietet schon länger vereinfachte Gesundheitsfragen für unter 35-Jährige. Jetzt wurde das Angebot ausgeweitet, zum Beispiel auf ausgewählte Berufsgruppen.

Dass QuickRisk jetzt ein Teil der Angebotssoftware ist, finde ich ebenfalls großartig. Das Tool nutze ich schon länger, um mir im Vorfeld einen Überblick über mögliche Versicherbarkeit mancher Risiken machen zu können. Durch die Integration von QuickRisk in die neue Angebotssoftware kann ich fallabschließend arbeiten, denn auch Zuschläge und konkrete Beiträge lassen sich darüber automatisiert ermitteln.

Danke für dein Feedback.

Videointerview mit Marco Niedermaier ansehen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neueste Beiträge aus anderen Rubriken

Das könnte auch interessant sein

LV 1871 erhöht Überschussbeteiligung auf hohem Niveau

Trotz eines geopolitisch und volkswirtschaftlich herausfordernden Umfelds erhöht die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) ihre Überschussbeteiligung um 0,3 Prozent.

Policierung zum Jahreswechsel

Auch 2023 unterstützt die LV 1871 ihre Geschäftspartner im Jahreswechsel und bearbeitet eingehende Anträge durchgehend bis zum Jahresende. Die wichtigsten Fristen auf einen Blick zusammengefasst.

Junge Kunden digital erreichen: Der Weg in die Zukunft für Makler und Vermittler

Vor allem junge Menschen sind geprägt von Smartphone-Nutzung und Social Media und stellen neue Anforderungen an die Beratung. In unserem Beitrag erläutert Bastian Kunkel, Versicherungsinfluencer und Branchenexperte, worauf es ankommt, um diese Zielgruppe erfolgreich anzusprechen und zu überzeugen.

wir sind für sie da

IHR DIREKTER DRAHT ZU UNS

Sie haben Fragen zu unseren Geschäftspartner-Services?

Melden Sie sich gerne telefonisch 089 – 551 67 1871
oder via E-Mail vertriebspartner@lv1871.de 


Sie möchten Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner aufnehmen?

1. Angebotserstellung / Produktberatung
vertriebsservice@lv1871.de​

2. Fragen zu Versicherungsverträgen:
kundenservice@lv1871.de
Neuanträgen: neuantraege@lv1871.de​ ​ ​

3. Risikoprüfung:​
voranfragen-risikopruefung@lv1871.de​ ​

4. Fragen zum Vermittlervertrag:​
vertriebspartner@lv1871.de