Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München - ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen.

Logo LV 1871
  • Sie sind Privatkunde und haben Fragen zu einem bestehenden Vertrag?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 11

    Sie sind Privatkunde und wünschen ein Angebot oder eine Beratung?

    Wählen Sie:
    089/ 55 167 – 11 46

    Online-Terminvereinbarung

    Sie sind Geschäftspartner?
    Bitte wenden Sie sich an
    Kontakt für Vertriebspartner

    Oder wählen Sie:
    089/ 55 167 – 18 71








    • Name*

      Straße*

      Vorname*

      PLZ / Ort*

      E-Mail-Adresse*

      Betreff

      Telefonnummer

      Versicherungsnummer

      Ihre Nachricht

      *Pflichtangaben

    Fonds

    Nachhaltige Kapitalanlage: Definition, Siegel & Zukunftsausblick

    • Was bedeutet nachhaltige Kapitalanlage
    • Nachhaltigkeit als viertes Anlageziel
    • FNG-Siegel schafft Orientierung
    Tochter sitzt auf den Schultern ihres Vaters gemeinsam blicken sie Richtung Bäume und Sonne
    Zur Fonds Suche

    Nachhaltige Anlagen werden immer beliebter

    Nachhaltigkeit steht bei immer mehr Anlegern im Fokus. Entsprechend groß und unübersichtlich ist das Angebot an nachhaltigen Kapitalanlagen. Aber wie umweltschonend und sozial sind einzelne nachhaltige Finanzprodukte wirklich, und wie finden Sie das passende für Ihre persönlichen Präferenzen? Mit einer nachhaltigen Kapitalanlage können Investoren beispielsweise gezielt den Umweltschutz unterstützen, familienfreundliche Unternehmen fördern oder in soziale Projekte investieren. Nachhaltige Anlageprodukte fördern etwa den Einsatz regenerativer Energien oder die Produktion von Elektrofahrzeugen. Nachhaltige Anlagestrategien können aber auch gezielt Unternehmen ausschließen, die zum Beispiel Uran oder Kohle abbauen –oder in Ländern aktiv sind, die Menschenrechte missachten oder Kinderarbeit zulassen.

    Jeder zweite Verbraucher bereit für eine nachhaltige Kapitalanlage

    Jeder zweite Verbraucher bereit für eine nachhaltige Kapitalanlage

    Nachhaltig investieren wird immer beliebter: Laut einer Umfrage vom Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.* von 2020 ist rund jeder zweite Verbraucher grundsätzlich bereit für eine nachhaltige Kapitalanlage. Und mehr als zwei von drei Befragten erwarten, dass nachhaltige Anlageprodukte messbar helfen, Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

    Quelle: Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.: Nachhaltige Geldanlage

    Nachhaltige Kapitalanlagen: über 500 Milliarden Euro in Deutschland

    Nachhaltige Kapitalanlagen: über 500 Milliarden Euro in Deutschland

    Auch der Marktbericht des Forums Nachhaltige Geldanlagen e.V. von 2023 unterstreicht die stark steigende Nachfrage nach sogenannten grünen Anlagemöglichkeiten: Ende 2022 betrug die Gesamtsumme nachhaltiger Kapitalanlagen 578,1 Milliarden Euro – rund 15 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Mehr als die Hälfte der Summe entfällt auf Publikumsfonds (317 Milliarden Euro), gefolgt von Mandaten und Spezialfonds (158 Milliarden) und Eigenanlagen (57 Milliarden).

    Exklusive Fonds-Lösungen der LV 1871

    Team arbeitet am Arbeitsplatz

    EXKLUSIVE LÖSUNG

    Expertenpolice

    Mit der Expertenpolice der LV 1871 profitieren Anleger ganz einfach vom Anlageerfolg renommierter Fondsmanager.

    EXKLUSIVE LÖSUNG

    ETF-Portfolio Plus

    Mit den beiden exklusiven Lösungen ETF-Portfolio Plus Ausgewogen und Dynamisch setzen Sie auf transparente und kostengünstige Investmentfonds.

    Mädchen umarmt ein Baum im Wald

    EXKLUSIVE LÖSUNG

    Strategie Nachhaltigkeit

    Mit der Strategie Nachhaltigkeit bietet die LV 1871 nun eine Möglichkeit, auch bei der Geldanlage und Altersvorsorge mit gutem Beispiel voranzugehen.

    EXKLUSIVE LÖSUNG

    Klimarente

    Mit der Klimarente entscheiden Sie sich konsequent auf einen ethischen, ökologischen und sozialen Fokus.

    Was bedeutet „nachhaltige Kapitalanlage“ genau?

    Windpark im Meer vor blauem HimmelDer Begriff nachhaltige Kapitalanlage ist nicht neu: Früher war damit allerdings gemeint, dass ein Unternehmen mit der Investition langfristig erfolgreich wirtschaftet, indem es zum Beispiel einen Teil der Gewinne wieder in das Unternehmen investiert. Im Umweltschutz-Kontext bedeutet nachhaltige Kapitalanlage hingegen, dass ein gefördertes Projekt dauerhaft ökologisch verträgliche Erfolge erzielt.

    Nachhaltige Kapitalanlagen gibt es in zahlreichen Formen. Die verbreitetsten sind nachhaltige Fonds, die entweder von einem Manager aktiv verwaltet werden oder passiv einen Index abbilden (nachhaltige ETFs), sowie Aktien nachhaltig agierender Unternehmen. Auch eine nachhaltige private Altersvorsorge oder nachhaltige Versicherungslösungen gehören dazu.

    Große Vorsicht ist allerdings bei einem gezielten Investment in Windparks, Solarparks und Waldprojekte geboten, die oft über geschlossene Beteiligungen, Genussscheine oder Nachrangdarlehen besonders hohe Renditen versprechen: Hier ist das Risiko sehr groß, eingesetztes Kapital zu verlieren. Anlagen in einzelne Projekte oder Unternehmen sind in der Regel mit höherem Risiko verbunden als breit gestreute Kapitalanlagen.

    Das vierte Anlageziel: Nachhaltigkeit

    Die drei klassischen Anlageziele Sicherheit, Rendite und Verfügbarkeit werden durch den Wunsch nach einer nachhaltigen Kapitalanlage also erweitert. grünes Investieren schließt die drei bisherigen Ziele allerdings nicht aus. Im Gegenteil: Umweltfreundliches, soziales Handeln kann durchaus auch langfristig zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens beitragen. Hinzu kommt, dass grüne Anlageprodukte wie erwähnt weltweit immer mehr nachgefragt werden und somit mehr Kapital in nachhaltig wirtschaftende Unternehmen fließt.

    Nachhaltige Kapitalanlagen sind aber nicht per se sicherer als vergleichbare konventionelle Geldanlagen. Der dauerhafte ökonomische Erfolg ist vom Namenszusatz „nachhaltig“ also komplett unabhängig.

    Grüne, ethische oder ökologische Anlage: was steckt dahinter?

    Infografik ESG Kriterien: E steht für Environmental, S für Social, G für Governance. Beispiele für Environmental sind Treibhausgasemissionen und Umweltschutz. Beispiele für Social sind Arbeitsbedingungen und gesellschaftliches Engagement. Beispiele für Governance sind Partnerschaften und Compliance.Für nachhaltige Anlageprodukte gibt es derzeit noch keine einheitlichen Standards, die zwingend erfüllt werden müssen. Begriffe wie „grüne Anlagemöglichkeiten“, „ethische Kapitalanlage“ oder „ökologische Anlagemöglichkeit“ sind nicht geschützt und können je nach Anbieter eine ganz andere Bedeutung haben. Daher ist es wichtig, sich genau zu informieren, welche Kriterien ein nachhaltiges Investment tatsächlich erfüllt.

    Bei den verschiedenen Aspekten der Nachhaltigkeit fasst die gängige Abkürzung ESG drei Eckpfeiler zusammen: Environmental, Social und Governance, also Umwelt, Sozialverträglichkeit und verantwortungsvolle Unternehmensführung. Zahlreiche Angebote eröffnen Anlegern auf der Suche nach der passenden ESG-Kapitalanlage, die diese Kriterien berücksichtigt, eine große Auswahl.

    Das FNG-Siegel als Orientierungshilfe

    Das FNG-Siegel als Orientierungshilfe

    Eine Orientierungshilfe für nachhaltige Investments bieten spezielle Qualitätsstandards wie Nachhaltigkeitssiegel und Nachhaltigkeitsratings. Im deutschsprachigen Raum hat sich das FNG-Siegel durchgesetzt: Das Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V. zeichnet damit nachhaltige Kapitalanlagen aus, die dauerhaft Nachhaltigkeitskriterien erfüllen. Das FNG-Siegel muss nach dem Erwerb jährlich bestätigt werden.

    Europaweit ist außerdem das EU Ecolabel für den Finanzsektor in Planung. Das renommierte EU Ecolabel gibt es bereits seit 1992 für mittlerweile fast 90.000 Produkte. In Kürze soll das freiwillige Gütesiegel auch umweltfreundliche Finanzdienstleistungen zertifizieren.

    Fondsgebundene Produkte der LV 1871

    Versicherungen

    MeinPlan Basisrente

    Die staatlich geförderte Altersvorsorge MeinPlan Basisrente

    Versicherungen

    MeinPlan Kids (Kindervorsorge)

    Die moderne Sparlösung für den Nachwuchs

    Versicherungen

    MeinPlan

    MeinPlan - die Flexible und chancenreiche Fondsrente

    Tipps für Ihre nachhaltige Kapitalanlage

    Wenn Sie selbst eine nachhaltige Kapitalanlage planen, helfen Ihnen die folgenden drei Fragen bei Ihrer Entscheidungsfindung. Mithilfe dieser drei Fragen können Sie besser entscheiden, wie Sie Nachhaltigkeit für sich persönlich definieren. Denn nachhaltige Finanzprodukte sind unterschiedlich nachhaltig, umgangssprachlich ist oft von „dunkelgrünen“ und „hellgrünen“ Produkten die Rede. Übrigens müssen Finanzleistungsanbieter seit dem 2. August 2022 gemäß des EU-Aktionsplans „Finanzierung nachhaltigen Wachstums“ im Beratungsgespräch nach Ihren Präferenzen zum Thema nachhaltiges Investment fragen und Sie entsprechend beraten.

    1. Wollen Sie bestimmte Branchen oder Staaten ausschließen? Zum Beispiel die Rüstungssparte, den Uranbergbau oder die Tabakindustrie? Wenn Sie Wert auf eine ethische Kapitalanlage legen, sollten Sie Länder mit Menschenrechtsverletzungen, Zwangs- oder Kinderarbeit ausschließen.
    2. Oder möchten Sie gezielt nachhaltig investieren? Dann kommen zum Beispiel Unternehmen im Segment der erneuerbaren Energien in Frage, oder Firmen mit einem starken sozialen Engagement.
    3. Oder wollen Sie nachhaltige Finanzprodukte mit eindeutig messbarer Wirkung? Dann wird die Auswahl sehr klein, denn die sogenannten Impact-Produkte werden aktuell kaum angeboten. Aber auch hier dürfte es in Zukunft eine breitere Palette geben.

    Gute Aussichten für eine nachhaltige Kapitalanlage

    Grüne Anlagemöglichkeiten sind zukunftsträchtig. Denn auch langfristig werden nachhaltige Finanzprodukte immer wichtiger, wie die Wirtschaftspolitik der Europäische Union zeigt. Kapitalmärkte nehmen hier eine entscheidende Rolle ein, um umweltpolitische Ziele zu erreichen, weil sie private Investitionen in nachhaltige Kapitalanlagen lenken. Um die Nachhaltigkeit konkreter und besser messbar zu machen, ist die Sustainable Finance-Taxonomie ein entscheidendes Instrument. Das Klassifizierungssystem soll für ein einheitliches Verständnis von Nachhaltigkeit von wirtschaftlichen Tätigkeiten innerhalb der EU sorgen. Im ersten Schritt der Taxonomie steht der Umweltschutz im Fokus, langfristig sollen soziale Aspekte und eine gute Unternehmensführung hinzukommen.

    Taxonomie als Motor für nachhaltiges Investieren

    Gemäß Taxonomie-Verordnung gilt ein Unternehmen als taxonomiekonform, wenn es einen wesentlichen Beitrag zu mindestens einem der folgenden sechs Umweltziele leistet, ohne ein anderes davon zu unterlaufen:

    • Klimaschutz
    • Anpassung an den Klimawandel
    • Nachhaltige Nutzung und Schutz von Wasserressourcen
    • Vermeidung und Minderung der Umweltverschmutzung
    • Schutz von Ökosystemen und Biodiversität
    • Wandel zu einer Kreislaufwirtschaft inklusive Abfallvermeidung und Recycling

    Einfaches Beispiel: Die Taxonomie gibt für jeden Automobilhersteller konkret an, welche Menge an Klimagasen ein neues Fahrzeug pro gefahrene Kilometer maximal ausstoßen darf. Damit sind die drei Ziele Klimaschutz, Anpassung an den Klimawandel sowie Minderung der Umweltverschmutzung erfüllt. Dabei darf das Unternehmen aber keinem der übrigen drei Klimaziele erheblich zuwiderlaufen, also beispielsweise bei der Produktion zu viel Wasser verschwenden.

    Gemeinsam in eine nachhaltigere Zukunft

    Aber auch ohne Verordnungen und politische Vorgaben wächst nicht nur die Zahl der Verbraucher, sondern auch die Zahl der Unternehmer, die auf nachhaltige Anlagen setzen. Zum einen, weil sie selbst davon überzeugt sind. Aber auch wegen des steigenden Drucks von Investorenseite. Denn Investoren lassen verstärkt Nachhaltigkeitsbewertungen in ihre Portfolios einfließen – und ein Unternehmen, das auf Fremdkapital angewiesen ist, sollte entsprechend nachhaltig wirtschaften.

    Für Sie bedeutet das: Nachhaltige Kapitalanlagen werden auch in Zukunft eine immer wichtigere Rolle spielen. Und dank genauerer Definitionen und messbarer Ergebnisse werden sie auch transparenter.

    Wichtiger Hinweis

    Wichtiger Hinweis

    Der vorstehende Text sowie die Hinweise und Informationen stellen ausdrücklich keine Anlageberatung oder Empfehlung dar. Es handelt sich bei allen Aussagen um eine/unsere allgemein veröffentlichte Meinung. Die Informationen im vorstehenden Text sind nicht auf eine individuelle Situation zugeschnitten und sind daher kein Ersatz für eine professionelle und individuelle Beratung durch hierfür qualifizierte Personen.

    Risikohinweis: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit stellt keinen zuverlässigen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Aktien und Fonds können steigen und fallen, selbst ein Totalverlust ist nicht ausgeschlossen.

    Ratgeber für die Geldanlage

    Vater fährt Mutter und zwei Kinder im Lastenrad durch den Park

    Fonds

    Nachhaltige ETF

    Nachhaltige ETFs sind börsengehandelte Indexfonds mit Fokus auf nachhaltige Geldanlage.

    Junge Frau mit grünen Daumen

    Fonds

    Nachhaltige Geldanlage

    Nachhaltige Geldanlagen rücken zunehmend in den Fokus von Anlegern.

    Mädchen läuft über Feld mit Windrädern im Hintergrund

    Fonds

    Nachhaltige Fonds

    Die wichtigsten Begriffe, Nachhaltigkeitssiegel und Entscheidungskriterien rund um nachhaltige Fonds kurz erklärt.

    Mutter erklärt ihren Kindern Solarenergie

    Fonds

    In erneuerbare Energien investieren

    Mit dem Investieren in erneuerbare Energien lassen sich Renditechancen mit einem guten ökologischen Gewissen verbinden.

    Geschäftspartner schütteln die Hände in einem Gewächshaus

    Fonds

    Grün investieren

    Immer mehr Anleger möchten verantwortungsvoll und grün investieren. Wir versorgen Sie mit den nötigen Infos zu grünen Geldanlagen.

    Vater und Sohn pflanzen gemeinsam einen Setzling eines Baumes ein

    Fonds

    Nachhaltige Investments

    Welche Kriterien machen nachhaltige Investments aus und wie findet man die Anlage-Produkte, die am besten zur eigenen Finanzstrategie passen?

    Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

    Kindervorsorge

    Basisrente

    Versicherungen

    Beliebte Beiträge